Anzeige:
 
Anzeige:

Hatz mit E1-Technologie für Diesel Progress Award nominiert

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.9.2019, 18:22

Quelle:
Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
www.hatz-diesel.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Motorenfabrik Hatz ist mit der E1-Technologie als einer von vier Finalisten für den Diesel Progress Award in der Kategorie „Achievement of the year” (Errungenschaft des Jahres) nominiert. Die Gewinner werden am 30. September 2019 bei einer Gala in Louisville, Kentucky, USA, bekannt gegeben. Die Veranstaltung ist Teil des jährlichen Diesel Progress Summit, dem Gipfeltreffen der Branchengrößen in der Motorenindustrie.

Mit den Diesel Progress Awards werden die wichtigsten Einzelentwicklungen im Bereich der Antriebssysteme für mobile Maschinen und Geräte aus den Jahren 2018 und 2019 ausgezeichnet. Das Themenspektrum der Awards reicht von Initiativen zur Regulierung von Emissionen über neue Technologien bis hin zu wichtigen Ansätzen für das Internet der Dinge oder der Telematik. Unter hunderten Bewerbern für den Award konnte sich Hatz in die Gruppe der Finalisten einreihen. Ausschlaggebend bei der Bewerbung war die E1-Technologie als Quantensprung für leichtes Equipment, die kleine Maschinen und Geräte in die vernetzte Zukunft führt.

Die Finalisten und Preisträger wurden von einer unabhängigen Jury ermittelt. Die Juroren sind Jim Saunders von MurCal, Peter Scherm, General Manager von Euromot, Dr. Andrew Noble, Leiter des Bereichs Nutzfahrzeuge und Off-Highway-Märkte bei Ricardo und Dr. John Wall, ehemaliger Vizepräsident und technischer Geschäftsführer von Cummins.

Der Diesel Progress Summit beginnt mit einer eintägigen Konferenz über die Zukunft von Motoren und Antrieben. Eine Reihe von Branchenexpert*Innen aus den Märkten für motorgetriebene Ausrüstungen werden Standpunkte, mit denen Gerätehersteller heute konfrontiert sind, diskutieren. Bei den diversen Vorträgen wird es inhaltlich um die Themen Verbrennungsmotoren, Elektrifizierung und den zahlreichen damit verbundenen Möglichkeiten gehen. Bernd Krüper, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Hatz, wird ebenfalls an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Elektrifizierung und Hybrid-Systeme“ teilnehmen.

Der Diesel Progress Summit bildet zugleich den Auftakt zur im Anschluss stattfindenden Messe „ICUEE“, ebenfalls in Louisville. Die Motorenfabrik Hatz wird mit einem eigenen Stand als Aussteller vertreten sein. Die Messe ist Nordamerikas größte Ausstellung für Bau- und Kommunalmaschinen mit Besucher*Innen aus 50 verschiedenen Ländern und mehr als 1.000 Ausstellern. Sie findet alle zwei Jahre statt und richtet sich an ein Fachpublikum.



Mehr über Hatz auf landtechnikmagazin.de:

Hatz Motoren mit E1-Technologie erhalten Tier-4-final-Zertifikat [6.2.20]

Wie Hatz mitteilt, sind Anfang Januar den neuen Einzylindermotoren mit elektronischer Steuerung (E1-Technologie) die ersten Emissionszertifikate erteilt worden. Gerade für Maschinenbauunternehmen mit dem Zielmarkt Nordamerika sei das ein wichtiger Meilenstein für die [...]

Igor Hahn neuer Area Sales Manager für Hatz in Belgien und Luxemburg [20.1.20]

Seit 1. Januar 2020 betreut die Motorenfabrik Hatz seine Bestands- und Neukund*Innen in Belgien und Luxemburg zusammen mit ihren Niederlassungen direkt. Verantwortlich für die Märkte ist Igor Hahn, Area Sales Manager. „Wir wollen mit dieser Neuerung unsere [...]

Hatz unter den 129 besten deutschen Maschinenbauunternehmen [17.7.19]

Hatz wurde von Focus und Focus-Money mit dem Siegel „Höchste Reputation“ ausgezeichnet und führt dies auf das klare Bekenntnis zu Mitarbeitenden, Geschäftspartnern, kooperierenden Bildungseinrichtungen sowie den verantwortungsvolle Umgang mit Umwelt und Gesellschaft [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Väderstad ergänzt Grubber-Baureihe Opus [6.6.16]

Mit der Einführung der neuen Modelle Opus 400 und 500 erweitert Väderstad die Opus Grubber nach unten. Die Baureihe der aufgesattelten Grubber besteht nun aus vier Modellen, den bestehenden Opus 600 und 700 und den beiden neuen. Auch bei den kleineren Modellen setzt [...]

Bayerisches Zentral-Landwirtschaftsfest 2016 überrascht mit Neuheiten [24.9.16]

Auf dem diesjährigen ZLF präsentierten einige Hersteller neue Produkte – eine erfreuliche Entwicklung, sind Regionalmessen doch meist eher eine Kontaktmöglichkeit für Kunden und Händler und weniger eine Neuheiten-Schau. Zweifellos wird sich landtechnikmagazin.de wie [...]

DKE entwickelt herstellerübergreifende Datendrehscheibe [1.6.16]

Mit der Entwicklung eines neuen, herstellerunabhängigen Daten-Hubs hat es sich die DKE GmbH (Digitale Kommunikation und Entwicklung) aus Osnabrück zur Aufgabe gemacht, den Datenaustausch beispielsweise zwischen Maschinen und Software-Produkten verschiedener Hersteller zu [...]

Strautmann führt neuen Siloblockschneider Hydrofox HQ plus mit überarbeitetem Schneidrahmen ein [11.12.18]

Mit dem Hydrofox HQ plus präsentierte Strautmann auf der EuroTier 2018 einen neuen Siloblockschneider, der sich insbesondere durch einen überarbeiteten Schneidrahmen und eine geänderte Messergeometrie auszeichnet. Effizienz und Einsatzsicherheit sollen mit den neuen [...]

Pöttinger lanciert neuen TOP 962 C Doppelschwader [20.4.16]

Mit der Vorstellung des TOP 962 C erweitert Pöttinger seine Baureihe der TOP C Mittenschwader erneut nach oben. Pöttinger ist überzeugt, mit dem TOP 962 C eine kostengünstige Alternative zu 4-Kreisel-Schwadern konzipiert zu haben. Die Arbeitsbreite des TOP 962 C gibt [...]