Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota gibt neue Partnerschaft mit FarmFacts bekannt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.1.2018, 7:26

Quelle:
KUBOTA (Deutschland) GmbH
www.kubota-eu.com

Anzeige:
Anzeige:

Kubota und der Software-Anbieter FarmFacts (ehemals Landdata Eurosoft) arbeiten künftig eng zusammen, um Landwirten die Arbeit zu erleichtern. Die Kooperation eröffnet Nutzern der Traktoren- und Maschinen von Kubota direkten Zugriff auf innovative Anwendungen für das Precision Farming.

Im Rahmen der neu geschlossenen Partnerschaft haben Kubota und FarmFacts ihre Lösungen nach eigenen Angaben aufeinander abgestimmt, um die landwirtschaftliche Präzision und Effizienz durch den Austausch von Daten zu erhöhen. So können Geräte und Maschinen von Kubota ihre Daten jetzt direkt mit dem Farm Management Information System von FarmFacts austauschen. Dazu gehören alle K-Monitore sowie ISOBUS-Maschinen wie Düngerstreuer, Feldspritzen Sämaschinen, Einzelkorn-Sämaschinen, bei denen die Anwendung für variable Ausbringungsraten lauffähig ist.

Durch die Zusammenarbeit mit einem innovativen, zuverlässigen Partner und die nahtlose Verbindung beider Produktwelten will Kubota im Zukunftsmarkt der Hybridsysteme neue Zeichen im Precision Farming setzen.

Über eine gemeinsame Datenschnittstelle können Kunden von Kubota mit ihren Maschinen ab sofort beispielsweise AO (Agrar Office) nutzen, eine der Kernlösungen von FarmFacts. Die Produktfamilie bietet unter anderem eine teilflächenspezifische Düngeplanung zur optimierten Bestandsführung und ein Geo- Informationssystem (GIS) für die satellitengestützte Vermessung und Verwaltung von Flächen. Darüber hinaus deckt die Lösung nach Unternehmensangaben von der digitalen Schlagkartei über die Auftragserfassung und Arbeitsplanung bis zur kompletten Lager- und Pachtverwaltung alle Anforderungen der modernen, digitalen Präzisionslandwirtschaft ab.



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Kubota D902-T der Super Mini Motoren-Baureihe [14.11.18]

Der neue 3-Zylinder-Motor D902-T, den Kubota auf der EIMA 2018 erstmals der europäischen Öffentlichkeit präsentierte, ist das neue kompakte Premium-Modell innerhalb der Kubota Baureihe „Super Mini“. Die Serienfertigung des Motors D902-T startet Kubota zufolge ab [...]

Noch präziser düngen mit dem neuen Kubota e-Spreader [2.10.18]

Mit dem neuen hybriden Düngerstreuer e-Spreader hebt Kubota die Ausbringung von Mineraldünger nach eigenen Angaben auf eine neue Stufe. Die Innovation, die elektrische Niederspannungstechnik mit bewährten mechanischen Lösungen kombiniert, ermöglicht laut Hersteller [...]

Kubota investiert 55 Millionen Euro in neues europäisches F&E-Zentrum für Traktoren [18.7.18]

Die Kubota Corporation will mit Investitionen von rund 55 Millionen Euro in das neue europäische Zentrum für Forschung und Entwicklung in Crépy-en-Valois, Frankreich, Präsenz und Kundennähe in Europa weiter ausbauen. Kubotas neuer F&E Standort soll bis 2020 voll [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

High-Speed Säen mit der neuen Kverneland Optima SX [25.2.18]

Um Arbeitsgeschwindigkeiten bei der Einzelkornablage von bis zu 18 km/h zu realisieren, entwickelte Kverneland die neue Optima SX High Speed Säreihe, die durch ein neu konzipiertes Säherz auch bei diesem Tempo ein hohe Ablagequalität bieten soll. Der Öffentlichkeit [...]

New Holland erweitert T6-Baureihe um drei Auto-Command-Modelle T6.140, T6.150 und T6.160 [29.4.13]

New Holland erweitert seine T6-Traktorenreihe um drei neue Auto-Command-Modelle, die erstmals auf der SIMA 2013 gezeigt wurden: die neuen Vierzylindermodelle T6.140, T6.150 und T6.160. Die kompakte Vierzylinder-Bauweise soll für eine hervorragende Wendigkeit und höchste [...]

Modellpflege bei Claas LEXION 700 Mähdreschern [14.8.15]

Mit den überarbeiteten Modellen der LEXION 700 Serie führt Claas neben Verbesserungen bei der Reinigung sowie Restkornabscheidung, am Strohhäcksler und der Elektronik, auch neue Motoren ein. Statt wie bisher auf CAT-Motoren zu setzen, werden nun je nach Modell, [...]

Pöttinger führt neues Low-Disturbance-Vorwerkzeug WAVE DISC für TERRASEM Sämaschinen ein [16.4.17]

Für das Low-Disturbance-Anbauverfahren, bei dem zur Saatbettbereitung keine vollflächige, intensive sondern lediglich eine reduzierte Bodenbearbeitung in den Saatreihen erfolgt, bietet Pöttinger jetzt das neue Vorwerkzeugsystem WAVE DISC an. Die WAVE DISC [...]