Anzeige:
 
Anzeige:

Deutz produziert neunmillionsten Motor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.8.2015, 18:25

Quelle:
DEUTZ AG
www.deutz.com

Anzeige:
Anzeige:

In seiner über 150-jährigen Firmengeschichte lief beim Kölner Motorenhersteller Deutz zur Jahresmitte 2015 nach Unternehmensangaben der neunmillionste Motor vom Band. Damit zeigt Deutz nach eigenen Angaben, dass der Verbrennungsmotor nach wie vor die Basis mobiler Antriebstechnik darstellt. Durch kontinuierliche Effizienzsteigerung sowie hochmoderne Abgasnachbehandlungssysteme seien Deutz Motoren weltweit gefragte Produkte, die auch in Zukunft mit innovativen Lösungen den Fortschritt der industriellen Motorisierung maßgeblich mitbestimmen werden.

Mit der Entwicklung der atmosphärischen Gaskraftmaschine im Jahr 1867 – dem sogenannten Motor Nr. 1 – durch die Firmengründer Nicolaus August Otto und Eugen Langen beginnt die Geschichte der Deutz AG (1864 in Köln gegründet). 1876 folgte der weltweit erste Viertaktmotor, der auch heute noch, zu Ehren seines Erfinders, als Ottomotor bezeichnet wird.

Dr. Helmut Leube, Vorstandsvorsitzender der Deutz AG erklärt: „Wir sind stolz, mit mehr als neun Millionen Motoren entscheidend zur Motorisierung der Welt beigetragen zu haben und so die Tradition der Marke Deutz erfolgreich fortzuführen. Unser Anspruch ist es, auch in Zukunft innovative Motorsysteme von höchster Qualität zu entwickeln, um weiterhin eine Führungsposition am Markt einzunehmen.“

Neben dem immer geringeren Kraftstoffverbrauch und der äußerst kompakten Baugröße der Motoren, hat Deutz vor allem die Schadstoffemissionen erheblich reduziert. Deutz Motoren der neuesten Emissionsstufe mit Dieselpartikelfilter (DPF) reduzieren den Partikelmassenausstoß um mehr als 99 Prozent. Alle Deutz TCD Motoren von 2,9 bis 7,8 Liter Hubraum mit DPF erfüllen damit bereits heute die ab 2019 erwartete nächste Emissionsstufe in Europa für mobile Maschinen und Geräte (EU Stufe V).

Deutz sei rund um den Globus für seine robusten und langlebigen Motoren bekannt. Bestes Beispiel: Der erste der 9 Millionen Deutz Motoren – die atmosphärische Gaskraftmaschine von 1867 – existiert bis heute im Deutz Technikum am Hauptstandort in Köln-Porz und ist noch immer voll funktionstüchtig.



Mehr über Deutz AG auf landtechnikmagazin.de:

Deutz-Motor TTCD 6.1 erhält EU Stufe V Zertifikat [16.9.17]

Wie Deutz mitteilt, erhielt das Unternehmen als erster Motorenhersteller weltweit ein Zertifikat für die ab 2019 geltende Emissionsrichtlinie EU Stufe V für mobile Arbeitsmaschinen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zertifizierte am 6. September den Deutz TTCD 6.1 offiziell [...]

28 neue Auszubildende bei der Deutz AG [10.9.17]

Am 1. September 2017 starteten nach Unternehmensangaben 2 Frauen und 18 Männer bei der Deutz AG am Standort Köln-Porz in ihre Berufsausbildung. Der Motorenhersteller bildet seine Nachwuchskräfte in insgesamt sieben verschiedenen Ausbildungsberufen aus. In Köln sind [...]

Deutz und Liebherr unterzeichnen Kooperationsvertrag [4.9.17]

Die Deutz AG und die Liebherr Machines Bulle S.A. haben nach Unternehmensangaben kürzlich einen Kooperationsvertrag geschlossen, durch den der Deutz AG ab sofort die weltweiten Vertriebs- und Servicerechte für Liebherr-Dieselmotoren in diversen Anwendungen von 200 bis 620 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn stellt neue Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R vor [26.3.15]

Große Flächenleistungen bei moderatem Leistungsbedarf sind laut Kuhn mit den neuen Universaldrillmaschinen ESPRO 3000 und ESPRO 6000 R möglich. So soll beim 6-m-Modell eine Arbeitsgeschwindigkeit von 13 km/h mit einer Schlepper-Antriebsleistung von lediglich 200 PS [...]

Gelber Riese: Ropa euro-Tiger V8-3 XL beeindruckt auch als 1:32-Siku-Modell [21.2.10]

Voll in’s Schwarze getroffen hat Ropa ganz offensichtlich mit dem 1:32-Siku-Modell seines Rübenroders euro-Tiger V8-3 XL. Bereits nach wenigen Messetagen war die zur Agritechnica 2009 aufgelegte und auf 1.111 Stück limitierte Sonderedition ausverkauft. Das letzte [...]

Deutz-Fahr eröffnet neues Traktorenwerk in Lauingen [15.5.17]

Mit der kürzlich stattgefundenen offiziellen Eröffnung des DEUTZ-FAHR LANDES konnte Same Deutz-Fahr den Bau des neuen, nach eigenen Angaben modernsten Traktorenwerkes Europas pünktlich abschließen – die Serienfertigung von Hochleistungstraktoren von 130 bis 340 PS [...]