Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland kündigt Verkauf des T6.180 Methan Power an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.3.2021, 7:26

Quelle:
CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie New Holland mitteilt, hat der auf der Agritechnica 2019 vorgestellte T6-Methangastraktor die letzte Testphase erreicht und soll im Laufe des Jahres angeboten werden. Mehr zum T6-Methangastraktor erfahren Sie im Artikel „Erster Serien-Methan-Traktor: New Holland zeigt neuen T6.180 Methan Power“.

Die Feldversuche des Methan-Schleppers befinden sich New Holland zufolge in der Endphase und bis zur ersten Jahreshälfte sollen die ersten Traktoren an ausgewählte Kundschaft in Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und den Benelux-Ländern ausgeliefert werden – allesamt Schlüsselmärkte für den T6-Methangastraktor, in denen die Biogaserzeugung weit fortgeschritten ist. New Holland kündigt außerdem an, der T6.180 Methan Power werde bis Ende des Jahres für alle Kund*Innen in Europa und anderen Märkten weltweit verfügbar sein. New Holland betrachtet den T6.180 Methan Power als Eckpfeiler des Konzepts der energieautarken Landwirtschaft.

Ebenfalls zum Themenkomplex „Nachhaltige Landwirtschaft“ gehört die Meldung, dass New Holland zwei neue Forschungs-Partnerschaften im Sonderkulturbereich ankündigt.
Bei der ersten Kooperation handelt es sich um ein Projekt mit dem italienischen Barolo-Weinproduzenten Fontanafredda, der einen CO2 neutralen Weinbau anstrebt. New Holland und FPT Industrial testen nach eigenen Angaben in den Weinbergen einen neuen Bio-Methan-Raupenschlepper, dessen Basis ein New Holland TK-Raupentraktor ist. Angetrieben wird dieser Raupentraktor vom neuen FPT Industrial F28-Hybridmotor, der 2020 zum Dieselmotor des Jahres gekürt wurde. Der in den Weinbergen von Fontanafredda getestete Traktor wird mit Biomethan angetrieben, mit dem Ziel, die erste CO2-freie-Weinproduktion zu etablieren.

In einer weiteren Partnerschaft hat New Holland mit dem italienischen Anbaugerätehersteller Nobili ein Konzept für die Elektrifizierung von Anbaugeräten für den Wein- und Obstanbau entwickelt. Es kombiniert den New Holland T4.110V mit einem externen e-Source-Generator, der die AEF-Hochspannungsrichtlinien erfüllt. Der Generator, der über die Zapfwelle des Traktors angetrieben wird, ist die einzige Energiequelle, die den neuen e-Sprayer und e-Mulcher antreibt. Die Neuheit wurde mit einem Technical Innovation Award EIMA 20 21 ausgezeichnet.



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Neue Motoren und neue Modelle für die New Holland Boomer Kompakttraktoren [12.9.21]

New Holland hat die Baureihe der Boomer Kompakttraktoren mit den zwei Modellen der Klasse 3 (Boomer 45 und Boomer 55) erweitert und stattet die komplette Baureihe, die jetzt im Leistungsbereich von 24 bis 57 PS angesiedelt ist, mit neuen Stufe-V-konformen Motoren aus. [...]

Neue Festkammerpresse New Holland Roll-Bar 125 [29.8.21]

New Holland stellt mit der neuen Festkammerpresse Roll-Bar 125 die Nachfolgerin der BR6090 vor, die sich durch stärkere Ketten und Lager sowie ein neues Design auszeichnet, aber das bewährte Ballenkammersystem beibehält. Die neue Festkammerpresse New Holland Roll-Bar [...]

Galileo-Korrekturdaten ab sofort im New Holland PLM RTK+ Netzwerk empfangbar [31.3.21]

Das Thema Precision Farming und der Einsatz von Satellitentechnologie sind mittlerweile fest miteinander verbunden. Nachdem das zivile europäische Navigationssystem Galileo umfänglich getestet und validiert wurde, sind dessen Satelliten nach Unternehmensangaben ab sofort [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Die vier neuen Modelle der Claas Traktoren-Serie AXION 800 [22.7.13]

Auf der SIMA 2013 in Paris präsentierte Claas erstmals die neuen AXION 800 Traktoren – ohne jedoch genauere Angaben zu technischen Daten zu machen. Die gab Claas kürzlich bekannt, und wir reichen sie mit diesem Artikel nach. Die neue Claas AXION 800 Baureihe besteht [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt Update für 900er Varios und neues Spitzenmodell 939 Vario vor [2.9.10]

Fendt nutzt die für die Einhaltung der ab 2011 gültigen Abgasnormen Euro 3b und Tier IV interim notwendigen Änderungen an der Motorenausstattung für ein Update bei der Traktoren-Serie 900 Vario. Neben dem neuen Topmodell 939 Vario gibt es für die komplette Baureihe [...]

Deutz-Fahr stellt neue Spezialtraktoren Serie 3 vor [16.7.20]

Die beiden neuen Spezialtraktoren der Serie 3, Deutz-Fahr 3050 und 3060, rangieren im Leistungssegment von 51 bis 59 PS und zeichnen sich nach Herstellerangaben durch ihre Vielseitigkeit aus, die durch drei Anbauräume und die Schmalspur-Variante 3050 Narrow noch betont [...]