Anzeige:
 
Anzeige:

Hatz erweitert Management mit Wilfried Riemann um operativen Geschäftsführer

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.9.2018, 18:26

Quelle:
Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
www.hatz-diesel.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie die Motorenfabrik Hatz mitteilt, stärkt der neue COO Wilfried Riemann seit 1. August 2018 die strategische Ausrichtung von Hatz in den operativen Bereichen sowie in der Qualitätssicherung und im Komponentengeschäft.

Wilfried Riemann war seit 2009 bei der Deutz AG. Dort leitete er unter anderem über sieben Jahre die globalen Abläufe des Geschäftsbereichs Kompaktmotoren (Senior Vice President Global Operations Segment Compact Engines). In seinem Verantwortungsbereich lagen weltweit die operativen Funktionsbereiche Logistik, Produktion, Supply Chain und Qualität. In seiner letzten Position war Wilfried Riemann Hatz zufolge als Geschäftsbereichsleiter Motoren (Senior Vice President Business Segment Engines) auch für die Entwicklung motorbezogener Anwendungssegmente federführend.

Seit 1. August 2018 ist Wilfried Riemann operativer Geschäftsführer (Chief Operations Officer, COO) bei Hatz und übernimmt damit die Verantwortung für alle produktiven und produktionsnahen Bereiche zur Herstellung von Industriedieselmotoren, Antriebskomponenten (Kurbelwellen, Pleuelstangen) und Spezialaggregaten (Strom- und Energieversorgung, Pumpen). Darüber hinaus ist er auch für das Produktions- und Vormontagewerk in Tschechien sowie New Diesel Italien, ein Hatz Unternehmen für die Fertigung von mechanischen Einspritzkomponenten, verantwortlich. Zu seinen Kernaufgaben im operativen Bereich zählen unter anderem der Ausbau der Entwicklungspartnerschaften, die Sicherstellung der Wettbewerbsvorteile für Kunden beim Einsatz von Hatz Motoren, der Ausbau der Zusammenarbeit mit technologisch führenden Partnern sowie das Qualitätsmanagement. Die Optimierung der Produktionsprozesse und die industrielle Digitalisierung nehmen eine hohe Position in der Prioritätenliste ein.

Eine der ersten Handlungen des gebürtigen Rheinländers war die Begleitung der Umbaumaßnahmen während der dreiwöchigen Betriebsferien im August 2018. Ziel dabei ist vor allem die Optimierung der Produktionsprozesse in der Motorenmontage im Stammwerk in Ruhstorf an der Rott.
„Mit der Motorenfamilie der Hatz H-Serie haben wir uns an die Innovationsspitze im Bereich der Industriedieselmotoren gesetzt. Die Expertise von Wilfried Riemann wird erheblich dazu beitragen, diese Position auch für die Zukunft zu sichern und unsere hervorragende Marktstellung bei unseren Motoren und Motorenkomponenten auszubauen sowie die hohe Liefertreue und Qualität beizubehalten. Darüber hinaus geht Hatz den großen und wichtigen Schritt in Richtung industrieller Digitalisierung. Ziel ist es, auch in der Zukunft ein hervorragender Geschäftspartner für unsere Kunden zu sein. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Wilfried Riemann einen Fachmann und ausgewiesenen Manager an Bord haben, der diese große Aufgabe gemeinsam mit seinen Teams erfolgreich umsetzt und damit unseren Kunden einen langfristigen Mehrwert in der Zusammenarbeit mit Hatz garantiert“, erklärt Bernd Krüper, Vorsitzender der Geschäftsführung (Chief Executive Officer, CEO) bei Hatz.

Veröffentlicht von:



Mehr über Hatz auf landtechnikmagazin.de:

Motorenfabrik Hatz geht Joint Venture in der Komponentenfertigung ein [6.6.23]

Wie die Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG mehtteilt, geht das Unternehmen ein Joint Venture mit der Berylls Group GmbH ein, die durch eine Kapitalerhöhung Mehrheitsanteile an der Hatz Components GmbH erwirbt. Die Motorenfabrik Hatz ist künftig Minderheitsgesellschafterin [...]

Erster offener Teile-Webshop eines Motorenherstellers: Hatz Parts Store erfolgreich gelauncht [29.1.22]

Hatz eröffnet den Hatz Parts Store unter der Webadresse parts.hatz.com. Als erster offener, für alle zugänglicher Online-Teileshop eines Motorenherstellers bietet er nach Unternehmensangaben Maschinenbesitzer*Innen und -betreiber*Innen einen direkten Weg, ihren [...]

Motorinstandhaltung der Zukunft: Hatz und Sontheim kooperieren bei digitalem Verbundprojekt [16.12.21]

Die Motorenfabrik Hatz und der Systemanbieter Sontheim Industrie Elektronik kooperieren nach Unternehmensangaben im Rahmen des Verbundprojekts KIM – Künstliche Intelligenz zur Motorinstandhaltung. In den nächsten Jahren sollen digitale Lösungen entstehen, die Motoren [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues limitiertes Sondermodell: Deutz-Fahr legt Agrotron 6215 TTV Warrior auf [19.5.19]

Auf Grund des großen Erfolges der beiden 2017 erschienenen Sondermodelle im schwarzen Lackkleid Agrotron 9340 TTV und 7250 TTV Warrior bietet Deutz-Fahr nach eigenen Angaben jetzt mit dem neuen Agrotron 6215 TTV Warrior ein weiteres Traktoren-Modell mit dieser [...]

Neue Spire Trend Stufe V Traktoren von Lamborghini [12.9.22]

Lamborghini rüstet die Kompakttraktoren der Baureihe Spire Trend jetzt mit Motoren aus, die die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V erfüllen. Mit den vier Modellen Spire Trend 70, 80, 90 und 100 bedient die Traktoren-Serie Spire Trend den Leistungsbereich von 65 bis 97 PS. [...]