Anzeige:
 
Anzeige:

Claas bündelt Gebrauchtmaschinenangebot in Hockenheim

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.3.2023, 7:28

Quelle:
CLAAS KGaA mbH
www.claas.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Seit 1. Januar 2023 beherbergt das FIRST CLAAS USED Center Hockenheim neben Erntetechnik und Teleskopladern auch das Zentrum für Gebrauchttraktoren. Durch die Bündelung sollen Interessierte fortan an einem Standort ein umfassendes Angebot gebrauchter Erntetechnik und Traktoren mit gestärkter Beratungs- und Vertriebskompetenz aus einer Hand finden.

Neben gebrauchten Erntemaschinen bietet Claas in seinem FIRST CLAAS USED (FCU) Center Hockenheim nunmehr auch gebrauchte Traktoren an. Dafür wurde das bisher am Standort Langenau direkt neben der Claas Württemberg zentrale angesiedelte Zentrum für Gebrauchttraktoren zum 1. Januar 2023 in den Standort Hockenheim im nordwestlichen Baden-Württemberg integriert. Durch diesen Schritt umfasst das dortige Angebot zukünftig je nach Marktlage nach Unternehmensangaben bis zu 200 hochwertige gebrauchte Traktoren, Mähdrescher, Feldhäcksler, Teleskoplader und Pressen. „Als Synergieeffekt aus der Zusammenlegung ergibt sich eine bedeutsame Stärkung unserer Beratungs- und Vertriebskompetenz", betont Sascha Mohr, Niederlassungsleiter des FCU Center Hockenheim. „Zudem müssen unsere Gebrauchtmaschinenkunden, die oft von sehr weit anreisen, nur noch einen Standort aufsuchen, um aus einer nahezu kompletten Angebotspalette auswählen zu können."

Neben Hockenheim betreibt die Claas Vertriebsgesellschaft mbH mit Sitz in Herzebrock-Clarholz (CVG) drei weitere FCU Center. In Braunschweig sowie im sachsen-anhaltinischen Landsberg werden ebenfalls Erntemaschinen und Traktoren vermarktet. Am Standort Molbergen im Oldenburger Münsterland konzentriert sich das Angebot auf Traktoren mit zusätzlichem Schwerpunkt auf Gülletechnik und Spezialmaschinen für den Einsatz mit Großtraktoren.

Unabhängig vom Standort bilden Rückläufermaschinen aus der Vermietung sowie Vorführmaschinen der deutschen Claas Vertriebsgesellschaft die Grundlage des Angebots. Hinzu kommen Gebrauchtmaschinen, die Claas bei seinen deutschen Vertriebspartnern angekauft hat, darunter auch Fremdfabrikate. Die Weitervermarktung erfolgt dann wiederum bevorzugt an Claas Händler, national und international. Wettbewerbsfabrikate werden mitunter von der Endkundschaft auch direkt im FCU Center gekauft.

Veröffentlicht von:



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas: HVO-Freigabe und Erstbefüllung ab Werk für Traktoren, Mähdrescher und Feldhäcksler [5.10.23]

Zum 1. Oktober 2023 hat Claas nach eigenen Angaben alle Landmaschinen der neuesten Abgasstufe für den Betrieb mit hydrierten Pflanzenölen (HVO) freigegeben. Darüber hinaus erfolgt die Erstbefüllung in den Werken Harsewinkel und Le Mans ebenfalls mit dem nachhaltigen [...]

Die neuen Claas ELIOS 200, ELIOS 300 und AXOS 200 Kompakttraktoren im Detail [17.9.23]

Im unteren Leistungssegment stellt Claas die neuen Traktoren der Baureihen ELIOS 200, ELIOS 300 und AXOS 200 vor. Mit insgesamt neun Modellen – deren Motorleistungen teilweise identisch sind – bietet Claas in dieser Leistungsklasse jetzt eine breite Auswahl an [...]

Die neue Claas Mähdrescher-Baureihe EVION 400 im Detail [27.8.23]

„Family matters“ – unter diesem Motto präsentiert Claas die neue Mähdrescher-Serie EVION 400 mit den drei Modellen EVION 410, EVION 430 und EVION 450. Mit den neuen Fünfschüttler-Mähdreschern will Claas – der Slogan läßt es erahnen – vor allem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Landini führt neue Traktoren-Baureihen Serie 6-T4i und Serie 7-T4i ein [6.7.14]

Mit zusammen sechs Modellen decken die neuen Landini Traktoren-Baureihen Serie 6-T4i und Serie 7-T4i einen Nennleistungsbereich von 131 bis 175 PS ab. Bei grundsätzlich identischem Aufbau gibt es dennoch einen markanten Unterschied zwischen den beiden neuen Landini [...]

Kraiburg präsentiert mit POLSTA neues Gummi-Kissen für die Tiefbox [14.3.18]

Das neue Tiefboxenkissen POLSTA wurde von Kraiburg speziell für den vorderen Bereich der Tiefbox entwickelt, wo es durch das Scharren der Tiere mit den Vorderbeinen oft zu unerwünschten Kuhlen komme, die man nur durch aufwändige Pflegemaßnahmen in Griff bekommt. [...]