Anzeige:
 
Anzeige:

Rolls-Royce und Yuchai Machinery stärken Zusammenarbeit

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.7.2019, 18:27

Quelle:
Rolls-Royce Power Systems AG
www.rrpowersystems.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems und sein chinesisches Partnerunternehmen Guangxi Yuchai Machinery Company wollen ihre Zusammenarbeit bei Bau und Vertrieb von Motoren weiter intensivieren. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Vertreter beider Unternehmen anlässlich des Besuch einer hochrangigen Delegation aus der chinesischen autonomen Region Guangxi mit Chairman Chen Wu und Yuchai-Chairman Yan Ping an der Spitze in Friedrichshafen.

Beide Unternehmen sind bereits über das im Jahr 2017 gegründete Gemeinschaftsunternehmen MTU Yuchai Power, das MTU-Dieselmotoren der Baureihe 4000 in der südchinesischen Stadt Yulin herstellt, miteinander verbunden. Seit dem Jahr 2018 stellt das Gemeinschaftsunternehmen MTU-Motoren zur Stromerzeugung für den chinesischen Markt her.

„Unsere bisherigen Erfolge der Zusammenarbeit sind eine gute Basis, um gemeinsam weitere Felder der Kooperation zum Vorteil aller Beteiligten zu erarbeiteten“, sagte Tobias Ostermaier, President für die Region Greater China bei Rolls-Royce Power Systems, anlässlich der Unterzeichnung der Vereinbarung.
„Wir sind glücklich, mit Rolls-Royce Power Systems einen weltweit erfolgreichen und technologisch führenden Partner gefunden zu haben. Die Kombination mit der lokalen Marktkenntnis und des Produktions-Know-Hows von Yuchai Machinery ist ideal, um gemeinsam weiter nach vorne zu blicken“, betonte Yan Ping, der Chairman der Yuchai-Machinery-Gruppe.

„Es ist mir eine große Freude, die Partnerschaft zwischen einem chinesischen und einem europäischen Unternehmen wachsen und gedeihen zu sehen, sagte Chen Wu, der Chairman der fast 50 Millionen Einwohner großen autonomen Region Guangxi Zhuang, in der sowohl der chinesische Partner als auch das Gemeinschaftsunternehmen beheimatet sind.



Mehr über Rolls-Royce Power Systems auf landtechnikmagazin.de:

Rolls-Royce für neuartiges Gleitlager mit baden-württembergischem Umwelttechnikpreis ausgezeichnet [24.11.21]

Die vom Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems neuentwickelten Gleitlager verringern die Reibung in mtu-Motoren zwischen Lager und Kurbelwelle erheblich, senken dadurch den Treibstoffverbrauch und wurden deshalb mit dem baden-württembergischen Umwelttechnikpreis [...]

Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems ordnet seine Marken neu [16.8.19]

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems mit seiner Kernmarke MTU wird künftig stärker als bisher als integraler Bestandteil des britischen Technologiekonzerns Rolls-Royce auftreten. Derzeit entsteht eine neue Markenarchitektur, die ab Herbst mit dem Start des [...]

Rolls-Royce Power Systems bildet rund 100 Ingenieur*Innen in Elektrotechnik weiter [23.4.19]

Rolls-Royce Power Systems will verstärkt die steigende Nachfrage nach elektrifizierten Antriebssystemen erfüllen. Dafür werden in den Jahren 2019 und 2020 rund 100 Ingenieur*Innen aus dem Unternehmen zu Elektroingenieur*Innen weiterqualifiziert. Das Unternehmen, das sich [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vertikale Bodenbearbeitung mit dem Great Plains Turbo-Chisel [1.4.12]

Der Turbo-Chisel von Great Plains ist ein flexibles Bodenbearbeitungsgerät, das bis zu 300 mm tief arbeitet und beispielhaft für das von der Firma verfochtene Prinzip der vertikalen Bodenbearbeitung (Vertical Tillage) ist. Dem europäischen Fachpublikum wurde der [...]

New Holland präsentiert neue Mähdrescher der Baureihen CX5 und CX6 [5.7.18]

Jeweils zwei neue 5- und 6-Schüttler-Mähdrescher umfassen die New Holland Baureihen CX5 und CX6, die sich durch die Modellvarianten Standard, Laterale und Hillside an eine Vielzahl von Erntesituationen anpassen lassen. Besonderes Augenmerk legte New Holland bei der [...]