Anzeige:
 
Anzeige:

Walter Wagner zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.1.2019, 18:34

Quelle:
AGCO Deutschland GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Fendt mitteilt, wurde Walter Wagner (57), seit 2013 Prokurist und Entwicklungsleiter Fendt Traktoren, mit Wirkung ab 1. Januar 2019 zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt. Walter Wagner wird weiter an Dr. Heribert Reiter, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung AGCO/Fendt und Vice President Engineering AGCO Tractors Global, berichten und mit seinem Entwicklungsteam von rund 500 Ingenieurinnen und Ingenieuren am Fendt Stammsitz Marktoberdorf die Fendt Traktorenentwicklung leiten.

Innerhalb des inzwischen breit angelegten Fendt Full-Line-Programms stellt der Produktbereich Traktoren historisch bedingt mit großem Abstand die größte und wichtigste Produktgruppe von Fendt dar. Deshalb wird nach Konzernangaben eine attraktive Traktorenentwicklung auf Fendt-Niveau einen großen Einfluss auf die erfolgreiche Umsetzung der Fendt Strategie 2020 ausüben.

Walter Wagner, der gebürtige Allgäuer mit landwirtschaftlichem Hintergrund, studierte nach dem Abschluss einer Lehre als Werkzeugmacher an der Hochschule Kempten den Diplomstudiengang Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Konstruktion und trat am 1. Oktober 1988 als Konstrukteur seine erste Stelle im Bereich Entwicklung bei Fendt an. Im Jahr 1999 wurde er zum Produktbereichsleiter Entwicklung der Baureihe Fendt Farmer 200 und 300 ernannt.

Peter-Josef Paffen, Vice President und Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung: „Die Karriere unseres langjährigen Entwicklungsingenieurs Walter Wagner zeigt sehr eindrucksvoll, wie man bei AGCO/Fendt Führungsverantwortung übernehmen kann. Wir sind davon überzeugt, dass Walter Wagner mit seinem Entwicklungsteam auch und gerade in der digitalen Welt für Fendt Kunden attraktive Traktorentechnik entwickeln wird.“



Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

AGCO: Produktion bei Fendt wieder angelaufen [14.5.20]

Wie AGCO / Fendt mitteilt, sind Ende April die vorübergehend stillgelegten Montagebänder an den deutschen AGCO Standorten Marktoberdorf, Asbach-Bäumenheim, Waldstetten und Hohenmölsen wieder angelaufen. Dies ist laut AGCO möglich, weil wichtige Zulieferer europa- [...]

Corona-Pandemie: AGCO / Fendt stellt Traktorenproduktion vorübergehend ein und beantragt Kurzarbeit [31.3.20]

Wie AGCO / Fendt mitteilt, ruht seit 25.03.2020 an den Standorten Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim die Produktion. Die komplette Schließung von Produktionsstandorten wichtiger Zulieferer in Europa führte nach Unternehmensangaben dazu, dass wichtige Zulieferkomponenten [...]

Fendt führt Bedienphilosophie FendtONE bei 300 Vario Traktoren ein [29.1.20]

Scheinbar ist das Feedback zur Bedienphilosophie FendtONE, die mit dem neuen Flaggschiff Fendt Vario 314 auf der Agritechnica 2019 vorgestellt wurde, positiv ausgefallen, weshalb AGCO / Fendt sich entschlossen hat, auch die Modelle Fendt 311 Vario, Fendt 312 Vario und Fendt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SIMA Innovation Awards 2013: 19 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 2) [16.1.13]

Im zweiten Teil unserer Artikelserie über die Gewinner eines SIMA Innovation Awards 2013 stellen wir Ihnen zwölf Neuheiten vor, die mit Bronze in Form einer „Lobenden Erwähnung“ geehrt wurden. Alle Informationen über die mit Gold und Silber ausgezeichneten [...]

Vicon erweitert Kreisel-Zettwender-Baureihe um Fanex 684 und 904 [21.7.16]

Die neuen Vicon Kreiselzetter Fanex 684 und 904 wurden für höhere Arbeitsgeschwindigkeiten konzipiert und wenden auf 6,80 respektive 9,00 m Arbeitsbreite. Neben den neuen Arbeitsbreiten zeigen die neuen Kreiselheuer Fanex 684 und 904 auch ein neues Ölbadgetriebe und neue [...]

New Holland präsentiert neue Radlader der D-Serie [21.3.17]

Mit der Vorstellung der neuen Radlader der D-Serie, W110D, W130D und W170D, erneuert New Holland Construction sein Angebot an Ladetechnik für die Landwirtschaft. Die neuen Modelle rangieren in einem Maximalleistungsbereich von 144 bis 197 PS und richten sich primär an [...]