Anzeige:
 
Anzeige:

Kärcher übernimmt Holder

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.10.2019, 7:28

Quelle:
Max Holder GmbH
www.max-holder.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nach dem teilweisen Einstieg des Reinigungsspezialisten Kärcher in die Max Holder Unternehmensgruppe im Juli dieses Jahres ist nach Unternehmensangaben jetzt die angestrebte komplette Übernahme erfolgt. Die Alfred Kärcher SE & Co. KG hat nach Unternehmensangaben den renommierten Hersteller von multifunktionalen Kommunalfahrzeugen vollständig in ihren Firmenverbund aufgenommen.

„Wir werden in Zukunft von den Synergieeffekten in den Bereichen Entwicklung, Einkauf, Produktion und Vertrieb profitieren und beide Marken noch erfolgreicher machen“, so Hartmut Jenner, Vorsitzender des Vorstands der Alfred Kärcher SE & Co. KG. „Die Max Holder Unternehmensgruppe verfügt als Marktführer für Geräteträger über außerordentliche Kompetenzen in der Entwicklung und Herstellung von Kommunalfahrzeugen und ergänzt das Produktportfolio von Kärcher damit ideal.“

Holder wird nach Unternehmensangaben als eigenständiges Unternehmen am Standort Reutlingen weitergeführt. Alle Arbeitsplätze bleiben laut Holder erhalten. Ebenso sollen die Marke Holder, das Produktportfolio sowie die Vertriebsstruktur bestehen bleiben. Der 1888 gegründete Traditionsbetrieb verfügt nach eigenen Angaben über ein weltweites Netz mit mehr als 250 Vertriebs- und Servicepartnern und eine starke Präsenz in Nordamerika. Kommunale Geräteträger sind, so Holder, in unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich und dank einer Vielzahl von Anbaugeräten für zahlreiche Aufgaben im Jahresverlauf wie Kehren, Mähen oder Schneeräumen geeignet.



Mehr über Holder auf landtechnikmagazin.de:

Die Zukunft arbeitet elektrisch: Holder entwickelt mit Konsortium „Muffel+“ elektrische Antriebsplattform für Arbeitsmaschinen [11.1.20]

Die mobile Zukunft ist elektrisch. Immer mehr Pkw-Hersteller setzen auf den E-Antrieb, doch gleichzeitig scheint der Elektro-Antrieb bei Arbeitsmaschinen noch in weiter Ferne zu sein. Die Gründe sind die aufgrund der aktuellen Batteriekapazitäten begrenzte Arbeitsdauer [...]

Kärcher will bei Holder einsteigen [6.8.19]

Wie Holder mitteilt, ist das Winnender Familienunternehmen Kärcher in die Max Holder Unternehmensgruppe mit Sitz im schwäbischen Reutlingen eingestiegen. Kärcher wird in den kommenden Wochen ein vollständiges Engagement beim Holder Firmenverbund detailliert prüfen. Der [...]

Jetzt auch mit Benzinmotor: Der superkompakte Geräteträger Holder X 45i [20.5.19]

Holder präsentiert für den Geräteträger Holder X 45 die Möglichkeit, ihn statt mit Dieselmotor auch mit Benzinmotor (X 45i) zu bestellen, um eine Antwort auf die Feinstaubproblematik in Städten zu geben. Angetrieben werden sowohl der Holder X 45 und der X 45i von [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Keenan präsentiert ersten Selbstfahrer MechFiber345SP [9.4.17]

In Zusammenarbeit mit der italienischen Firma Storti entwickelte Keenan zur SIMA 2017 mit der Baureihe MechFiber345SP(+) seine ersten Selbstfahrer. Hauptaugenmerk liegt auch bei diesen selbstfahrenden Futtermischwagen mit 16 und 20 m³ auf der Faserstruktur der Mischung, [...]

Amazone stellt Bodenbearbeitungs-Neuheiten vor [8.10.19]

Amazone kündigt für die Agritechnica 2019 bei den Kompaktscheibeneggen die Erweiterung der Baureihe Catros XL, Strohstriegel sowie Messerwalze für die Catros und eine Überarbeitung der Certos an. Außerdem wird der leichte Anbau-Grubber Cenio vorgestellt, sowie der [...]

Krone erweitert AX Ladewagen um Häckselaufbau [31.3.17]

Mit der Einführung eines neuen Häckselaufbaus verwandelt Krone seine Baureihe der AX Ladewagen in echte Doppelzweckwagen, wie sie gerade beim überbetrieblichen Einsatz beliebt sind. Neben des neuen Aufbaus zeigt Krone ein neues Design und einige Detailverbesserungen. [...]