Anzeige:
 
Anzeige:

Rapid erwirbt Mehrheitsanteil an Brielmaier Motormäher GmbH

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.7.2019, 18:21

Quelle:
Rapid Holding AG
www.rapid.ch

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Rapid-Gruppe setzt nach eigenen Angaben ihre Expansionsstrategie weiter um und erwirbt per 01.07.2019 einen Mehrheitsanteil an der in Friedrichshafen ansässigen Firma Brielmaier Motormäher GmbH. Die Übernahme des auf Breitspurmäher spezialisierten Unternehmens ermöglicht laut Rapid eine stärkere Marktdurchdringung in bestehenden Märkten, eine sinnvolle Erweiterung des Produktportfolios und die Erschließung neuer Märkte.

Nach der im April dieses Jahres bekannt gegebenen Akquisition der deutschen KommTek GmbH (siehe Artikel „Rapid übernimmt KommTek – Stärkung der Präsenz in Deutschland und Erweiterung der Produktpalette“) markiert die mehrheitliche Übernahme der Firma Brielmaier, so Rapid, den nächsten Schritt, die marktführende Position der Rapid Gruppe in der Entwicklung und Produktion handgeführter, funkgesteuerter und teilautonomer Gerätesysteme auszubauen.

Brielmaier konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung individuell konfigurierbarer Breitspurmäher und des entsprechenden Zubehörs. Die Produktpalette von Brielmaier ergänzt nach Unternehmensangaben das Rapid-Sortiment für die Berglandwirtschaft und bietet sinnvolle Ergänzungen, beispielsweise mit speziell auf den Einsatz im sensiblen Feucht-Grünland ausgerichteten Maschinen. Die über 30-jährige Firma Brielmaier erzielt, so Rapid, rund 10% des Umsatzes in der Blech-Kundenauftragsfertigung, was Rapid Zugang zu strategisch wichtigem Blechverarbeitungs-Know-How verschafft.

Brielmaier, die neben den Kernmärkten Schweiz, Deutschland und Österreich auch in Rumänien präsent ist, weist nach Unternehmensangaben für das Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 9 Mio. Euro aus und beschäftigt 45 Mitarbeitende. Der rumänische Standort, an dem laut Rapid zurzeit 5 Mitarbeitende tätig sind, eröffnet der Rapid Gruppe, so das Unternehmen, in einem ersten Schritt einen Zugang zu einem bisher nicht erschlossenen Zuliefermarkt und zukünftig zu einem zu entwickelnden Absatzmarkt. Durch die verstärkte internationale Präsenz sind laut Rapid zusätzliche Effizienzgewinne im Einkauf und der länderübergreifenden Ersatzteilbewirtschaftung zu erwarten.



Mehr über Rapid auf landtechnikmagazin.de:

Rapid übernimmt KommTek – Stärkung der Präsenz in Deutschland und Erweiterung der Produktpalette [6.5.19]

Die Rapid-Gruppe hat nach eigenen Angaben mit der deutschen KommTek GmbH mit Sitz in Osterburken einen Kaufvertrag unterschrieben (Signing). Die Akquisition markiert laut Rapid einen weiteren Schritt in der Umsetzung der Unternehmensstrategie, die Stellung in den [...]

KommTek neuer Vertriebspartner für Rapid Produkte in Deutschland [5.4.19]

Per 31. März 2019 beendete Rapid, auf Grund einer neuen strategischen Ausrichtung, nach eigenen Angaben die Zusammenarbeit mit der Firma LIPCO GmbH in Sasbach. Rapid will mit Kooperationen im Bereich der handgeführten und auch funkgesteuerten Motorgeräte weiter wachsen [...]

Rapid kündigt neuen Einachsgeräteträger VAREA mit 23 PS an [25.12.18]

Rapid kündigt ein weiteres Modell in der Baureihe VAREA an. Der mit einem 17/23 kW/PS starken Motor ausgestattete neue Einachsgeräteträger wird, so Rapid, in vielen Einsatzgebieten zukünftig das Modell Rapid EURO ersetzen. Die bewährte Balance des Rapid EURO wurde [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mechanische Unkrautbekämpfung: Fendt 200 Vario mit Braun Vineyard Pilot Assistant [6.9.19]

Gemeinsam mit der Braun Maschinenbau GmbH stellt AGCO / Fendt ein System zur mechanischen Unkrautbekämpfung im Weinbau vor, bei dem ein Fendt 200 V/F Vario, ausgestattet mit einem Braun Zwischenachsrahmen sowie einem Mulcher, vom Braun VPA-System (Vineyard Pilot Assistant) [...]

SILOKING stellt neuen elektrisch angetriebenen Selbstfahrer eSilokamm vor [11.11.18]

Nach den elektrisch angetriebenen selbstfahrenden eTruck Futtermischwagen stellt SILOKING mit dem neuen eSilokamm unter der Marke e.0 eine weitere 100 % elektrisch angetriebene Maschine vor. Der neue SILOKING eSilokamm eignet sich als selbstfahrendes Silage-Entnahme- und [...]

Gelber Riese: Ropa euro-Tiger V8-3 XL beeindruckt auch als 1:32-Siku-Modell [21.2.10]

Voll in’s Schwarze getroffen hat Ropa ganz offensichtlich mit dem 1:32-Siku-Modell seines Rübenroders euro-Tiger V8-3 XL. Bereits nach wenigen Messetagen war die zur Agritechnica 2009 aufgelegte und auf 1.111 Stück limitierte Sonderedition ausverkauft. Das letzte [...]

Kverneland verbessert Anbaudrehpflüge 2500 i-Plough [23.1.18]

Für die Anbaudrehpflüge der Serie 2500 i-Plough hat Kverneland zwei interessante Neuerungen vorbereitet: einerseits eine mechanische Novalität in Form eines vorgesetzten Stützrades und anderseits eine elektronische Steuerung, die den Wechsel zwischen Transport- und [...]