Anzeige:
 
Anzeige:

Manitou stellt neue Geschäftsstrategie und Neuorganisation des Unternehmens vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.5.2014, 18:58

Quelle:
ltm-KE/ltm-ME/MANITOU Deutschland GmbH
www.manitou.com

Anzeige:
Anzeige:

Michel Denis, Präsident und CEO von Manitou, verkündete kürzlich einen Plan zur Neuorganisation der Manitou-Gruppe, der es dem Unternehmen ermöglichen soll, zukünftig noch erfolgreicher zu sein.

Michel Denis führte hierzu aus, dass sich diese Strategie vor allen Dingen auf den Nutzen für den Kunden konzentrieren werde und gleichzeitig Manitous Führungsrolle, Wachstum und Profitabilität stärken werde. Die neue Struktur werde sich, so Michel Denis weiter, positiv auf das Geschäft auswirken, während die Kunden von einer weniger komplexen und schneller reagierenden Organisation profitieren würden.

Die neue Struktur sieht eine Aufteilung der Gruppe in drei Bereiche – zwei Produktbereiche und einen Service-Bereich – vor.

Der Bereich MHA (Material Handling and Access) verwaltet die französischen und italienischen Produktionsstätten, in denen Teleskoplader, Gelände- und Industrie-Gabelstapler, LKW-Mitnahmestapler und Hubarbeitsbühnen gefertigt werden. Seine Aufgabe ist es, die Entwicklung und Herstellung dieser Manitou-Maschinen zu optimieren.

Der Bereich CE (Compact Equipment) optimiert die Entwicklung und Produktion von Skidsteer-, Raupen- , Knicklencker-Baggern und Teleskopladern der Marken Gehl und Mustang.

Der Servicebereich S&S (Services & Solutions) umfasst Aktivitäten zur Verkaufsförderung (Finanzierungskonzepte, Garantieverträge, Wartungsverträge, Servicevereinbarungen, Flottenmanagement, etc.), After-Sales (Ersatzteile, technische Schulungen, Garantieabwicklung, Flottenmanagement, etc.) und Betreuung der Endkunden (Telemetrie, Anwenderschulungen, Beratung, etc.). Der Bereich S&S soll Service-Angebote entwickeln, die den Bedürfnissen des Kunden entsprechen und neue Einnahmemöglichkeiten für die Manitou-Gruppe eröffnen.

Die drei neuen Bereiche sollen Dienstleistungen und Produkte entwickeln und herstellen, die von Vertrieb und Marketing Händlern und Großkunden in 120 Ländern angeboten werden.

Die neue Firmenstruktur, die dem Betriebsrat vorgestellt wurde, soll von Juli 2014 bis Mai 2015 eingeführt werden. Weitere Details zu den strategischen Zielen und der genauen Vorgehensweise sollen auf der Manitou-Jahreshauptversammlung am 5. Juni 2014 vorgestellt werden.

AutorIn:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Manitou auf landtechnikmagazin.de:

Manitou erweitert knickgelenkte Lader um zwölf neue Modelle [13.7.22]

Mit den sechs neuen Manitou-Modellen MLA 2-25H, MLA 3-25HC, MLA 3-25H, MLA 4-50HC, MLA 4-50H und MLA 5-50H sowie den sechs neuen Gehl-Modellen AL230, AL320, AL330, AL420, AL430 und AL530 hat die Manitou Gruppe ihr Angebot an knickgelenkten Ladern erweitert, das nun 22 [...]

Manitou lädt zur Roadshow 2021 [23.10.21]

Landwirtschaftliche Teleskoplader nicht nur anschauen, sondern gleich Probefahren, das verspricht die Roadshow der Manitou Gruppe. An sechs Terminen soll es quer durch Deutschland die Möglichkeit geben, unterschiedliche landwirtschaftliche Lader von klein bis groß [...]

Manitou stellt limitierte NewAg-Teleskoplader MLT 737 und MLT 741 vor [22.2.21]

Mit den neuen Modellen MLT 737 130 PS+ und MLT 741-140 V+ präsentiert Manitou eine limitierte Serie NewAg-Teleskoplader mit Powershift- und M-Vario-Plus-Getriebe, die sich durch eine graue Lackierung namens Volcano und ein 3D-Logo mit der NewAg-Signatur an der Tür [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Michelin präsentiert mit EvoBib neuen 2-in-1-Reifen [12.4.17]

Michelin stellte auf der SIMA 2017 seine neue EvoBib-Produktreihe vor, den der Hersteller wegen seines breiten Einsatzspektrums als 2-in-1-Reifen bewirbt. Je nach Fülldruck soll der Landwirtschaftsreifen Profil und Bodenaufstandsfläche verändern, was einerseits den Boden [...]

Effiziente Gülledüngung mit dem neuen Profi-FANT 30 von Zunhammer [30.9.13]

Mit dem neuen Profi-FANT 30 stellt Gülletechnik-Spezialist Zunhammer auf der Agritechnica 2013 einen neuen Tridem-Güllewagen mit 30 cbm Tankvolumen vor. Das System besteht neben dem Gülletankwagen aus einem Frontandocksystem und wurde speziell für die Ausbringung der [...]

Pöttinger stellt neue Mähkombination NOVACAT A9 vor [27.8.17]

Zur Saison 2018 bringt Pöttinger die neue Tripple-Mähkombination NOVACAT A9 auf den Markt. Je nach kombiniertem Frontmähwerk bietet die neue NOVACAT A9 nach Herstellerangaben 8,92 oder 9,18 m Arbeitsbreite. Der Anbaubock des NOVACAT A9 Scheibenmähwerkes erlaubt die [...]

Kverneland Group stellt neuen Grubber CLC pro Cut vor [18.3.15]

Der neue Kverneland Grubber CLC pro Cut wurde speziell für den den Einsatz auf Böden mit größeren Ernterückständen wie Maisstoppeln oder Lagergetreide konzipiert. Für diese Verwendung verfügt der Anbaugrubber über eine Schneidscheibenreihe und zwei Zinkenreihen. [...]

Der neue Reinigungslader Holmer Terra Felis 2 eco mit VarioPick und DynaFill [8.4.16]

Der neu vorgestellte Rübenlader Holmer Terra Felis 2 eco ist mit einer neuen Antriebstechnik, der verbesserten Aufnahme VarioPick, dem Holmer Reinigungshybrid, einer neu konzipierten Klappautomatik und der Beladesoftware Holmer DynaFill ausgerüstet. Holmer unterstreicht, [...]

Neues bei John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie [16.7.18]

John Deere präsentiert für die Saison 2018 einen austauschbaren Dreschkorb für die Mähdrescher der W- und T-Serie, neue Raupenlaufwerke für die T-Serie, die MyOperationsCenter App für die Baureihe S700, die zweite Generation der Kompaktdrescher W330 sowie W440 und mit [...]