Anzeige:
 
Anzeige:

Titan Machinery übernimmt Agram

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.5.2018, 18:29

Quelle:
CNH Deutschland GmbH
www.caseih.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Case IH mitteilt, haben die Firmengründer der Agram-Gruppe, Petrick Gaens und Wolfgang Locke, bei ihrem altersbedingten Rückzug aus dem operativen Geschäft nichts dem Zufall überlassen: Es wurde eine zukunftssichere Nachfolgeregelung getroffen, bei der die Mitarbeiter, die Standorte und das Gebiet von Agram vollständig von Titan Machinery übernommen werden.

Unter dem Dach des weltweit größten Case IH-Händlers Titan Machinery mit derzeit rund 2.100 Mitarbeitern werden die bisherigen Agram-Standorte inklusive ihrer Schwestergesellschaft in Rollwitz (Mecklenburg-Vorpommern) sowie den Niederlassungen in Altranft (Brandenburg) und Gützkow (Vor-pommern) nun als Titan Machinery Deutschland GmbH fortgeführt. Nach der Gründung im Juni 1990 in Rammenau hat die Agram-Gruppe seit 1997 ihren Hauptsitz in Burkau. Von Beginn an hatte das Unternehmen eine zuverlässige und starke Partnerschaft mit Case IH und konnte nach Unternehmensangaben zum 25-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2015 bereits auf mehr als 2.000 verkaufte Traktoren sowie über 350 verkaufte Mähdrescher zurückblicken.

Die beiden Firmengründer Petrick Gaens und Wolfgang Locke haben die Agram zu einem Unternehmen entwickelt, das sich mit heute 80 Mitarbeitern an vier Standorten einen hervorragenden Ruf erworben hat – auch und gerade im Servicebereich. Dr. Enrico Sieber ist seit 2015 das dritte Mitglied der Geschäftsführung bei Agram. Gemeinsam mit den oben genannten Gründern hat er auf die Nachfolgeregelung und die Übernahme durch Titan Machinery hingearbeitet, die von Case IH als Hauptlieferant ausdrücklich begrüßt und von Beginn an begleitet wurde.

Titan Machinery Inc., 1980 in Fargo, North Dakota, gegründet und an der New Yorker Börse (NAS-DAQ: TITN) notiert, ist laut Case IH einer der größten Landmaschinenhändler weltweit und hat im Jahr 2017 mehr als 3.000 Case IH Maschinen verkauft, davon rund 1.000 alleine in Europa. In den Vereinigten Staaten unterhält das Unternehmen derzeit 74 Niederlassungen; 23 weitere Standorte werden von der Europa-Zentrale in Wien aus geführt und betreuen Kunden in Deutschland, Bulgarien, Rumänien, Serbien und der Ukraine.

„Als Titan Machinery Deutschland GmbH werden wir nicht nur alle Standorte und Mitarbeiter der Agram übernehmen, sondern in das Vertriebsnetz investieren und auf weiteres Wachstum setzen. Unser Ziel ist es, das in der Vergangenheit erreichte exzellente Niveau bei Kundennähe und Kundendienst beizubehalten und weiter auszubauen. Dabei liegt unser Fokus auf dem vertrauensvol-len Miteinander, das Agram mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern in der Vergangenheit aufgebaut hat“, betont Christian Mitterdorfer, Vice-President Europe von Titan Machinery, der gemeinsam mit Dr. Enrico Sieber die Geschäftsleitung der Titan Machinery Deutschland GmbH mit Sitz in Burkau übernimmt.

Die Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer der Agram-Unternehmensgruppe, Wolfgang Locke und Petrick Gaens, die in den Ruhestand gehen, übergeben ein hervorragend aufgestelltes Unternehmen. „Uns ist es besonders wichtig, dass Agram mit seinen Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten nach 28 Jahren weiter in den Händen von Branchenexperten bleibt, die wie wir mit Herzblut und Energie bei der Sache sind“, sagte Wolfgang Locke. Nach der Wende habe niemand vorhersehen können, wie sich die Landwirtschaft in Ostdeutschland entwickeln würde. Heute zählt sie zu den Erfolgsgeschichten der Region. „Wir sind auch ein wenig stolz darauf, dass wir dazu beitragen durften“, so Petrick Gaens. „Wir danken unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten für die exzellente Zusammenarbeit und wünschen ihnen alles Gute.“



Mehr über Titan Machinery auf landtechnikmagazin.de:

Titan Machinery kooperiert mit Kuhn [22.9.20]

Titan Machinery vertreibt ab sofort Maschinen und Verschleißteile aus dem Hause Kuhn und verbreitert somit das Portfolio in Europa, vor allem in Deutschland und der Ukraine. Seit mehr als 190 Jahren produziert Kuhn Landmaschinen und beliefert nach eigenen Angaben [...]

Gunnar Althoff neuer Geschäftsführer von Titan Machinery Deutschland [6.5.20]

Wie Titan Machinery mitteilt, verantwortet Gunnar Althoff seit Mitte April die Geschäfte des Profi-Landmaschinen-Händlers, der an aktuell fünf Standorten und mit mehreren Vertriebspartnern seit 2018 in Deutschland tätig ist. Der 41-jährige geprüfte Betriebswirt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Ziegler-Harvesting eröffnet Schulungszentrum, mobilen Showroom und kündigt Bodenbearbeitung an [16.4.14]

Die Ziegler GmbH, die nach eigenen Angaben das letzte Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 18 % abschließen konnte, eröffnete Anfang Januar ein neues Schulungszentrum mit Showroom direkt an der Hauptstraße von Pöttmes. Bei der ersten Schulung Mitte Januar 2014 [...]

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]

Deutz-Fahr führt neue Spezialtraktoren 5 DS / DV / DF und 5 DF Ecoline ein [24.5.17]

Deutz-Fahr bringt die neuen Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV, 5 DF und 5 DF Ecoline auf den Markt, die den Agroplus S/V/F Schmalspurtraktoren nachfolgen. Alle Varianten berücksichtigt, bietet die neue Deutz-Fahr Schmalspurschlepper-Baureihe mehr als 40 Modelle zur Auswahl, die [...]

Dewulf stellt neue Karotten-Zupfroder mit Bunker der GB-Serie vor [21.2.16]

Die neue Dewulf GB-Serie, bestehend aus GBI und GBII, umfasst ein- und zweireihige gezogene Karotten-Klemmbandroder mit Bunker, die nach Herstellerangaben bei geringen Wartungskosten zuverlässiges Roden unter schwierigsten Bedingungen gewährleisten sollen. Der Bunker [...]