Anzeige:
 
Anzeige:

Im hohen Norden neu aufgestellt: SSO-Gruppe ist Franz Kleines neuer Vertriebspartner in Finnland

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.3.2010, 8:58

Quelle:
FRANZ KLEINE Vertriebs & Engineering GmbH
www.franz-kleine.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit Beginn diesen Jahres übernahm die SSO-Gruppe (Suur-Seudun Osuuskauppa), Geschäftsbereich Land- und Gartentechnik, in Salo/Finnland den Vertrieb, Kundendienst, Service und die Ersatzteilversorgung für die Franz Kleine Rübenernte- und Verladetechnik in Finnland.

Die weltweite Rezession hat auch die finnische Landwirtschaft in bisher nicht gekannter Wucht getroffen. Der Zuckerrübenanbau hat sich in den letzten Jahren von 24.000 ha auf 14.000 ha reduziert. Die Anbaufläche hat sich auf wenige Betriebe im Süden Finnlands konzentriert. Die Zuckerfabrik in Salo wurde im letzten Jahr geschlossen, so dass sämtliche Rüben zur einzig noch verbliebenen Fabrik in der Nähe von Pori transportiert werden müssen.

„Zur Panik besteht jedoch kein Grund“, so der Geschäftsführer der Agri & Garden Division von SSO, Jouni Oksanen. „Die Kundenstruktur ändert sich rapide, die Anzahl potenzieller Käufer geht zurück, auch die Betriebe in Finnland werden von Jahr zu Jahr größer. 200 Hektar sind in Finnland zwischenzeitlich keine Seltenheit mehr. Leistungsstarke und zuverlässige Landmaschinen prägen immer mehr das Anforderungsprofil der Kunden. Die hohen Getreidepreise 2008 haben in Finnland die Bauern davon abgehalten, den Rübenanbau auszuweiten. Jetzt wo die Weltzuckererzeugung unter dem Verbrauch liegt, ist die Rübe wieder interessant geworden, auch im Norden Europas“. Der Trend zum 6-reihigen „Selbstfahrer“ und zur modernen „Maus“-Verladetechnik stellt, so Franz Kleine, die Worte von Jouni Oksanen unter Beweis.

„Die Tradition und das gute Produktimage der Franz Kleine Rübenerntetechnik kommt dieser Entwicklung entgegen und bietet gute Chancen, den Imagevorteil am finnischen Markt zu untermauern“, so Matti Laurila, zuständig für den Vertrieb von Kleine Rübentechnik. Mit dem verzweigten Niederlassungsnetz im Südwesten Finnlands ist SSO jederzeit „vor Ort“, so dass ein schneller Kundendienst und eine prompte Ersatzteilversorgung sichergestellt werden. Verantwortlich dafür ist Timo Talvitie.

In wenigen Wochen wird man in Salo die neuen Geschäftsräume beziehen, so dass künftig Vertrieb, Marketing, Kundendienst und Ersatzteillager unter einem Dach sind.



Mehr über Kleine auf landtechnikmagazin.de:

Drei neue Rübenroder der Baureihe Beetliner von Franz Kleine [16.1.12]

Compact, Large und Max heißen die drei neu entwickelten Rübenroder, die Franz Kleine auf der Agritechnica 2011 dem Fachpublikum vorstellte. Bei der Entwicklung dieser Maschinen stand, so Kleine, der Kunde mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Er kann zwischen drei [...]

Cleanliner Classic und Mega – die neuen Rüben-Reinigungslader von Franz Kleine [29.9.11]

Mit den neuen Cleanliner Modellen Classic mit 8,00 m breiter Aufnahme und 13,20 m Überladestrecke und Mega mit 10,00 m breiter Aufnahme und 15,00 m Überladestrecke hat Franz Kleine seine weltweit erfolgreich im Einsatz befindliche Reinigungs- und Verladetechnik [...]

Schrittweise zum Erfolg: FRANZ KLEINE investiert in Russland [14.10.09]

Obwohl Russlands Wirtschaft seit der Krise schrumpft, gilt das Land nach wie vor als ein Markt der Zukunft. Firmen, die nach Russland exportieren, haben es zur Zeit besonders schwer, weil Moskau den eigenen Markt durch hohe Einfuhrzölle abschirmt. Zusätzlich verteuert der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer John Deere Mähdrescher der Kompaktklasse W330 PCT [8.12.14]

John Deere erweitert mit dem neuen W330 sein Mähdrescher-Sortiment in der Kompaktklasse. Der neue W330 wurde nach Firmenangaben für Landwirte entwickelt, die nach einer leistungsstarken, aber dennoch kompakten Erntemaschine suchen. John Deere erläutert, es gäbe Bedarf [...]

Neue Lamborghini Flaggschiff-Baureihe Mach VRT [10.9.18]

Lamborghini erweitert mit der neuen stufenlosen Großtraktoren-Baureihe Mach VRT, bestehend aus den beiden Modellen Mach 230 VRT und Mach 250 VRT, die im Leistungssegment von 214 bis 230 PS agieren, das Produktangebot nach oben. Angetrieben werden die neuen Lamborghini [...]