Anzeige:
 
Anzeige:

Group Schumacher übernimmt Geschäftsfeld Knoter von Raussendorf

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.4.2019, 18:31

Quelle:
SCHUMACHER.plus GmbH
www.groupschumacher.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Zum 1. April 2019 hat die Group Schumacher mit ihrer Gesellschaft Rasspe Systemtechnik das Geschäftsfeld Knoter für Packenpressen der Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH übernommen. Alle Aktivitäten werden nach Unternehmensangaben unverändert fortgeführt – auch die Sicherstellung von Lieferkapazitäten für das Raussendorf Knoterportfolio und die technische Betreuung der Kundschaft.

„Mit Rasspe haben wir bereits eine starke Marke im Bereich der Knoter- und Bindetechnologie, die in vielen Ländermärkten ein etablierter Partner für kleine und große Packenpressen ist“, so Michael Flanhardt, Geschäftsführer der Rasspe Systemtechnik. Die Fertigung des Produktportfolios für Packenpressen befindet sich am Technologiestandort für Knotertechnik der Group Schumacher in Wermelskirchen. Somit profitiert die Kundschaft nach Unternehmensangaben sowohl bei OEM-Kooperationen als auch in der Ersatzteilversorgung vom Knowhow der Rasspe Systemtechnik in den Bereichen modernster Fertigungstechnologie und Entwicklungskompetenz.

Die Vertriebstätigkeit wird durch die Service- und Vertriebsgesellschaft SCHUMACHER.plus der Group Schumacher übernommen. Mit den entstehenden Synergien sollen alle Prozesse und Marktaktivitäten noch gezielter und umfassender weiterentwickelt werden.

Die Übernahme wurde nach Firmenangaben im Zuge der strategischen Neuausrichtung der Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH möglich.
„Die in den letzten Jahren verfolgte Diversifizierung der Technologie- und Produktpalette erfordert eine Bündelung unserer Kompetenzen“, so Hannes Stefan Hannenheim, Geschäftsführer der Firma Raussendorf. Raussendorf freue sich, ihre Knotersparte an Group Schumacher, einen Global Player und erfahrenen Partner in diesem Produktfeld übergeben zu können. Gemeinsam wollen beide Unternehmen für einen nahtlosen Übergang sorgen und dafür, dass die Kundschaft gesichert und kompetent bedient wird.

Group Schumacher mit Sitz in Eichelhardt und Wermelskirchen ist mit über 500 Beschäftigten an sieben Standorten in Deutschland, den USA, Brasilien, Russland und China tätig. Der inhabergeführte Unternehmensverbund entwickelt, produziert und vertreibt Systeme und Komponenten für Erntemaschinen, vornehmlich Mähdrescher und Packenpressen unter den Marken SCH, EWM, Rasspe und Radura. Die Mehrmarkenpolitik ist nach Firmenangaben der Grundstein für die Wachstumsstrategie der Gruppe in allen Welternteregionen.

Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH konzentriert ihren Tätigkeitsbereich zukünftig auf Anlagen- und Vorrichtungsbauprojekte in der Kfz-/Luftfahrtindustrie und Bahntechnik sowie auf Spezialanwendungen in der Landmaschinenbranche und Umwelttechnik.



Mehr über Schumacher auf landtechnikmagazin.de:

Group Schumacher: Generationswechsel im Familienunternehmen vollzogen [22.10.20]

Group Schumacher hat eine neue Geschäftsführung: Im Rahmen des Generationswechsels im Familienunternehmen hat Selina Schumacher zum 1. September 2020 nach Unternehmensangaben die operative Geschäftsführung der neu gegründeten Schumacher GmbH übernommen. Diese vereint [...]

Group Schumacher beschließt strategische Allianz mit Aran für Schmiedesysteme in Schneidwerken [18.8.20]

Die Group Schumacher intensiviert nach eigenen Angaben ihre Kompetenz für Schnitttechnik in Mähdrescher-Schneidwerken durch die strategische Allianz mit dem türkischen Schmiedefingerhersteller Aran. Diese bezieht sich nach Unternehmensangaben auf den exklusiven Vertrieb [...]

Neuer radura Parts Katalog für Mähdrescher-Schneidwerke von Group Schumacher [12.6.20]

Rechtzeitig zur Erntesaison 2020 stellt Group Schumacher einen neuen radura Parts Katalog für Mähdrescher-Schneidwerke vor. Der Katalog ist speziell auf Verschleißteile für Schmiedesysteme ausgelegt und arbeitet laut Group Schumacher mit einem übersichtlichen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland zeigt neue Anbaudrehpflüge der Serie 2500 und Bedienkonzept i-Plough [22.5.16]

Mit den neuen mittelschweren Anbaudrehpflügen der Serie 2500 richtet sich Kverneland an Besitzer von Traktoren bis 206/280 kW/PS. Das neue Bedienkonzept i-Plough ermöglicht es, Pflugeinstellungen direkt aus der Kabine vorzunehmen. Der einteilige, induktionsgehärtete [...]

Agritechnica Impressionen: Kleiner Rundgang über die Messe [20.11.07]

2.247 Unternehmen aus 36 Ländern präsentierten auf der Agritechnica 2007 ihre Neuheiten, Weiterentwicklungen und Produktpaletten. 340.000 Landwirte und Fachleute, darunter 71.000 aus dem Ausland, kamen vom 11. bis 17. November 2007 auf das Messegelände in Hannover, um [...]

McHale präsentiert neue Mittelschwader R 62-72 und R 68-78 [1.4.18]

Die neue Mittelschwader-Baureihe McHale R, die die Modelle R 62-72 und R 68-78 umfasst, wurde nach Firmenangaben weltweit unter schwierigsten Bedingungen getestet und richtet sich an Landwirte, die beste Futterqualität durch gut durchlüftete, lockere Schwaden erwarten. [...]

Neuer selbstfahrender Kartoffelroder Dewulf Enduro [7.12.20]

Mit dem Enduro präsentiert Dewulf einen neuen 4-reihigen, selbstfahrenden Siebkettenroder auf Rädern mit drei Achsen für die Kartoffelernte, der sich durch Leistungsstärke, Produktschonung, Kapazität und Bedienkomfort auszeichnen soll. Bestellungen werden ab sofort [...]

Massey Ferguson mit neuer Festkammerpresse RB 3130F, neuer Wickeleinheit Protec und neuem Wickler TW 130 [23.9.18]

Auf der Innov-Agri 2018, die kürzlich in Outarville, Frankreich, stattfand, präsentierte Massey Ferguson mit der Festkammerpresse RB 3130F, der Wickeleinheit Protec für Rundballenpressen mit fester und variabler Kammer und dem gezogenen Wickler TW 130 Neuheiten zur [...]

Landini führt neue Traktoren-Serie 6L ein [9.8.15]

Landini löst mit der neuen Serie 6L die Traktoren der Baureihe Landpower ab. Drei – 6-145L, 6-160L und 6-175L – statt vier Modelle, EU-3B-Vierzylinder- statt EU-3A-Sechszylinder-Motoren, ein nach oben verschobener Leistungsbereich, eine Motorhaube im aktuellen [...]