Anzeige:
 
Anzeige:

Verstärkung der Geschäftsführung bei der REBO Landmaschinen GmbH

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.4.2022, 7:26

Quelle:
REBO Landmaschinen GmbH
www.rebo-landmaschinen.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Herr Sebastian Balke (42) ist zum 1. März 2022 als Geschäftsführer in die Unternehmensleitung der REBO Landmaschinen GmbH, mit Hauptsitz in Rechterfeld, berufen worden. Innerhalb der Geschäftsführung verantwortet er die Region Schleswig-Holstein.

Mit der Gebietserweiterung in Schleswig-Holstein, der Integration von 6 Standorten sowie der Zusammenarbeit mit 7 neuen Partnerbetrieben, stellt die Verstärkung der Geschäftsführung einen weiteren wichtigen Schritt zur konsequenten und zukunftsorientierten Weiterentwicklung des Unternehmens dar. Um der wichtigen Bedeutung der Region Schleswig-Holstein gerecht zu werden, hat REBO frühzeitig entschieden, die Geschäftsführung mit einem in Schleswig-Holstein ansässigen Geschäftsführer zu verstärken.

Sebastian Balke hat nach der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Landwirt den Studiengang Agrarmarketing und Management an der Fachhochschule Weihenstephan absolviert. Nach seinem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur fand er seinen Berufseinstieg bei der John Deere International GmbH in Schaffhausen, Schweiz. Dort war er unter anderem als Produktmanager für Feldhäcksler und Ballenpressen sowie als Territory Manager für Österreich und Dänemark tätig. 2011 setzte er seine berufliche Laufbahn bei einer international agierenden Unternehmensgruppe in den Bereichen Tierernährung und Biotechnologie, mit Hauptsitz in Schleswig-Holstein fort. Dort baute Herr Balke den weltweiten B2B Vertrieb für Futtermittelzusatzstoffe auf und wurde 2016 zum Geschäftsführer berufen.
Sebastian Balke hat immer eine enge Verbindung zur Landtechnikbranche aufrechterhalten und freut sich sehr darauf, zu seinen Wurzeln zurückzukehren, um das gesamte REBO Team, zu dem mittlerweile mehr als 300 Beschäftigte an 13 Standorten gehören, bei der erfolgreichen Weiterentwicklung des Unternehmens tatkräftig zu unterstützen.



Mehr über John Deere auf landtechnikmagazin.de:

John Deere Vertriebspartner Wagener vergrößert Verantwortungsbereich [2.6.22]

Wie John Deere mitteilt, übernimmt die Firma Hermann Wagener Land-, Forst- und Gartentechnik mit Wirkung zum 01.05.2022 das Vertragsgebiet der Bernhard Schütte GmbH. Der John Deere Vertriebspartner vergrößert sein Verkaufsgebiet durch die Übernahme des Standorts in [...]

Neue 5 G Spezialtraktoren von John Deere [22.5.22]

Die in den vier Ausführungen GV, GN, GF und GL für unterschiedliche Anforderungen in Sonderkulturen erhältliche John Deere 5 G Spezialtraktoren-Serie wird am oberen Ende erweitert. Zudem gibt es ein Update inklusive neuem Getriebe für alle Modelle über 75 PS [...]

Nachhaltige Landwirtschaft im Farming-Simulator 22 mit John Deere [26.4.22]

Moderne Technologien für die Präzisionslandwirtschaft werden für die nachhaltige Landbewirtschaftung immer wichtiger. Mit der neuesten Version des Farming-Simulators ist diese Technologie jetzt auch für die breite Öffentlichkeit verfügbar. Spielerisch lässt sich mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt präsentiert Futtererntetechnik-Neuheiten 2019 [28.7.19]

AGCO / Fendt präsentiert zur Agritechnica 2019 eine Reihe neuer Produkte und Updates für das Fendt Futterernte-Programm. Überwiegend handelt es sich dabei natürlich um Adaptierungen von Fella respektive vormaliger Lely Maschinen. Darüber hinaus stellt AGCO den Fendt [...]

Die neuen selbstfahrenden Strautmann Futtermischwagen Sherpa 120 und Sherpa 140 [3.2.19]

Auf der EuroTier 2018 zeigte Strautmann die neuen Futtermischwagen-Selbstfahrer Sherpa 120 und Sherpa 140 als Nachfolger der Modelle Sherpa 1201 und 1401. Die neuen Vertikalmischer zeichnen sich neben einem neuen Motor durch zahlreiche kleine Verbesserungen aus. [...]

Modellpflege bei Claas LEXION 700 Mähdreschern [14.8.15]

Mit den überarbeiteten Modellen der LEXION 700 Serie führt Claas neben Verbesserungen bei der Reinigung sowie Restkornabscheidung, am Strohhäcksler und der Elektronik, auch neue Motoren ein. Statt wie bisher auf CAT-Motoren zu setzen, werden nun je nach Modell, [...]

Neue Fliegl Kettenscheibenegge [14.3.22]

Mit der neuen Kettenscheibenegge stellt das Fliegl Agro-Center ein Anbaugerät zur besonders aggressiven Zerkleinerung von Ernterückständen vor und betont eine besonders wasserschonende Minimalbodenbearbeitung. Die Basis der Fliegl Kettenscheibenegge bildet ein 10,80 m [...]