Anzeige:
 
Anzeige:

Rapid erwirbt Mehrheitsanteil an Brielmaier Motormäher GmbH

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.7.2019, 18:21

Quelle:
Rapid Holding AG
www.rapid.ch

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Rapid-Gruppe setzt nach eigenen Angaben ihre Expansionsstrategie weiter um und erwirbt per 01.07.2019 einen Mehrheitsanteil an der in Friedrichshafen ansässigen Firma Brielmaier Motormäher GmbH. Die Übernahme des auf Breitspurmäher spezialisierten Unternehmens ermöglicht laut Rapid eine stärkere Marktdurchdringung in bestehenden Märkten, eine sinnvolle Erweiterung des Produktportfolios und die Erschließung neuer Märkte.

Nach der im April dieses Jahres bekannt gegebenen Akquisition der deutschen KommTek GmbH (siehe Artikel „Rapid übernimmt KommTek – Stärkung der Präsenz in Deutschland und Erweiterung der Produktpalette“) markiert die mehrheitliche Übernahme der Firma Brielmaier, so Rapid, den nächsten Schritt, die marktführende Position der Rapid Gruppe in der Entwicklung und Produktion handgeführter, funkgesteuerter und teilautonomer Gerätesysteme auszubauen.

Brielmaier konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung individuell konfigurierbarer Breitspurmäher und des entsprechenden Zubehörs. Die Produktpalette von Brielmaier ergänzt nach Unternehmensangaben das Rapid-Sortiment für die Berglandwirtschaft und bietet sinnvolle Ergänzungen, beispielsweise mit speziell auf den Einsatz im sensiblen Feucht-Grünland ausgerichteten Maschinen. Die über 30-jährige Firma Brielmaier erzielt, so Rapid, rund 10% des Umsatzes in der Blech-Kundenauftragsfertigung, was Rapid Zugang zu strategisch wichtigem Blechverarbeitungs-Know-How verschafft.

Brielmaier, die neben den Kernmärkten Schweiz, Deutschland und Österreich auch in Rumänien präsent ist, weist nach Unternehmensangaben für das Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 9 Mio. Euro aus und beschäftigt 45 Mitarbeitende. Der rumänische Standort, an dem laut Rapid zurzeit 5 Mitarbeitende tätig sind, eröffnet der Rapid Gruppe, so das Unternehmen, in einem ersten Schritt einen Zugang zu einem bisher nicht erschlossenen Zuliefermarkt und zukünftig zu einem zu entwickelnden Absatzmarkt. Durch die verstärkte internationale Präsenz sind laut Rapid zusätzliche Effizienzgewinne im Einkauf und der länderübergreifenden Ersatzteilbewirtschaftung zu erwarten.



Mehr über Rapid auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Geräteträger Rapid RoboFlail Vario D501 [16.5.22]

Mit dem Rapid RoboFlail Vario D501 wird das Rapid-Mähraupenportfolio um eine 50 PS starke Mähraupe für Forst und Landschaftspflege erweitert und löst damit den Rapid RoboFlail Vario 38 ab. Mit der Maschine „fürs Grobe“ wird die Vario-Serie ergänzt und die [...]

Der neue Rapid URI E041: Vollelektrischer Einachsgeräteträger [26.4.21]

Rapid präsentiert mit dem URI E041 einen vielseitigen Einachsgeräteträger mit vollelektrischem Antriebskonzept, der nach Herstellerangaben der erste auf dem Markt ist. Der elektrische Antrieb des neuen Einachsgeräteträgers erlaubt die Nutzung in Innenräumen und senkt [...]

Rapid bietet Trennschuh als neue Option für Messerbalken an [11.9.20]

Die Rapid Technic AG führt mit dem Trennschuh eine neue Ausstattungsoption für die hauseigenen Messerbalken mit Seitenschneidwerk ein. Der neue Trennschuh soll die Führung des Messerbalkens besonders in kupiertem Gelände verbessern. Der neue Trennschuh erlaubt es dem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mehr als 100 Eicher-Schlepper treffen sich im österreichischen Anthering [5.7.08]

Eicher-Traktoren erfreuen sich zunehmend großer Beliebtheit. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch im benachbarten europäischen Ausland, wie etwa in Österreich, wo sich sieben Mitglieder der Eicher Freunde Schwarzwald e.V. – dem mitgliederstärksten und wohl [...]

Neue Claas Wender VOLTO 60, 80, 800 TH und 1300 T mit MAX SPREAD [16.7.14]

Claas stattet vier weitere Kreisel-Zettwender der Baureihe VOLTO mit dem 2012 erstmals vorgestellten Gutflusskonzept MAX SPREAD, das Aufnahmeleistung und damit Fahrgeschwindigkeit erhöhen soll, aus. Es handelt sich dabei um den VOLTO 60, der den VOLTO 58 ersetzt, den VOLTO [...]

Claas verbessert ARION 400 Traktoren [22.12.17]

Zur Agritechnica 2017 bereicherte Claas die aus sechs Modellen im Leistungssegment von 90 bis 140 PS bestehende Baureihe ARION 400 durch ein Update, das mehr Dach-Optionen, eine optionale Bremsanlage mit Drucklufttrockner und neue neue Bedien-Varianten umfasst. Claas gibt [...]