Anzeige:
 
Anzeige:

LVD Bernard Krone GmbH übernimmt die Drees Hanse Agrartechnik GmbH & Co. KG

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.2.2018, 18:31

Quelle:
John Deere GmbH & Co. KG
www.johndeere.de

Anzeige:
Anzeige:

Wie John Deere mitteilt, übernimmt der langjährige und erfolgreiche John Deere Vertriebspartner LVD Bernard Krone GmbH (LVD) mit Hauptsitz in Spelle den John Deere Vertriebspartner Drees Hanse Agrartechnik GmbH & Co. KG (Drees Hanse) mit Hauptsitz in Scharpitz.

Die Übernahme der beiden Standorte in Scharpitz und Groß Bölkow der Drees Hanse, inklusive der gesamten Belegschaft, erfolgte zum 01.02.2018. Die Zusammenarbeit mit den angeschlossenen Partnerbetrieben wird nach Unternehmensangaben weitergeführt. Das Gebiet des LVD mit Sitz in Alt-Mölln wächst damit deutlich in Mecklenburg-Vorpommern.

Nach der Übernahme beschäftigt LVD Krone laut John Deere insgesamt 360 Mitarbeiter an 17 LVD-Standorten in drei Regionen. In den bisherigen Gebieten hat sich der LVD bereits sehr professionell aufgestellt und überzeugt insbesondere in den Bereichen Produktspezialisierung sowie Ersatzteil- und Servicekompetenz. Dies führt zu einer hohen Kundenzufriedenheit und zu überdurchschnittlichen Marktanteilen über alle Produktgruppen hinweg.

Jobst Rottmann, Verkaufsleiter Nord John Deere Vertrieb, ergänzt: „Mit der Gebietserweiterung kann der LVD den professionellen Marktauftritt entlang der Ostseeküste ausweiten. Damit wird das Unternehmen den deutlich gestiegenen Kundenanforderungen in Bezug auf moderne Technologien in der Landtechnik gerecht, kann entsprechende Synergien nutzen und die Professionalisierung und Spezialisierung innerhalb des Unternehmens weiter vorantreiben.“

Dorothee Renzelmann, Geschäftsführerin des LVD Krone, freut sich über die Erweiterung des LVD-Netzes. „Die Gebietserweiterung ist eine großartige Wachstumschance und bietet uns die Möglichkeit, im nun deutlich vergrößerten LVD Gebiet Nord noch näher an die Kunden zu rücken. Wir und insbesondere auch das Team vom LVD Krone Nord unter der Führung von Florian Brandt als Regionalleiter freuen uns darauf, die neuen Kunden und ihre Betriebe und Bedürfnisse jetzt kennenzulernen.“



Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere und Pessl gründen Vertriebspartnerschaft [1.6.18]

John Deere und Pessl Instruments GmbH haben eine Vertriebspartnerschaft bekanntgegeben. Pessl ist nach Unternehmensangaben führender Hersteller von landwirtschaftlichen Wetterstationen, Telemetrie-Systemen sowie weiterem Zubehör für die Präzisionslandwirtschaft. John [...]

John Deere gewinnt Gold- und Silbermedaille auf TECHagro 2018 [27.5.18]

Auf der TECHagro 2018 im tschechischen Brünn (mehr als 120.000 Besucher) zeichnete eine 18-köpfige Jury 17 Landtechnik-Innovationen im Rahmen des Grand Prix Wettbewerbs aus. John Deere bewarb sich zusammen mit 90 weiteren Ausstellern und erhielt eine Goldmedaille für die [...]

TH Köln erhält John Deere Traktor 6130R [17.5.18]

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens hat der Förderverein des Instituts für Bau- und Landmaschinentechnik der TH Köln e.V. ein ganz besonderes Geschenk erhalten. John Deere hat den Landtechnikern einen 6130R inklusive Frontlader, Fronthydraulik und Frontzapfwelle [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer kompakter Weidemann Teleskoplader T6027 [6.5.16]

Weidemann ersetzt mit dem kompakten Teleskoplader T6027 den ausgelaufenen T6025. Der neue T6027 rangiert in der 2 x 2 Meterklasse und bietet 6 m Hubhöhe. Als Zielgruppe sieht Weidemann mittlere bis größere landwirtschaftliche Betriebe und Biogasanlagen-Betreiber, als [...]

Neue Horsch Joker RT in 5 bis 8 m Arbeitsbreite mit Mittelfahrwerk [9.11.14]

Horsch überarbeitet zur neuen Preisliste (gültig ab Oktober) die gezogenen Kurzscheibeneggen Joker 5 RT, Joker 6 RT und Joker 8 RT. Zum einen wurden die neuen Horsch Joker 5-8 RT mit einem Mittelfahrwerk ausgestattet, zum anderen steht eine neue Packervariante zur [...]

Kubota startet Serienfertigung der M7001 Traktoren in Frankreich [30.9.15]

Mit dem neuen Traktorenwerk in Bierne, Nordfrankreich, will Kubota ein klares Signal zur Ausrichtung auf die professionelle Landtechnik in Europa setzen. Kürzlich startete in Bierne die Serienfertigung der neuen M7001-Baureihe, mit der Kubota erstmals in einen höheren [...]