Anzeige:
 
Anzeige:

Ehrung für Innovationen in der Nutztierhaltung: Dipl.-Ing. Martin Klinger erhält Max-Eyth-Gedenkmünze

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.10.2017, 18:25

Quelle:
VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik
www.vdi.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf einer Festveranstaltung anlässlich der 13. Internationalen Tagung „Bau, Technik und Umwelt in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung“ an der Universität Hohenheim wurde am 19. September 2017 Dipl.-Ing. Martin Klinger mit der Max-Eyth-Gedenkmünze geehrt.

Dr. Georg Wendl, Vorstandsmitglied des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik, überreichte Klinger die Auszeichnung für dessen langjährige Verdienste bei der Entwicklung innovativer, elastischer Bodenbeläge aus Gummi für den Liege- und Laufbereich in Haltungsverfahren für Rinder, Schweine und Pferde. Durch die Maßnahmen konnte eine Verbesserung des Liege- und Laufkomforts erreicht und die Voraussetzung für die Verringerung haltungsbedingter Verletzungen geschaffen werden. Damit leistet Klinger einen wichtigen Beitrag zur Etablierung arbeitseffizienter und tiergerechter Haltungsverfahren.

Klinger ist Geschäftsführer der Gummiwerk Kraiburg Elastik GmbH & Co. KG in Tittmoning (Bayern). Lange, bevor der Begriff „Tierwohl“ erfunden war, hat er vorausschauend die Bedürfnisse der modernen Tierhaltung erkannt und die Idee einer tierfreundlichen Gummimatte von der Entwicklung über die Fertigung, die Markterprobung und ständige Weiterentwicklung vorangetrieben. Rund um den Produktionsstandort Tittmoning befinden sich ungefähr 50 Testställe in denen Produkte fortlaufend überwacht und stetig im Detail verbessert sowie neue Produkte erprobt werden. Der Geehrte hat großen Anteil an der stabilen Entwicklung des mittelständigen Betriebs. Sein fachlicher Sachverstand und seine Erfahrungen verleihen seiner Stimme im Unternehmen und bei den Landwirten gleichermaßen Achtung und Gewicht.



Mehr über VDI-MEG auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Vorsitzender im VDI-Fachausschuss Geschichte der Agrartechnik [21.5.18]

Am 23. und 24. April 2018 trafen sich die Mitglieder des Fachausschusses Geschichte der Agrartechnik im VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) zu ihrer jährlichen Sitzung. Gastgeber war in diesem Jahr das Unternehmen John Deere in Mannheim. Die [...]

Jahrbuch Agrartechnik 2018 erschienen [5.5.18]

Die 29. Ausgabe des Jahrbuchs Agrartechnik wurde veröffentlicht und ist über die Homepage www.jahrbuch-agrartechnik.de kostenlos abrufbar. In diesem Jahr haben die renommierten Experten insgesamt 23 Fachbeiträge verfasst. Die neusten Entwicklungen in der Landtechnik – [...]

76. Internationale Tagung LAND.TECHNIK 2018: Call for Papers [21.2.18]

Die 76. Internationale Tagung LAND.TECHNIK 2018 findet am 20. und 21. November 2018 in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart statt. Experten und Spezialisten aus dem Bereich der Agrartechnik sowie Vertreter aus Forschung und Wissenschaft sind aufgerufen, ihre [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Farmtrac bringt neue Traktoren 7100DT und 7110DT in der 100-PS-Klasse auf den Markt [20.2.10]

Ihre Agritechnica-Premiere hatten im November vergangenen Jahres die Traktoren des polnischen Herstellers Farmtrac Tractors Europe. Neben einem Querschnitt durch das aktuelle Traktorenprogramm im Leistungsbereich von 33 bis 88 PS wurden auch die beiden neuen Typen 7100DT [...]

SIMA Innovation Awards 2009: Gold und Silber für innovative Produkte [26.1.09]

Mit mehr als 1.300 Ausstellern aus etwa 40 Ländern, ist die SIMA 2009, die vom 22. bis 26. Februar auf dem Parc des Expositions, Paris-Nord Villepinte stattfindet, [...]

Kverneland erhöht mit EcoDrive Antriebsleistung bei Pflanzenschutz-Selbstfahrer iXdrive [15.11.17]

Kvernelands selbstfahrende Pflanzenschutzspritze iXdrive bringt zur Agritechnica durch EcoDrive mehr Antriebsleistung, durch Boom Guide ProActive eine verbesserte Gestängehöhenführung und mehr Sicherheit durch eine neue hydraulische Anfahrsicherung. Das neue [...]

Deutz-Fahr zufrieden mit 2015: Steigerung bei Marktanteilen und Markenimage [7.2.16]

Wie Deutz-Fahr kürzlich mitteilte, konnte die Marke bei Traktoren über 50 PS, deren Zulassungen um 14,9 % abnahmen, den Marktanteil auf 12,3 % erhöhen und sich so hinter Fendt und John Deere in der deutschen Zulassungsstatistik positionieren. In den Bereich zwischen 91 [...]