Anzeige:
 
Anzeige:

Walter Wagner zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.1.2019, 18:34

Quelle:
AGCO Deutschland GmbH
www.fendt.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Fendt mitteilt, wurde Walter Wagner (57), seit 2013 Prokurist und Entwicklungsleiter Fendt Traktoren, mit Wirkung ab 1. Januar 2019 zum Vice President Engineering Fendt Tractors ernannt. Walter Wagner wird weiter an Dr. Heribert Reiter, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung AGCO/Fendt und Vice President Engineering AGCO Tractors Global, berichten und mit seinem Entwicklungsteam von rund 500 Ingenieurinnen und Ingenieuren am Fendt Stammsitz Marktoberdorf die Fendt Traktorenentwicklung leiten.

Innerhalb des inzwischen breit angelegten Fendt Full-Line-Programms stellt der Produktbereich Traktoren historisch bedingt mit großem Abstand die größte und wichtigste Produktgruppe von Fendt dar. Deshalb wird nach Konzernangaben eine attraktive Traktorenentwicklung auf Fendt-Niveau einen großen Einfluss auf die erfolgreiche Umsetzung der Fendt Strategie 2020 ausüben.

Walter Wagner, der gebürtige Allgäuer mit landwirtschaftlichem Hintergrund, studierte nach dem Abschluss einer Lehre als Werkzeugmacher an der Hochschule Kempten den Diplomstudiengang Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Konstruktion und trat am 1. Oktober 1988 als Konstrukteur seine erste Stelle im Bereich Entwicklung bei Fendt an. Im Jahr 1999 wurde er zum Produktbereichsleiter Entwicklung der Baureihe Fendt Farmer 200 und 300 ernannt.

Peter-Josef Paffen, Vice President und Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung: „Die Karriere unseres langjährigen Entwicklungsingenieurs Walter Wagner zeigt sehr eindrucksvoll, wie man bei AGCO/Fendt Führungsverantwortung übernehmen kann. Wir sind davon überzeugt, dass Walter Wagner mit seinem Entwicklungsteam auch und gerade in der digitalen Welt für Fendt Kunden attraktive Traktorentechnik entwickeln wird.“



Mehr über Fendt auf landtechnikmagazin.de:

Fendt lanciert neue Generation der 200 Vario Standard- und Spezialtraktoren [9.10.20]

Fendt führt die neue Generation, Gen3 respektive MY 2021, der 200 S Vario Kompakt-Standardtraktoren, 200 P Vario Obstbau- beziehungsweise Plantagenschlepper sowie der 200 V und F Vario Schmalspurtraktoren ein. Während die Änderungen in den Bereichen Motor, Getriebe [...]

AGCO: Produktion bei Fendt wieder angelaufen [14.5.20]

Wie AGCO / Fendt mitteilt, sind Ende April die vorübergehend stillgelegten Montagebänder an den deutschen AGCO Standorten Marktoberdorf, Asbach-Bäumenheim, Waldstetten und Hohenmölsen wieder angelaufen. Dies ist laut AGCO möglich, weil wichtige Zulieferer europa- [...]

Corona-Pandemie: AGCO / Fendt stellt Traktorenproduktion vorübergehend ein und beantragt Kurzarbeit [31.3.20]

Wie AGCO / Fendt mitteilt, ruht seit 25.03.2020 an den Standorten Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim die Produktion. Die komplette Schließung von Produktionsstandorten wichtiger Zulieferer in Europa führte nach Unternehmensangaben dazu, dass wichtige Zulieferkomponenten [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

JCB zeigt AGRI Pro Teleskoplader mit DualTech VT Getriebe [10.4.17]

JCB stellt mit den AGRI Pro Teleskoplader-Modellen JCB 531-70, 536-70 und 541-70 das neue DualTech VT Getriebe vor, das ein Hydrostat- und ein Lastschalt-Getriebe in sich vereint und so zu Recht mit 2-in-1-Getriebe bezeichnet werden kann. Auf der SIMA 2017 erhielt JCB für [...]

Die leichte Alternative: Neuer Annaburger Gülletankwagen PowerTanker HTS 24.30 mit Vakuum-Kreiselpumpen-System [26.12.17]

Annaburger erweiterte zur Agritechnica 2017 das Güllewagen-Programm mit dem neuen PowerTanker HTS 24.30. Erstmals setzt Annaburger bei diesem Tandem-Güllefass eine Kombination aus Vakuum- und Kreiselpumpe ein und kreiert so einen leichten Gülletankwagen mit robuster [...]