Anzeige:
 
Anzeige:

Deutz baut Händler- und Servicenetz im Mittleren Osten aus

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.4.2019, 18:25

Quelle:
DEUTZ AG
www.deutz.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie die Deutz AG mitteilt, baut sie ihr Service- und Händlernetz im Mittleren Osten weiter aus und treibt damit die Umsetzung seiner Wachstumsstrategie im Servicegeschäft zielorientiert voran. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit strategisch ausgewählten Haupt-Importeuren liegt der regionale Fokus in einem ersten Schritt auf Ägypten, den Golfstaaten und der Türkei.

„Der Ausbau und die Digitalisierung unserer Serviceaktivitäten sind ein wichtiger Baustein unserer Wachstumsstrategie. Durch die regionale Neuausrichtung können wir die Nachfrage im Mittleren Osten nach unseren Produkten und Leistungen künftig gezielter bedienen und dadurch nicht nur unsere Aktivitäten wesentlich effizienter gestalten, sondern auch die Performance des gesamten Servicegeschäfts deutlich steigern“, erklärt Deutz-Vorstand Michael Wellenzohn.

„In mehreren Golfstaaten wird ein starker Partner mit Hauptsitz in Bahrain die Verantwortung als Haupt-Importeur übernehmen. Von hier aus werden die lokalen Teile- und Serviceaktivitäten ausgebaut und gesteuert. Lokal werden bis zu 20 Stützpunkte angegliedert, darunter renommierte Partner, die den Vertrieb von Neumotoren übernehmen und damit ein effizientes Wachstum gewährleisten“, ergänzt Dr. Matthias Szupories, Regionalleiter Western & Southern Europe, Middle East & Africa. Darüber hinaus wird im Zuge der angestrebten Digitalisierung des Servicebereichs einer der ersten Webshops für industrielle Produkte in den Golfstaaten implementiert.

In der Türkei wird Deutz künftig mit zwei Händler*Innen kooperieren und so das in dieser Region bereits bestehende Netzwerk aus mehreren Serviceniederlassungen stärken. Haupt-Importeur für das nördliche anglophone Afrika wird ein in Ägypten ansässiger Partner, der zum jetzigen Zeitpunkt bereits Deutz-Produkte vertreibt.

„Die Zusammenarbeit mit unseren namhaften Kooperationspartnern wird uns in einem zweiten Schritt ermöglichen, unser Händler- und Servicenetz im Mittleren Osten kontinuierlich zu erweitern. Davon profitieren nicht nur wir, sondern vor allem auch unsere Kunden. Und unser Ziel ist es, ihnen weltweit gerecht zu werden“, so Wellenzohn.



Mehr über Deutz AG auf landtechnikmagazin.de:

Deutz eröffnet Online-Shop für Werbemittel [30.4.19]

Die Deutz AG führt einen internationalen Online-Shop für qualitativ hochwertige Deutz-Werbemittel ein. Weltweit und rund um die Uhr haben Fans der Marke Deutz unter shop.deutz.com die Möglichkeit, auf die Werbe-Artikel zuzugreifen. Das Angebot umfasst laut Deutz neben [...]

Deutz bereitet den Weg für CO2-freie Mobilität mit Wasserstoffantrieben [29.3.19]

Die Deutz AG und das Münchner Start-up-Unternehmen KEYOU beabsichtigen, ihre bisherige Entwicklungspartnerschaft auszubauen und eine Kooperation zur gemeinsamen Entwicklung, Industrialisierung und Kommerzialisierung von CO2-freien Wasserstoffmotoren für den Off- und [...]

Deutz AG: Rekordwachstum im Geschäftsjahr 2018 [24.3.19]

Wie die Deutz AG kürzlich mitteilte, hat das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 sein Umsatzziel deutlich übertroffen und die Profitabilität signifikant gesteigert. Ein hoher Auftragsbestand soll die gute Auslastung sichern und Deutz erwartet weiteres Wachstum und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Pöttinger zeigt großen Mittenschwader TOP 842 C [15.7.15]

Der neue Doppelschwader mit Mittenablage TOP 842 C ergänzt die TOP C Mittenschwader-Baureihe von Pöttinger mit einem Modell für den professionellen Einsatz nach oben. Die Arbeitsbreite des neuen TOP 842 C beziffert Pöttinger mit 7,7 bis 8,4 m. Wie bei den kleineren [...]

Vicon präsentiert neue Festkammerpresse RF 5325 [29.8.17]

HeavyDuty lautet das Leitmotiv der neuen Festkammerpresse Vicon RF 5325, die zur Verarbeitung großer Mengen und nassen Futters ausgelegt wurde. Vicon entwickelte diese neue Presse für Landwirte und Lohnunternehmer, die 10.000 bis 15.000 Ballen pro Jahr erzeugen möchten. [...]