Anzeige:
 
Anzeige:

VDI-Ehrung auf dem 22. Arbeitswissenschaftlichen Kolloquium in Tänikon (Schweiz)

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.9.2020, 7:29

Quelle:
VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik
www.vdi.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Am 8. September 2020 wurde Frau Dipl.-Ing. Eva Anna Regel auf dem 22. Arbeitswissenschaftlichen Kolloquiums in Tänikon (Schweiz) mit dem Ludwig-Wilhelm-Ries-Preis des VDI geehrt. Der aktuellen Situation geschuldet, konnte die Preisträgerin die Ehrung leider nicht persönlich entgegennehmen. Mit dem Ludwig-Wilhelm-Ries-Preis werden Verfasser*Innen von herausragenden Dissertationen, Diplom- oder Masterarbeiten auf dem Gebiet der Arbeitswissenschaften im Landbau ausgezeichnet.

Frau Regel erhielt den Preis für ihre Masterarbeit „Arbeitsbedingungen von qualifizierten Arbeitnehmer*Innen im Weinbau“. Die Masterarbeit fertigte Frau Regel bereits 2018 am Institut für Landtechnik der Universität für Bodenkultur in Wien an. „In der Weinbaubranche haben personalwirtschaftliche Fragestellungen bisher wenig Aufmerksamkeit erhalten, wenngleich auch der Weinbausektor vom landwirtschaftlichen Strukturwandel und damit von zunehmendem Mangel an Arbeitskräften betroffen ist“, so Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Elisabeth Quendler MSc, die die Erstellung der Arbeit von Seiten des Instituts begleitete. „In ihrer Masterarbeit analysierte Frau Regel die Arbeitssituation von Arbeitnehmer*Innen im Weinbau und ermittelte die Arbeitszufriedenheit der Proband*Innen.“

Durch die qualitativen leitfadengestützten Interviews sowie digitalen Dokumentations- und Auswertemedien wurden Faktoren identifiziert, die bei quantitativen Arbeitszufriedenheitsstudien bisher nicht beachtet wurden. Die Masterarbeit von Frau Regel zur Arbeitszufriedenheit von qualifizierten Arbeitnehmer*Innen im Weinbau eröffnet den Zugang zum bisher wenig untersuchten Forschungsfeld des Personalmanagements im Weinbau. Mittels leitfadengestützter Interviews bei 16 angestellten Winzer*Innen, Außenbetriebsleiter*Innen, Produktionsleiter*Innen und Kellermeister*Innen in Deutschland und Österreich konnten 20 Einflussfaktoren unterschiedlicher Gewichtung auf die Arbeitszufriedenheit der Arbeitnehmer*Innen ermittelt werden. Damit ließ sich die Arbeitszufriedenheit umfassend bewerten. Die Ergebnisse können genutzt werden, die Arbeitsbedingungen im Weinbau unter dem Blickwinkel der Arbeitszufriedenheit zu verbessern.

Gegenwärtig ist Frau Regel als Referentin für Wein und Gastronomie beim Demeter e.V, Bundesverband des bio-dynamischen Anbaus, tätig.



Mehr über VDI-MEG auf landtechnikmagazin.de:

23. Arbeitswissenschaftliches Kolloquium 2022 in Potsdam – Call for Papers [3.8.21]

Der Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) veranstaltet sein Arbeitswissenschaftliches Kolloquium abwechselnd an einem Standort in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Unter dem Leitthema [...]

VDI-MEG-Nachwuchsförderungspreis: Herausragende agrartechnische Abschlussarbeiten gesucht [24.7.21]

Der Fachbereich Max-Eyth- Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) schreibt für 2022 wieder den Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis aus. Mit ihm werden bis zu vier Verfasser*Innen der besten agrartechnischen Bachelor,- Master-, oder Diplomabschlussarbeiten geehrt. Die [...]

Virtuelle VDI-MEG Nachwuchsförderungstagung bei John Deere [25.3.21]

Der VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) veranstaltet auch 2021 eine Nachwuchsförderungstagung. Zum ersten Mal präsentiert sich das gastgebende Unternehmen ausschließlich virtuell. Beim Blick in das Stammwerk des Landtechnikhersteller John Deere [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson verbessert MF RB Rundballenpressen und MF RB Protec Press-Wickel-Kombinationen [27.9.21]

Die MF RB Rundballenpressen sowie MF Protec Press-Wickel-Kombinationen von Massey Ferguson brillieren zur neuen Saison durch neue Ausstattungsoptionen, wie eine Getriebeausstattung, eine Ersatzmesserhalterung, eine Folienbindung sowie neue Ausstattungspakete. Für die [...]

Neuer Vicon Kreiselzettwender Fanex 764 [2.9.15]

Vicon führt mit dem neuen Fanex 764 einen Kreiselzettwender mit nach Herstellerangaben 7,60 m Arbeitsbreite ein, der sich neben hoher Wartungsfreundlichkeit und Stabilität respektive Lebensdauer insbesondere durch kompakte Transportabmessungen auszeichnen soll. Der [...]

Challenger produziert Sondermodell des MT775E in Stealth-Lackierung [1.5.14]

Der erstmals auf der Agritechnica gezeigte neue 438 PS starke Challenger Raupentraktor MT775E erregte einiges Aufsehen und das nicht nur, weil er der bislang stärkste Challenger Raupentraktor in der Einstiegsserie ist, sondern auch auf Grund seiner attraktiven, matt [...]

Annaburger mit neuem Tridem-Überladewagen HTS 34.16 [20.2.18]

Auf die stetig steigenden Korntankvolumina moderner Mähdrescher reagiert Annaburger mit dem neuen, auf der Agritechnica 2017 vorgestellten Tridem-Überladewagen HTS 34.16. Mit nicht weniger als 46 m³ beziffert Annaburger das Ladevolumen des neuen Überladewagen Modells. [...]