Anzeige:
 
Anzeige:

Deutz-Fahr Händlertagung am Standort Lauingen: Ankündigung 6140 Agrotron

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.3.2014, 12:01

Quelle:
ltm-ME/SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.samedeutz-fahr.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Am 18. und 19. März 2014 führte Deutz-Fahr unter dem Motto „Unser Weg in das neue Deutz-Fahr Land“ am Produktionsstandort Lauingen eine Händlertagung durch. Den 600 geladenen Gästen, darunter Geschäftsführer, Verkäufer, Werkstattpersonal und Mitarbeiter aus dem Ersatzteilwesen der Deutz-Fahr Vertriebspartner aus Deutschland, wurden neue Produkte und Strategien vorgestellt. Außerdem wurden die Händler mit Marktführerstatus in ihrem Gebiet geehrt.

Als Produktneuheit wurde von Deutz-Fahr ein zusätzliches Modell innerhalb der Serie 6 vorgestellt – der 6140 Agrotron. Das Modell nach Herstellerangabe mit einer maximalen Leistung (ECE R120) inkl. Boost von 144/106 PS/kW ist nun das kleinste 6-Zylinder-Modell der Baureihe; einen ausführlichen Bericht finden Sie in Kürze auf landtechnikmagazin.de.
Für die MaxiVision-Kabine wurde eine ausstellbare Frontscheibe vorgestellt, die nach Firmenangaben zukünftig für alle TTV-Modelle der Serie 6 erhältlich sein wird.

Am Abend des ersten Tages wurden nach Firmenangaben 25 deutsche Vertriebspartner ausgezeichnet, die in ihrem Verantwortungsgebiet die Marktführerschaft in 2013 innehatten und 24 Teilnehmer des neuen Top Dealer Programs erhielten ihre Urkunden für den erfolgreichen Abschluss.

Der zweite Tag wurde einer Vortragsreihe gewidmet, bei der Hans Obermeier, Geschäftsführer der für Deutz-Fahr zuständigen Kommunikationsagentur LessingvonKlenze, die hohe Bedeutung der Kommunikation zum Endkunden betonte, Prof. Dr. Kath-Petersen von der Hochschule Köln erläuterte, dass wegen der steigenden Nachfrage im Bereich Precision Farming Kompetenz bei GPS-Lösungen das A und O beim Handel sei und Heiko Holthaus, Leiter für den Geschäftsbereich Agrar bei Bohnenkamp, beleuchtete unter anderem das Thema Reifenberatung beim Endkunden und Bohnenkamps Angebot an Unterstützung für den Handel.

An Ständen von Partnerunternehmen konnten sich die Anwesenden außerdem über Finanzierung bei Kommunen und Lohnunternehmen, Händlerausstattung und -erscheinungsbild beim Deutz-Fahr Vertriebspartner oder die neue Merchandising-Collection informieren.

Für Beifall unter den Vertriebspartnern sorgte laut Deutz-Fahr auch die detaillierte Vorstellung des Projektes Deutz-Fahr Land, bei dem mit einem Investitionsvolumen von 75 Mio. Euro am Standort Lauingen bis 2016 ein komplett neues Produktionswerk mit Kundenzentrum und umfangreichem Testbereich entstehen soll.
Aldo Carozza, Vice Chairman und einer der beiden Söhne der Inhaberfamilie des Unternehmens, unterstrich dabei die Bedeutung des Projekts einerseits für die Marke Deutz-Fahr und den Standort Deutschland an sich, andererseits aber auch die damit verbundene Chance für die deutschen Vertriebspartner in Sachen Kompetenz, Endkundenbetreuung und Markenimage.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Deutz-Fahr präsentiert neue Serie 5 Keyline [28.4.24]

Bei der neuen Baureihe 5 Keyline handelt es sich um Traktoren, die Deutz-Fahr kleineren Betrieben als Haupt-, größeren Betrieben als Zweittraktor empfiehlt und ihre Einfachheit sowie ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis unterstreicht. Die Serie 5 Keyline besteht aus den [...]

Technikhof Markendorf (Jütebog) neuer Deutz-Fahr-Händler in Brandenburg [7.3.24]

Wie Deutz-Fahr mitteilt, hat der 1992 gegründete Familienbetrieb Dannenberg unter der Firmierung Technikhof Markendorf GmbH, bereits zum 1. Januar 2024 die Vertriebs- und Serviceverantwortung für Deutz-Fahr Produkte in der Region südlich von Berlin übernommen. Der [...]

#NEXT6ENERATION: Deutz-Fahr erweitert die Serien 6.4 TTV und 6 TTV [11.2.24]

Zwei neue Modelle (6160.4 AGROTRON TTV und 6170.4 AGROTRON TTV) erweitern die Deutz-Fahr Serie 6.4 TTV nach oben und drei Modelle (6160 AGROTRON TTV, 6170 AGROTRON TTV und 6180 AGROTRON TTV) erweitern die Serie 6 TTV nach unten – die Einführung der neuen Modelle versieht [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mehr Bedienkomfort: Steyr Kompakt Traktoren jetzt auch mit Multicontroller erhältlich [14.12.15]

Steyr präsentierte als Neuheit auf der Agritechnica 2015 die Traktoren der Serie Kompakt in der Ausführung Multicontroller, die sich – der Name verrät es – durch Ausstattung mit dem gleichnamigen, aus der Steyr Multi-Serie bekannten Bedienhebel auszeichnen. [...]

Mit neuem Vierkreisel-Schwader Vicon Andex 1304 flexibler schwaden [3.8.16]

Hohe Futterqualität durch bestmögliche Bodenanpassung waren das Leitmotiv bei der Konzeption des neuen Vierkreisel-Schwaders Vicon Andex 1304. Zu diesem Zweck konstruierte Vicon eine Aufhängung, die es dem neuen Andex 1304 ermöglichen soll, der Bodenkontur in drei [...]

Neuer selbstfahrender SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 300+ [30.11.20]

Die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH führt als Programmerweiterung die neue Baureihe selbstfahrender Vertikal-Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 300+ für Betriebe mit etwa 300 Kühen ein. Die neue Serie SelfLine 4.0 System 300+ platziert SILOKING zwischen zwischen [...]

Challenger produziert Sondermodell des MT775E in Stealth-Lackierung [1.5.14]

Der erstmals auf der Agritechnica gezeigte neue 438 PS starke Challenger Raupentraktor MT775E erregte einiges Aufsehen und das nicht nur, weil er der bislang stärkste Challenger Raupentraktor in der Einstiegsserie ist, sondern auch auf Grund seiner attraktiven, matt [...]