Anzeige:
 
Anzeige:

Semcon wird globaler Partner von AGCO

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.5.2019, 18:29

Quelle:
Semcon AB
www.semcon.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das Produktentwicklungsunternehmen Semcon hat nach eigenen Angaben eine mehrjährige Partnerschaft mit AGCO ins Leben gerufen. Im Rahmen des Abkommens wird Semcon für die Entwicklung und die Produktion der Aftermarket-Dokumentation von AGCO verantwortlich sein.

Johan Ekener, Leiter des Geschäftsbereichs Produktinformation bei Semcon, erklärt, über die Zusammenarbeit mit AGCO sehr glücklich zu sein und hat als Ziel, das Benutzererlebnis für Händler*Innen und Kund*Innen zu steigern. Die richtige Information zur richtigen Zeit könne für Bediener*Innen entscheidend sein – zu verstehen, wie ein Produkt funktioniert, wie man es wartet und repariert.
Semcon will dazu beitragen, dass die Aftermarket-Dokumentation der verschiedenen AGCO-Marken standardisierter aufgestellt und damit oft komplexe Produkte einfacher zu bedienen und zu warten sein werden. Semcon wird eine große Bandbreite an Inhalten entwickeln und produzieren, darunter Bedienerhandbücher, Einbauanleitungen und Wartungs- und Reparaturhandbücher.

„Technische Servicepublikationen sind die Grundlage des Supports bei allen Marken von AGCO. Wir haben uns für Semcon entschieden, weil dieses Unternehmen in der Lage ist, qualitativ hochwertige und standardisierte Inhalte zu erstellen und zu produzieren, die für AGCO und deren Händler und Kunden einen Mehrwert darstellen. Für die kommenden Jahre freuen uns auf eine Geschäftsbeziehung mit Semcon, dank der unser Angebot an technischen Dokumentationen wachsen wird“, sagt Bill Fitzgibbons, Vizepräsident technische Händlerbetreuung weltweit.

Im Rahmen des Abkommens wird der Semcon Standort Warwick im Vereinigten Königreich zunächst um etwa 30 Mitarbeiter*Innen erweitert. Dies werden hauptsächlich technische Redakteur*Innen und Grafiker*Innen sein.

„Nach einer Übergangsphase im zweiten Quartal 2019 werden wir im dritten Quartal die Verantwortung für die Erstellung der Aftermarket-Dokumentation übernehmen. Diese spannende Zusammenarbeit erweitert unsere Präsenz in der Agrarindustrie und entspricht ganz genau unserer Strategie, eng mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten“, sagt Johan Ekener.

Veröffentlicht von:



Mehr über AGCO auf landtechnikmagazin.de:

AGCO Power stellt neue CORE-Motoren vor [15.11.22]

AGCO Power präsentiert mit den CORE-Motoren eine neue Familie von Dieselmotoren, die das Erbe der langlebigen und zukunftssicheren Konstruktionen von AGCO Power fortführen soll und mit Blick auf die alternativen Kraftstoffe von morgen entwickelt wurde. AGCO Power [...]

Aus für Fella Funtererntetechnik – AGCO konzentriert sich auf Marken Fendt und Massey Ferguson [11.10.22]

Wie AGCO kürzlich mitteilte, wird die Produktion von Futtererntetechnik der Marke Fella im zweiten Quartal 2024 beendet. Ab der Saison 2024/2025 sollen nach Unternehmensangaben nur noch Futtererntemaschinen für die AGCO Kernmarken Fendt und Massey Ferguson am Standort [...]

AGCO Power feiert 75. Geburtstag und produziert einmillionsten Motor [26.4.18]

AGCO feiert in diesem Jahr das 75-jährige Bestehen von AGCO Power. AGCO Power ist die globale Motorenmarke von AGCO, die nach Konzernangaben für höchste Leistung und Langlebigkeit bekannt ist. „AGCOs Motorengeschäft, heute bekannt als AGCO Power, liefert seit 75 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

DeLaval zeigt neues automatisches Melksystem DeLaval VMS V300 [23.8.18]

Das neue automatische Melksystem DeLaval VMS V300 wurde konzipiert, um die Lebensqualität der Kühe und der Landwirte zu verbessern. Um diese Idee zu realisieren, verfügt das neue DeLaval VMS V300, das nach Unternehmensangaben ab sofort weltweit verfügbar ist, über eine [...]

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]

Kverneland Group stellt neuen Grubber CLC pro Cut vor [18.3.15]

Der neue Kverneland Grubber CLC pro Cut wurde speziell für den den Einsatz auf Böden mit größeren Ernterückständen wie Maisstoppeln oder Lagergetreide konzipiert. Für diese Verwendung verfügt der Anbaugrubber über eine Schneidscheibenreihe und zwei Zinkenreihen. [...]

Amazone stellt Bodenbearbeitungs-Neuheiten vor [8.10.19]

Amazone kündigt für die Agritechnica 2019 bei den Kompaktscheibeneggen die Erweiterung der Baureihe Catros XL, Strohstriegel sowie Messerwalze für die Catros und eine Überarbeitung der Certos an. Außerdem wird der leichte Anbau-Grubber Cenio vorgestellt, sowie der [...]

Fendt 300 Vario endlich mit neuer Kabine [15.8.14]

AGCO/Fendt kündigt für 2015 eine neue Generation der 300 Vario Baureihe an, die aus den vier Modellen 310, 311, 312 und 313 Vario bestehen soll. Den 309 Vario wird es nicht mehr geben, dafür aber die beiden Ausstattungsvarianten „Power“ und „Profi“. Dass [...]