Anzeige:
 
Anzeige:

Bosch Rexroth ist neuer NEVONEX-Partner

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.1.2022, 7:27

Quelle:
Bosch Rexroth AG
www.boschrexroth.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die RCU (Rexroth Connectity Unit) soll das NEVONEX-System um ein technologisch führendes Connectivity Device erweitern; entscheidend für die Qualifizierung von Bosch Rexroth als NEVONEX-Partner ist die Offenheit der Hardware-Architektur, die den herstellerunabhängigen NEVONEX-Ansatz und alle darüber laufenden digitalen Dienste der verschiedenen Partner unterstützt.

NEVONEX will als herstellerunabhängige Plattform die Voraussetzungen zur Ausführung digitaler Dienste direkt auf der Agrarmaschine schaffen und so die Arbeitsprozesse der Landwirtschaft vereinfachen. Durch NEVONEX Nachrüstsets werden nach Unternehmensangaben auch vorhandene Landmaschinen smarter. Mit Bosch Rexroth wächst die Liste an namhaften Partnern für das herstellerunabhängige und offene digitale System powered by Bosch.

Für Landtechnikhersteller, die auch eigene Telematik-Lösungen schnell und bedarfsgerecht aufbauen möchten, ist die RCU von Bosch Rexroth nach eigenen Angaben auch über NEVONEX hinaus interessant. Denn im Gegensatz zu proprietär aufgebauten Telematic Control Units (TCUs) besitzt die prozessorbasierte RCU von Bosch Rexroth ein quelloffenes Linux-Betriebssystem. Die eigentliche Device-Software ist in Schichten installiert und damit übertragbar. Auf Grundlage dieser modular gestalteten und effizient verwaltbaren Telematik-Einheit lassen sich Fahrzeug- und Maschinendaten nicht nur flexibel und effizient erfassen, sondern auch gezielt vorverarbeiten und bandbreitenoptimiert in die Cloud übertragen.

Die RCU ist grundlegender Baustein des modularen BODAS Connect Telematik-Angebotes von Bosch Rexroth, das den hohen Bedarf der Hersteller nach Skalierbarkeit und Zukunftssicherheit erfüllen soll. Dazu gehört auch die systemische Trennung von Device- und Data-Management, die Herstellern zwei grundlegende Wege eröffnet: Wer hohe Freiheitsgrade sucht, wählt mit BODAS Device Connectivity eine kosteneffiziente Kombination aus RCU und einem skalierbarem Device Management, das häufige Prozesse automatisiert und den administrativen Aufwand nachhaltig minimiert. Geht es hingegen um einen möglichst schnellen Markteintritt inklusive Datenmanagement, steht die konfigurier- und anpassbare Komplettlösung BODAS Connect All-in-One-Connectivity zur Verfügung.



Mehr über Bosch Rexroth auf landtechnikmagazin.de:

Rexroth präsentiert neue BODAS RC 40 Steuergeräte [14.5.20]

Mit den BODAS RC Steuergeräten der Baureihe 40, die in drei Ausführungen erhältlich sein werden, zeigt Rexroth die neueste Generation der BODAS RC Reihe, die funktionale Sicherheit und Informationssicherheit mit zukunftsfähiger Konnektivität kombinieren soll. Die [...]

Neues Bosch Rexroth EHC-8 ermöglicht Land Levelling für Traktoren [24.4.20]

Bosch Rexroth präsentiert mit dem neuen EHC-8 eine Möglichkeit zur einfachen Nivellierung der Felder, bei der eine elektrohydraulische Hubwerksregelung mit leistungsfähiger Land Levelling-Steuerung kombiniert wird. Bosch Rexroth erläutert, dass vor allem beim [...]

Neue Vibrationsanalyse-Lösung IVAS von Bosch Rexroth [26.2.20]

Bosch Rexroth will mit dem neuen Sensorpaket IVAS moderne Sensorik und Edge-Processing zu einer intelligenten Vibrationsanalyse-Lösung verbinden und so die Fahrzeug- und Maschinenverfügbarkeit steigern. Das kompakte Sensorpaket Bosch Rexroth IVAS soll wertvolle [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Dewulf und Miedema zeigen auf Potato Europe 2015 neuen Dewulf RF3060 und Miedema ME 80 Planter Filler [28.8.15]

Dewulf und Miedema präsentieren auf der Potato Europe 2015 in Doornik, Belgien am 2. und 3. September ihr gesamtes Produktangebot für die Kartoffel – von der Legemaschine über den Roder bis zur Einlagerungstechnik. Neben Vorführungen der Roder und der [...]

Neuer AERO 32.1: Rauch wieder mit Pneumatik-Düngerstreuer für den Dreipunkt-Anbau [3.2.20]

Erstmals seit vielen Jahren zeigte Rauch auf der Agritechnica 2019 mit dem neuen AERO 32.1 wieder einen Pneumatik-Düngerstreuer für den Dreipunkt-Anbau. Vorgestellt wurde in Hannover ein Prototyp des zukünftigen Rauch Pneumatik-Dreipunktstreuers, die Markteinführung von [...]

Fendt zeigt neue Kombiwagen VarioLiner 2035 und 2440 sowie weitere Futtererntemaschinen [20.1.16]

Fendt präsentierte auf der Agritechnica 2015 erstmals die neuen VarioLiner 2035 und 2440 Ladewagen, die nach Unternehmensangaben zusammen mit der Technischen Universität Dresden und der Maschinenfabrik Stolpen GmbH entwickelt wurden. Interessanterweise greift Fendt hier [...]