Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Unimog Partner-Portal erleichtert Wahl der passenden Geräte

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.7.2017, 7:29

Quelle:
Daimler AG
www.mercedes-benz.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Ab sofort ist für den Unimog Kunden unter der Internet-Adresse „www.unimogpartner.com“ eine direkte Einsichtnahme in die Produktpalette der zahlreichen Geräte-, An- und Aufbauhersteller möglich, die den Unimog für unterschiedlichste branchenspezifische Applikationen ausstatten. Mercedes-Benz Special Trucks verbessert damit die Orientierung des Kunden bei der Suche nach dem passenden Aufbauhersteller und bietet ihm eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Auswahl des geeigneten Geräts für die vorgesehenen Einsatzgebiete und Arbeitsaufgaben.

Bei den im Unimog Partner-Portal verzeichneten Produktlösungen handelt es sich laut Daimler immer um technisch abgestimmte und von Mercedes-Benz Special Trucks freigegebene Anbau- oder Aufbaulösungen für das Unimog Fahrgestell; denn alle im Unimog Partner-Portal verzeichneten Hersteller sind als „UnimogPartner by Mercedes-Benz“ oder „Mercedes-Benz Unimog ExpertPartner“ zertifiziert.

Besonders kundenfreundlich ist die direkte Art des Zugangs zum Unimog Partner-Portal: Eine Registrierung des Kunden ist nicht erforderlich, der Zugang ist öffentlich. Eingestellt sind aktuelle Unimog Baureihen und eine Vielzahl effizienter Produktlösungen, die sich vom Aufbaukran bis hin zur 2-Wege-Anwendung erstrecken. Die Eingrenzung der Auswahl kann anhand des Unimog Typs, des Fahrzeugbaumusters, des An- und Aufbauherstellers, des vorgesehenen Einsatzgebiets oder der jeweiligen Branche erfolgen. Die Darstellung im Responsive Design ermöglicht eine uneingeschränkte Vollbild-Ansicht der eingestellten Seiten auf allen gängigen PC, Tablets und Smartphones, die mit modernen IOS- und Android-Systemen arbeiten.

Für jedes An- und Aufbaugerät ist im Unimog Partner-Portal eine detaillierte Beschreibung mit Fotos vorgesehen. Dieser „Steckbrief“ gibt genaue Auskunft über wichtige technische Daten, Gewicht, Vorteile, das am besten zum Betrieb des jeweiligen Geräts geeignete Unimog Modell, dessen erforderliche technische Voraussetzungen sowie die voraussichtlich zu kalkulierende Umbaudauer. Für den Kunden bietet sich so eine direkte Vergleichsmöglichkeit unterschiedlicher Geräte-, An- und Aufbaulösungen für sein spezifisches Anforderungsprofil. Zugleich ist bei Fragen auch eine direkte Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Unimog Partner möglich, da dessen Daten ebenfalls im Unimog Partner-Portal hinterlegt sind.

Die Geräte- und Aufbauhersteller spielen für den Unimog schon immer eine besondere Rolle, da der Unimog oft erst durch deren Produktlösungen zu einer einzigartigen Komplettlösung für vielfältige Einsatzmöglichkeiten gemacht wird. Das Unimog Partner-Portal bietet Geräte- und Aufbauherstellern weit über die Technologievorteile hinausreichende, teilweise auch völlig neue Möglichkeiten, um sich bei Kunden als Partner für den Mercedes-Benz Unimog zu präsentieren.
Regelmäßig erfolgt eine Überprüfung der partizipierenden Unimog Partner auf die Aktualität ihrer Statuseinordnung. Grundlage dafür sind Fragenkataloge zu Vertrieb, Serviceangebot, Qualität und Technik. Entsprechend den Auswertungsergebnissen erfolgt die Einstufung im Partner-Level als „UnimogPartner by Mercedes-Benz“ oder – bei noch höherer Bewertung – als „Mercedes-Benz Unimog ExpertPartner“. Alle vier Bereiche haben eine Relevanz für die jeweilige Auszeichnung. Das schafft Transparenz für die Leistungen und Qualitäten der einzelnen Partner.



Mehr über Mercedes-Benz auf landtechnikmagazin.de:

Automatisiertes Schneeräumen: Lab1886 und Daimler Trucks halten Testgelände schneefrei [27.2.20]

Auf dem Werksgelände in Immendingen müssen zwei selbstfahrende Mercedes-Benz Arocs sicherstellen, dass das 20 Hektar Testgelände zum morgendlichen Testbeginn schnee-, eis- und wasserfrei ist. Das Gemeinschaftsprojekt von Lab1886 und Daimler Trucks nutzt Räumstrategien [...]

Mercedes-Benz präsentiert Unimog U 530 mit Traktor-Typenzulassung [21.9.19]

Mit dem U 530 mit Sicherheitskabine mit Überrollbügel ergänzt Mercedes-Benz die Unimog in Agrarausführung um eine Ausführung, die nach Herstellerangaben eine EU-weite Zulassung als Traktor erlaubt. Durch die Überroll-Kabine profitieren viele landwirtschaftliche [...]

Ein Alleskönner gegen Schnee und Eis: Der Unimog im Dauerbetrieb in Jachenau [13.2.19]

Zu Jahresbeginn hatte der Winter die Alpenregion fest im Griff – auch die kleinste bayerische Gemeinde mit eigener Verwaltung, Jachenau im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Die 842 Einwohner mussten wegen des starken Schneefalls in den Bayerischen Alpen von außen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue selbstfahrende Futtermischwagen GULLIVER 7025, 7028 und 7031 von Sgariboldi [19.2.15]

Mit den neuen Paddelmischern GULLIVER 7025, 7028 und 7031 erweitert Sgariboldi seine 7000er Serie nach oben. Die neuen selbstfahrenden Futtermischwagen bieten neben größeren Mischwannen von 25 m³, 28 m³ und 31 m³ auch einen größeren Haspel-Druchmesser sowie einen [...]

Case IH präsentiert neue Traktoren-Baureihe Versum CVXDrive mit Stufenlosgetriebe [3.3.19]

Case IH präsentierte auf der SIMA 2019 die neue Traktoren-Serie Versum CVXDrive mit den vier Modellen Versum 100 CVXDrive, Versum 110 CVXDrive, Versum 120 CVXDrive und Versum 130 CVXDrive. Mit den leistungsmäßig geringfügig unterhalb der Maxxum Traktoren angesiedelten [...]

Neue Horsch Pflanzenschutz-Selbstfahrer Leeb 6.300 PT und 8.300 PT [6.10.19]

Zu den Highlights der neuen Generation der selbstfahrenden Feldspritzen Leeb 6.300 PT und 8.300 PT zählt neben den Stufe-V-Motoren, dem ComfortDrive-Fahrwerk und der Bedienarmlehne ErgoControl sicherlich der neue Polyethylen-Tank des Leeb 6.300 PT. Bei der Neukonzeption [...]

Fendt Pflanzenschutztechnik 2019: Neues bei Spritzen Rogator 600 und 300 [26.8.19]

AGCO / Fendt erweitert zur Agritechnica 2019 die selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 600 mit dem RG665 nach oben, ergänzt die gezogenen Spritzen Rogator 300 um eine hydropneumatische Einzelradfederung und stellt für beide Baureihen die neue Düsensteuerung OptiNozzle [...]