Anzeige:
 
Anzeige:

Hatz: Stefan Dierkes neuer Leiter Geschäftsbereich Service

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.6.2019, 18:28

Quelle:
Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
www.hatz-diesel.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Hatz baut nach eigenen Angaben seine Services aus und hat für die Leitung und Entwicklung dieses Geschäftsbereichs den erfahrenen Experten Stefan Dierkes an Bord geholt. Damit unterstreicht Hatz seine Strategie, Maschinenherstellern und Betreibern noch mehr Vorteile durch aktive, moderne und digitale Services zu bieten.

Stefan Dierkes kommt von Körber Mediapark Systems AG, wo er für den Gesamtbereich Service (Service Director der Business Unit Machinery) verantwortlich zeichnete. Zuvor war er Mitglied der Geschäftsführung (Executive Vice President Service and Solutions) bei Winkler + Dünnebier Neuwied. Als gelernter Landmaschinenmechaniker und Steuerungstechniker kennt Dierkes das Geschäft aus Sicht der Anwendendenden und aus der Perspektive des Anbieters genau.
Seine Aufgaben und Ziele definiert Dierkes klar: „Dienstleistungen und Services sind in vielen Teilen der Motoren- und Maschinenindustrie noch klassisch technisch geprägt. Die Welt um uns herum ändert sich aber. Hersteller und Betreiber von Maschinen benötigen heute und künftig Dienstleistungen, die weit über die klassische Unterstützung für Motoren hinausgehen. Die digitale Revolution, Industrie 4.0 und das Internet of Things sind nur einige Beispiele, die völlig neue Service-Konzepte fordern. Hatz wird auch hier seine führende Rolle stärken und branchenweiter Innovator sein.“

Stefan Dierkes baut bei Hatz auf einer optimalen Grundlage auf. Im Bereich der Motoren brachte das bayerische Traditionsunternehmen mit der H-Serie die nach Unternehmensangaben weltweit mordernsten und digital gesteuerten Drei- und Vierzylinder auf den Markt. Mit der neuen E1-Technologie ist die Firma Hatz zufolge der erste Hersteller, der kleine Motoren für vernetzte Lösungen gerüstet hat. Auf dieser Grundlage wird Dierkes die bestehenden Services weiter ausbauen und mit digitalen Dienstleistungen erweitern. Dazu gehören der Ausbau der Hatz Smart Parts für digitale Dokumentationen, die Connected Services für die Einbindung von Maschinen in Industrie 4.0 und das Internet of Things oder ein Onlineshop für Ersatz- und Wartungsteile.

„Uns ist es wichtig, dass wir mit unseren Services nicht erst dann unseren Geschäftspartnern und den Maschinenbetreibern zur Verfügung stehen, wenn akuter Bedarf besteht. Wir wollen unsere Kunden über den gesamten Lebenszyklus einer Maschine hinweg aktiv begleiten, um die Wertschöpfung ihrer Investitionen zu sichern und zu steigern. Diesen Schritt gehen wir gemeinsam mit unseren Kunden. Wir hören zu, verstehen und entwickeln genau die Services, die der Markt verlangt und künftig benötigt“, resümiert Stefan Dierkes.



Mehr über Hatz auf landtechnikmagazin.de:

Hatz präsentiert elektronische Steuerung für 1-Zylinder-Motoren [20.2.19]

Hatz kündigt an, auf der bauma 2019 (8. bis 14. April, München) die weltweit erste elektronisch geregelte Kraftstoffeinspritzung und digitale Steuerung für 1-Zylinder-Dieselmotoren im industriellen Sektor vorzustellen. Hatz unterstreicht, damit mechanisch geregelte [...]

Rekordverdacht: 69.000 Betriebsstunden einer BBA Pumpe mit Hatz Motor [30.1.19]

Manche Maschinen laufen und laufen und laufen; und das nahezu ohne Stillstandszeiten. Auch Entwässerungspumpen gehören zu dieser Maschinenkategorie. BBA, einer der größten Pumpenhersteller für Wasser, Schlamm und Beton, arbeitet seit den frühen Siebzigern eng mit dem [...]

Hatz präsentiert modulares New Silent Pack für H-Serie-Motoren [20.11.18]

Auf der EIMA 2018 stellte Hatz das New Silent Pack für die H-Serie-3- und 4-Zylindermotoren 3H50TI, 3H50TIC, 3H50TICD, 4H50TI, 4H50TIC sowie 4H50TICD vor, das die Geräuschemission senken, optimalen Schutz bieten und minimalen Bauraum benötigen soll. Die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

5M-Traktoren: John Deere ersetzt 5085M durch 5090M [5.2.18]

John Deere hat die Traktoren der 5M-Serie in Bezug auf Leistung und Design überarbeitet. Die Baureihe besteht nun aus den vier Modellen 5075M, 5090M, 5100M und 5115M, die im Leistungsbereich von 75 bis 115 PS rangieren – der 5090M ist neu und ersetzt den bisherigen [...]

Same mit neuen Explorer TB Kompakttraktoren [24.9.18]

Explorer 105 TB und Explorer 115 TB heißen die beiden neuen, in der 100-PS-Klasse angesiedelten Same Kompakttraktoren. Analog zu ihren baugleichen Deutz-Fahr Schwestermodellen der Serie 5G TB werden die Explorer TB ausschließlich als Plattformtraktoren mit offenem [...]

Lely stellt neue variable Rundballenpressen Welger RP 160 V und RP 180 V vor [9.11.16]

Mit den neuen Rundballenpressen mit variabler Presskammer Welger RP 160 V und RP 180 V zeigt Lely Ballenpressen, die sich in erster Linie durch ihre Vielseitigkeit auszeichnen. Die Welger RP 160 V ersetzt die Baureihen 415 sowie 445 und presst Ballen bis zu einem [...]

Intelligent vernetzte Rübenlogistik mit ROPA R-Connect farmpilot [24.4.18]

ROPA präsentierte gemeinsam mit arvato Systems auf der Agritechnica 2017 das neue, intelligent vernetzte Farm- und Logistik-Managementsystem R-Connect farmpilot, das eine wesentliche Effizienzsteigerung in der Zuckerrüben-Logistik ermöglichen soll. R-Connect farmpilot [...]