Anzeige:
 
Anzeige:

Fendt erweitert Besucherzentrum Fendt Forum

Info_Box

Artikel eingestellt am:
15.7.2018, 18:33

Quelle:
AGCO GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Bauarbeiten für den nächsten Bauabschnitt des Fendt Forums, durch den der Ausstellungsbereich vergrößert wird, beginnen im Juli 2018. Der dritte Bauabschnitt des Fendt Forums, indem sich die Ausstellungsräume, der Fendt Shop sowie das Dieselross Restaurant befinden und alle Werksführungen beginnen, wurde im Oktober 2013 eingeweiht.

Die neue Ausstellungs- und Eventhalle verfügt laut Fendt über 2.500 m² Fläche und ist am Giebel über 14 m hoch. Das Tor für die Einfahrt ist über 6 m hoch, sodass auch jede Maschine problemlos durchfahren kann. Die Baukosten für die neuen Ausstellungs- und Eventhalle belaufen sich nach Konzernangaben auf 6,5 Millionen Euro. In einem Jahr sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen sein und der neue Bereich für Besucher zur Verfügung stehen.
Nach der letzten Forums-Erweiterung im Jahr 2013 hat sich das Fendt Maschinenprogramm um die Futtererntetechnik, Rundballenpressen, Ladewagen, Pflanzenschutztechnik und Raupentraktoren sowie neue Großmaschinen wie der Mähdrescher Fendt IDEAL oder der der Fendt 1000 Vario.

„Um so ein umfangreiches Maschinenprogramm den Besuchern auch unabhängig von Jahreszeiten und Witterung präsentieren zu können, müssen wir ein ganz neues Hallenkonzept entwickeln“, so Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung. „Die neue Ausstellungshalle bietet die Möglichkeit, dass wir sowohl unsere regionalen, als auch internationalen Vertriebspartner direkt an allen Maschinen schulen können. Die Erweiterung des Fendt Forums ist damit auch ein Teil der »Fendt 2020 Strategie«, denn sie schafft die Voraussetzung, dass wir ein Training für unser gesamtes Full-Line-Programm ganzjährig anbieten werden.“

Die neue Halle bietet nach Unternehmensangaben auch ausreichend Platz für große Veranstaltungen und Events. Der Raum kann für rund 2.000 Personen bestuhlt werden. „Neben den Betriebsversammlungen für alle Fendt Mitarbeiter haben wir noch weitere Großveranstaltungen bei uns im Fendt Forum“ erzählt Roland Schmidt, Vice President Fendt Marketing. „Jährlich begrüßen wir mehr als 35.000 Kunden aus der ganzen Welt im Fendt Besucherzentrum. Hinzu kommen die 30.000 Gäste der Fendt Holiday Weeks. Wir schulen über 500 internationale Verkäufer hier pro Jahr und laden zu unseren Händlerevents und der Fendt Pressekonferenz rund 2.500 Personen ein. Hinzu kommen noch viele externe Anfragen, die das Fendt Umfeld und die Atmosphäre gerne für ihre Veranstaltungen nutzen möchten.“



Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

Walter Wagner zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt [20.1.19]

Wie Fendt mitteilt, wurde Walter Wagner (57), seit 2013 Prokurist und Entwicklungsleiter Fendt Traktoren, mit Wirkung ab 1. Januar 2019 zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt. Walter Wagner wird weiter an Dr. Heribert Reiter, Geschäftsführer Forschung und [...]

AGCO / Fendt: Rob Smith zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt – Martin H. Richenhagen bleibt Aufsichtsratsmitglied [21.12.18]

Der Aufsichtsrat der AGCO GmbH (Fendt) Marktoberdorf hat auf seiner Sitzung im November nach Unternehmensangaben Rob Smith, Senior Vice President und General Manager der AGCO Region EME (Europa und Naher Osten) zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ab Januar 2019 gewählt. [...]

Fendt und Saaten-Union laden zum großen Feldtag 2018 in Wadenbrunn [27.7.18]

Gute Nachrichten für alle Fans und Freunde der Marke Fendt und solche die es werden wollen: Nachdem der Feldtag in Wadenbrunn 2016 zum Bedauern vieler Fendt-Enthusiasten abgesagt worden war, findet am 23. August 2018 eine Neuauflage der beliebten Traditionsveranstaltung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vertikale Bodenbearbeitung mit dem Great Plains Turbo-Chisel [1.4.12]

Der Turbo-Chisel von Great Plains ist ein flexibles Bodenbearbeitungsgerät, das bis zu 300 mm tief arbeitet und beispielhaft für das von der Firma verfochtene Prinzip der vertikalen Bodenbearbeitung (Vertical Tillage) ist. Dem europäischen Fachpublikum wurde der [...]

Gülle-Selbstfahrer optimal auslasten mit dem neuen Zunhammer Zuni-Trail [22.11.09]

Arbeitsbreite rauf, Arbeitsgeschwindigkeit runter – mit dieser Formel könnte man den neuen Zuni-Trail von Zunhammer beschreiben, mit dem es nun erstmals möglich ist, das Leistungspotential teurer Gülle-Selbstfahrer auch bei reduzierter Arbeitsgeschwindigkeit besser [...]

Neue Challenger MT800E Raupentraktoren [4.11.15]

Die Überarbeitung der Challenger MT800E Raupentraktoren beinhaltet einen hydraulischen Ventilspielausgleich, neue Ausstattungsdetails zur Erhöhung des Fahrkomforts und ein neues Motorhauben-Design; die Abgasnorm EU-Stufe IV/Tier 4f erfüllen die MT800E schon seit ihrer [...]

Aesculap präsentiert auf der EuroTier 2014 Econom CL Akku-Großtier-Schermaschinen [24.9.14]

Die Aesculap Suhl GmbH zeigt auf der EuroTier 2014 mit der akkubetriebenen Aesculap Econom CL und der Aesculap Econom CL equipe zwei Schermaschinen, die mit dem Ziel entwickelt wurden, eine kabellose Akkuschermaschine mit der Leistung einer Kabelmaschine zu verwirklichen. [...]