Anzeige:
 
Anzeige:

Claas steigert Umsatz 2018 auf Höchstwert

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.1.2019, 18:27

Quelle:
CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas konnte seinen Umsatz nach eigenen Angaben mit 3,889 Milliarden Euro (Vorjahr 3,761 Milliarden Euro) auf einen neuen Höchstwert steigern. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich nach Konzernangaben deutlich auf 226 Millionen Euro (Vorjahr 184 Millionen Euro).

Der weltweite Markt für professionelle Landtechnik entwickelte sich in diesem Jahr nach Verbandsschätzungen stabil. Vor diesem Hintergrund verbesserte Claas den Umsatz nach eigenen Aussagen in Kernländern wie Deutschland, Frankreich und Großbritannien spürbar, in Osteuropa wurde projektbedingt ein leicht niedrigerer Umsatz erzielt. In den außereuropäischen Ländern ergab sich laut Claas ein uneinheitliches Bild: Während die nordamerikanischen Umsätze in Lokalwährung stiegen, registrierte China aufgrund von Marktunsicherheiten einen Rückgang.

Claas unterstreicht, dass die Investitionen in Forschung und Entwicklung mit 233 Millionen Euro einen neuen Höchststand erreichten (Vorjahr: 217 Millionen Euro) und sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt hätten. Als Ergebnis dieser Anstrengungen zählt Claas den Feldhäcksler JAGUAR 960 TERRA TRAC mit integrierter Raupenlaufwerklösung, die neuen ORBIS Maisgebisse, die TUCANO Mähdrescher, die Rundballenpresse ROLLANT 540 und das DISCO MOVE Frontmähwerk auf.

Claas investierte nach eigenen Angaben nicht nur in neue Produkte, sondern auch in eine innovationsfördernde Arbeitsumgebung. Die Sachinvestitionen stiegen spürbar an. Mit der gestarteten Modernisierung der Hauptmontagelinie in Le Mans bleiben die Signale im Traktorengeschäft laut Claas auf Wachstum gestellt. Weiter ausgebaut werde auch das kundenorientierte Service- und Ersatzteilgeschäft. Dazu entstehe in Hamm ein neues Hochregallager, womit sich die Anzahl der Palettenstellplätze auf 58.000 verdoppele. Im Stammwerk Harsewinkel konnte das neue Test- und Prüfzentrum für Maschinenkomponenten fertigstellt werden. Hinzu kommen größere Investitionen für neue Vertriebszentralen in Großbritannien und Frankreich.

Die weltweite Mitarbeiterzahl stieg nach Konzernangaben zum 30. September 2018 leicht auf 11.132 (Vorjahr: 10.961). In Deutschland zeigte sich ein ähnlicher Trend. Dort waren laut Claas zum Geschäftsjahresende 5.295 Mitarbeiter (Vorjahr 5.100) beschäftigt, die Zahl der Auszubildenden stieg 2018 auf 714 (Vorjahr: 677).

Für das aktuelle Geschäftsjahr 2019 rechnet Claas trotz regionaler Unsicherheiten mit einer stabilen Entwicklung auf den globalen Landtechnikmärkten. Zu den Treibern zählt weiter die steigende Nachfrage nach professioneller Landtechnik. Generelle Risiken liegen insbesondere in den weltweiten Handelskonflikten, die auch Agrargüter mit einbeziehen. Angesichts dieser Markteinschätzung erwartet Claas für das aktuelle Geschäftsjahr einen Umsatz leicht über Vorjahresniveau und ein stabiles Ergebnis vor Steuern.



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Update für Claas Messerschleifgerät AQUA NON STOP COMFORT [14.3.19]

Zum Modelljahr 2019 stattet Claas das automatische Messerschleifgerät AQUA NON STOP COMFORT mit LED-Innenraumbeleuchtung und Schleifraum-Innenspühlung aus. Das Schleifen von Pressen- und Ladewagenmessern wird damit nach Unternehmensangaben noch komfortabler. Das [...]

Claas EASY on board App jetzt mit Tasc Controller basic [7.3.19]

Mit der Claas EASY on board App ist die Maschinensteuerung per iPad über ISOBUS möglich. Ab sofort steht auch die ISOBUS Task Controller basic (TC BAS) Funktion zur Dokumentation in der App zur Verfügung. Mit 365FarmNet ist außerdem eine komfortable Online-Anbindung zur [...]

Claas präsentiert neues Korrektursignal SATCOR [26.2.19]

Unter dem Namen SATCOR stellt Claas auf der derzeit in Paris stattfindenden SIMA 2019 ein neues, satellitengestütztes Korrektursignal vor, das in zwei Genauigkeiten (SATCOR 5 und SATCOR 15) weltweit verfügbar sein und sich für fast alle landwirtschaftlichen Anwendungen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt stellt drei neue 700 Vario Traktoren mit SCR-Technik vor [15.6.11]

Mit den drei neuen Modellen 720 Vario, 722 Vario und 724 Vario mit bis zu 240 PS Maximalleistung erfährt die Fendt Traktoren-Baureihe 700 Vario jetzt eine deutliche Erweiterung nach oben. Mit neuen Motoren mit SCR-Technik, neuem Vario-Getriebe ML 180 und nicht zuletzt der [...]

Neue Press-Wickelkombination i-Bio+ von Kuhn [31.3.16]

Bei der neuen i-Bio+ von Kuhn lässt sich, streng genommen nicht von einer Press-Wickel-Kombination sprechen, da es sich um eine Festkammerpresse (Ballenmaß: 125 x 122 cm) mit integriertem Wickler handelt. Dieser feine Unterschied führt zu einer sehr wendigen, kompakten [...]

MaterMacc zeigt erstmals Zweischeiben-Düngerstreuer MMX und MCA [30.10.16]

Für die EIMA 2016 kündigt der italienische Hersteller MaterMacc zwei neue Zweischeiben-Düngerstreuer-Baureihen an: MMX und MCA. Bei der Konzeption der neuen Düngerstreuer legte MaterMacc nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf die Elektronik, ohne die [...]