Anzeige:
 
Anzeige:

DLL stellt neue Online-Händlerplattform für Gebrauchtmaschinen vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.12.2018, 18:26

Quelle:
De Lage Landen Leasing GmbH
www.dllgroup.com

Anzeige:
Anzeige:

Schnell, einfach und unkompliziert – der Onlinehandel in Deutschland boomt wie nie. Dieser Trend ist auch in der Agrarbranche angekommen: Immer mehr Gebrauchtmaschinenhändler finden ihre Landmaschinen mittlerweile online über Internetplattformen. Denn dieser Weg ist nicht nur viel bequemer als der klassische Gebrauchtmaschinenkauf, sondern auch effizienter. Der Finanzierungsspezialist DLL hat das nach eigenen Angaben erkannt und daher jetzt eine Internetplattform für Gebrauchtmaschinen mit ins Portfolio aufgenommen. Neben Landmaschinen bietet DLL über die Plattform auch Maschinen für die Baubranche an.

Auf der neuen DLL Online-Plattform unter http://usedequipmentsales.dllgroup.com/ finden Interessenten Angebote sowohl von Leasingrückläufern als auch von Maschinen aus Insolvenzmassen. Nutzer erhalten ganz einfach einen Überblick über verfügbare Gerätschaften aus Mittelwesteuropa, Australien und Neuseeland sowie Dubai. Die Seite wird stetig für weitere Länder ausgebaut. Generell ist die Plattform mehrsprachig aufgebaut und ausschließlich für professionelle Händler bestimmt.

Die Lebensdauer von Landmaschinen übersteigt gewöhnliche Leasingperioden von zwei bis sechs Jahren um ein Vielfaches. Für kostenbewusste Unternehmen im In- und Ausland sind Geräte aus der Wiedervermarktung daher sehr attraktiv. Auch mit Blick auf ökologische Aspekte bietet das Modell Vorteile: Durch das Remarketing erhalten gebrauchte Maschinen ein „zweites Leben“. Auf diese Weise fördert DLL die nachhaltige Nutzung von Investitionsgütern in Deutschland und der ganzen Welt.

Einfach und übersichtlich gestaltet sich die DLL Remarketing-Plattform dank des integrierten Showrooms. Hierüber erhalten Händler einen umfassenden Überblick zu allen verfügbaren Maschinen. Jedes Angebot wird im Showroom durch hochwertige Bilder vorgestellt und von Informationen, etwa zur Historie sowie zur Ausstattung, begleitet. Komfortabel: Bei Interesse an einem Objekt können Anwender sich gleich per Nachrichtenfunktion an DLL wenden.

Auch Nutzer von Gebrauchtmaschinen-Portalen wie „Mascus“ und „Traktor Pool“ profitieren vom neuen Angebot. Alle Landmaschinen aus dem DLL Remarketing stehen durch Datenaustausch im Hintergrund dort ebenfalls zur Verfügung.

„Die Neuvermarktung von Landmaschinen via Online-Portalen ist ein Vertriebsweg, der kontinuierlich an Bedeutung gewinnt. Mit unserer innovativen Remarketing-Plattform können wir künftig völlig neue Käuferschichten erschließen“, sagt Marco Portugall, Remarketing Generalist bei DLL. „In dem Zusammenhang möchten wir das Angebot stetig weiterentwickeln und im Sinne unserer Kunden flexibilisieren. Eine denkbare Richtung ist dabei beispielsweise der Ausbau des Internetauftritts zur einer Auktionsplattform.“



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Challenger überarbeitet RoGator: 600D mit Vision-Cab von AGCO [22.8.16]

In den aktuellen Challenger RoGator 600D kommt erstmalig die neuentwickelte Vision-Kabine von AGCO zum Einsatz: Die neue Kabine ist breiter, hat eine größere Frontscheibe und bietet insgesamt mehr Raum. Die Überarbeitung der Pflanzenschutz-Selbstfahrer RG635D, RG645D und [...]

Grimme zeigt selbstfahrenden Kartoffelroder VARITRON 470 mit 90 cm Reihenweite [12.12.16]

Auf der hauseigenen Vertriebs- und Kundenmesse Grimme Technica präsentierte Grimme den 4-reihigen Selbstfahrer VARITRON 470 mit neuer 90 cm Reihenweite. Nach Angaben des Veranstalters besuchten innerhalb von vier Tagen über 4.600 Gäste aus über 40 Nationen das Stammwerk [...]