Anzeige:
 
Anzeige:

Horsch 2016: Mehr Umsatz, mehr Mitarbeiter

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.3.2017, 18:37

Quelle:
ltm-ME/HORSCH Maschinen GmbH
www.horsch.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Horsch mitteilt, hat das Unternehmen das Jahr 2016 trotz negativer Branchenvorzeichen mit 300 Millionen Euro (2015: 233 Millionen) Gesamtumsatz, einem höheren Exportanteil und mehr Mitarbeitern abgeschlossen. Trotz guter Ergebnisse sieht Horsch 2017 realistischer Vorsicht entgegen.

Horsch' Exportanteil stieg nach Firmenangaben von 72 auf rund 78 Prozent, allerdings zählte der Umsatz in den USA im Vorjahr noch nicht zum Gesamtumsatz. Unabhängig davon, erschließt Horsch nach eigenen Angaben kontinuierlich neue Zukunftsmärkte. Nach Deutschland waren die Ukraine, Frankreich und Bulgarien/Rumänien die wichtigsten Märkte für Horsch. In der Ukraine konnten laut Horsch hervorragende Verkäufe in der Sätechnik realisiert werden, womit der Ukraine-Umsatz die bisherige Bestmarke erreicht. Russland, Großbritannien, Skandinavien, Polen, USA und Kanada, das Baltikum, Ungarn und Tschechien blieben konstant wichtige und stabile Absatzmärkte. In China und Brasilien – Märkte in denen Horsch Potential sieht – wurden eigene Tochterfirmen gegründet.

Bei der Umsatzverteilung gab es leichte Verschiebungen, nicht zuletzt dadurch, dass die Einzelkorntechnik jetzt separat geführt wird. Im einzelnen entfielen 33 % auf die Sätechnik (2015: 43 %), 31 % auf die Bodenbearbeitung (2015: 32 %), 13 % auf den Pflanzenschutz (2015: 10 %), 9 % auf die Einzelkorntechnik (2017: – ) und 13 % auf das Ersatzteilwesen (2015: 15 %).

Dieser Erfolg ist laut Horsch natürlich nicht ohne neues Personal möglich. Der Firmenslogan „Landwirtschaft aus Leidenschaft“ ist Lebensgefühl bei allen Mitarbeitern im In- und Ausland, deren Anzahl auf nun rund 1.300 Personen inkl. Zeitarbeiter (2015: 1.180) gewachsen ist. Mit zahlreichen Investitionen an mehreren Standorten in Deutschland und weltweit wurde die Wettbewerbsfähigkeit weiter verbessert und die Basis für ein zukünftiges Wachstum gelegt. Horsch sieht sich damit mit einem starken Maschinen-, Service- und Beratungsangebot und neuen innovativen Produkten zur Agritechnica 2017 bestens für die Zukunft aufgestellt.



Mehr über Horsch auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Horsch Versuchsbetrieb AgVision Farm in den USA [1.7.18]

Der Erfahrungsaustausch mit den Kunden steht bei Horsch, so das Unternehmen, schon immer an oberster Stelle. Um nun auch die Kommunikation mit US-amerikanischen Landwirten weiter zu fördern, ist neben dem bereits bestehenden Versuchsbetrieb AgroVation in Tschechien, ein [...]

Horsch erweitert Drillmaschine Pronto NT nach unten [6.6.18]

Die kompakte Universaldrillmaschine Horsch Pronto NT ist nun auch in 6, 8 und 9 m Arbeitsbreite erhältlich und umfasst nun inklusive der bestehenden 10- und 12-m-Version fünf Modelle. Die neuen Horsch Pronto 6, 8 und 9 NT verfügen über einen 4.000-l-Saatguttank, um [...]

Horsch erzielt weiter Rekordwachstum [28.3.18]

Die Horsch Maschinen GmbH hat 2017 mit 356 Millionen Euro nach eigenen Angaben den höchsten Umsatz der Firmengeschichte erzielt. Für das Wachstum von 19 % im Vergleich zu 2016 (300 Mio. Euro) gibt es laut Horsch vielfältige Gründe. In allen Produktbereichen geht Horsch [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue John Deere Großpackenpressen L1533 und L1534 [26.12.14]

John Deere stellt die neuen Quaderballenpressen der Serie L1500 vor, die Ballen mit 90 x 80 cm (L1533) und 90 x 120 cm (L1534) produzieren. Da die neuen Großballenpressen L1533 und L1534 die Modelle 1433 und 1434 ersetzen, das Modell 1424 (120 x 70 cm) allerdings lieferbar [...]

Zetor präsentiert neue PROXIMA Traktoren [6.11.16]

Die neue Baureihe der PROXIMA Traktoren stellte Zetor bei der feierlichen Eröffnung der neuen Firmenzentrale von ZETOR POLSKA Sp. z o.o. vor. Die neuen Zetor PROXIMA agieren im Leistungsbereich von 80 bis 120 PS und erfüllen größtenteils die aktuelle Abgasnorm. Die [...]

Neuer Anhängebehälter Amazone XTender-T für die Bodenbearbeitung [31.7.17]

Amazone präsentiert mit dem neuen XTender-T einen einachsigen Anhängebehälter, mit dem sich Dünger, Saatgut oder beides bei der Bodenbearbeitung ausbringen lassen. Amazone empfiehlt den neuen XTender-T für eine kombinierte Ausgleichsdüngung zur Strohrotte oder für [...]

Fendt 300 Vario endlich mit neuer Kabine [15.8.14]

AGCO/Fendt kündigt für 2015 eine neue Generation der 300 Vario Baureihe an, die aus den vier Modellen 310, 311, 312 und 313 Vario bestehen soll. Den 309 Vario wird es nicht mehr geben, dafür aber die beiden Ausstattungsvarianten „Power“ und „Profi“. Dass [...]

John Deere präsentiert mit der Serie 8000 neue selbstfahrende Feldhäcksler [1.1.15]

John Deere stellt fünf Feldhäcksler der Serie 8000 vor, die auf der Serie 7080 basieren, allerdings die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final erfüllen. Die neuen Modelle 8100, 8200, 8400, 8500 und 8600 umfassen einen Leistungsbereich von 380 bis 625 PS [...]

McCormick enthüllt neuen stufenlosen X8 und durchbricht 300-PS-Marke [22.11.15]

Mit der Vorstellung des neuen X8 setzt McCormick der in den letzten zwei Jahren durchgeführten, vollständigen Erneuerung des Traktorenprogrammes das Sahnehäubchen auf. Die X8-Baureihe, bestehend aus den drei Modellen X8.660, X8.670 und X8.680, deckt einen [...]