Anzeige:
 
Anzeige:

John Deere Verwaltungsrat: John May neuer Leiter des operativen Geschäftes

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.3.2019, 18:27

Quelle:
John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Deere & Company Verwaltungsrat hat nicht nur John C. May zum neuen Chief Operating Officer, sondern außerdem Cory J. Reed zum President der weltweiten Sparte Landmaschinen und Maschinen für die Rasen- & Grundstückspflege für Amerika und Australien, Rajesh Kalathur zum President John Deere Financial sowie Vorstand für den IT-Bereich und Ryan D. Campbell zum Senior Vice President und Finanzvorstand ernannt.

Der 49-Jährige John C. May ist ab dem 1. April 2019 für das operative Geschäft des Unternehmens verantwortlich. May arbeitet seit 22 Jahren für John Deere und trat 2012 dem Senior Management als President für landwirtschaftliche Technologien und den IT Bereich bei. Im letzten Jahr wurde er zum President der weltweiten Sparten Landmaschinen sowie Maschinen für die Rasen- & Grundstückspflege ernannt. Er ist verantwortlich für Nord- & Südamerika und Australien sowie für die globalen Plattformen der Erntemaschinen, Rasen- und Grundstückspflege, Nutzfahrzeuge, Crop Care sowie Intelligenten Technologien. Während seiner bisherigen Karriere leitete John May die Unternehmensaktivitäten des Konzerns in China, war Fabrikleiter der Dubuque Werke und hatte die Position des Vice President der Plattform für Maschinen der Rasen- und Grundstückspflege sowie Nutzfahrzeuge inne.
„Johns Erfolge und seine Führungseigenschaften qualifizieren ihn für die neue umfassende Tätigkeit“, betont Samuel R. Allen, Verwaltungsratsvorsitzender und CEO von Deere & Company. „Dabei profitiert er von den Erfahrungen in den Bereichen Präzisionslandwirtschaft sowie IT und wird unser Unternehmen auf dem Weg der Digitalisierung weiter voranbringen.“

Außerdem hat Deere & Company die Ernennung von drei weiteren Führungskräften zum 1. April 2019 bekanntgegeben.

Cory J. Reed, 48, wird zum President der weltweiten Sparte Landmaschinen und Maschinen für die Rasen- & Grundstückspflege für Amerika und Australien ernannt. Außerdem trägt er Verantwortung für die globalen Plattformen der Erntemaschinen und Rasen- & Grundstückspflege sowie landwirtschaftlichen Technologien. Cory J. Reed trat 1998 in das Unternehmen ein und war zuletzt President von John Deere Financial.

Rajesh Kalathur, 50, wird zum President John Deere Financial und Vorstand für den IT-Bereich des Unternehmens ernannt. Nach seinem Eintritt bei John Deere im Jahr 1996 hatte Kalathur diverse Positionen im Bereich Finanzen, Geschäftsentwicklung, Logistik, Operations und Marketing inne. Seit 2012 ist er als Senior Vice President und Finanzvorstand Mitglied des Senior Managements. 2018 übernahm er zudem Verantwortung als Vorstand für den IT Bereich des Unternehmens.

Ryan D. Campbell, 44, wird zum Senior Vice President und Finanzvorstand ernannt. Campell trat 2007 ins Unternehmen ein und verantwortete verschiedene Management Positionen im Finanzbereich. 2016 wurde er Vice President und übernahm die Verantwortung für das Controlling. Im letzten Jahr erhielt er die Ernennung zum stellvertretenden Finanzvorstand.



Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere: 1,1 Milliarden US-Dollar Nettogewinn im 2. Quartal 2019 [17.6.19]

Deere & Company verzeichnet nach eigenen Angaben im zweiten Quartal des Geschäftsjahres (28. April 2019) einen Nettogewinn von 1,135 Milliarden US-Dollar oder 3,52 US-Dollar je Aktie. Im Vorjahr belief sich der auf Deere & Company entfallende Nettogewinn im zweiten [...]

Prof. Klaus Höhn mit Grashof-Denkmünze geehrt [4.6.19]

Wie John Deere mitteilt, wurde Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus Höhn anlässlich des Deutschen Ingenieurtags des Vereins Deutscher Ingenieure, VDI e.V., mit der Grashof-Denkmünze ausgezeichnet. Der langjährige Leiter der weltweiten Technologieentwicklung bei Deere & Company [...]

Land and Soil Management Award: Auszeichnung für John Deere Manure Sensing [26.4.19]

John Deere Manure Sensing misst den Gülle-Nährstoffgehalt mit dem HarvestLab 3000 Sensor (NIR) während der Ausbringung. Diese innovative Technologie wurde nun nach Unternehmensangaben von der Jury des „Land and Soil Management Award“ ausgezeichnet. Die Prämierung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Sulky mit neuem Fronttank XEOS TF und neuem DUO Saatguttank [16.10.18]

Sulky hat den XEOS TF Fronttank überarbeitet und führt die neue Generation mit Behältervolumen von 1.000, 1.500 und 1.800 l ein. Parallel dazu wurde der neue DUO Saatguttank unter anderem für die Aussaat von Mischkulturen vorgestellt. Der XEOS TF verfügt laut Sulky [...]

Optimale Bodenanpassung bei den neuen Vicon EXTRA 700 Heck-Scheibenmähwerken [19.5.17]

Eine optimale Bodenanpassung durch die neue QuattroLink Mähwerksaufhängung verspricht Vicon bei den Aufbereiter-Heck-Scheibenmähwerken der Serie EXTRA 700. Die neue Baureihe besteht derzeit aus den vier Modellen EXTRA 732T, EXTRA 732R, EXTRA 736T FIX und EXTRA 736 VARIO. [...]

Neue Yamaha ATV Kodiak 450 EFI und EPS [18.6.17]

Mit dem neuen Kodiak 450, der in den Ausführungen EFI und EPS erhältlich ist, präsentiert Yamaha ein Geländefahrzeug, das für die Land- und Forstwirtschaft konzipiert wurde und sich nach Herstellerangaben durch Funktionalität und einfache Bedienung auszeichnet. Das [...]

Neuer Universalgrubber Horsch Terrano GX [27.9.17]

Der neu vorgestellte gezogene Universalgrubber Horsch Terrano GX zeichnet sich nach Herstellerangaben vor allem durch seine Vielseitigkeit aus. Lieferbar mit verschiedenen Strichabständen, vier Scharvarianten, sechs Packervarianten und zwei Einebnungswerkzeugen sollen sich [...]

New Holland führt neue Obstbautraktoren-Serie TD4F ein [29.4.15]

Mit den Traktoren der neuen Serie TD4F führt New Holland die Nachfolger der Baureihe T4000F ein. Die Serie TD4F besteht aus den drei Modellen TD4.70F, TD4.80F sowie TD4.90F und soll sich durch ihre kompakte Bauweise mit geringen Höhen und Breiten ideal für den Einsatz im [...]