Anzeige:
 
Anzeige:

Einböck startet mit neuem Geschäftsleiter-Team ins neue Geschäftsjahr

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.10.2021, 7:30

Quelle:
Einböck GmbH
www.einboeck.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Einböck mitteilt, erweitert Leopold Einböck sen., der das Unternehmen mit seiner Frau Birgit Einböck seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich führt, das Team der Geschäftsführer um seine beiden Söhne Michael Einböck und Leopold Einböck jun., welche bereits seit einigen Jahren im Unternehmen tätig sind. Leopold Einböck sen. bleibt Geschäftsführer, Michael Einböck verantwortet als Geschäftsführer den gesamten technischen Bereich des Unternehmens und Leopold Einböck jun. ist ab sofort als Geschäftsführer für das kaufmännische Gebiet zuständig.

„Ich bin sehr stolz, dass ich nun offiziell die Firmenübergabe einleiten kann und das Unternehmen somit in wenigen Jahren vollständig an die 4. Generation übergeben darf“ so Leopold Einböck sen. „Mit unserem neuen Geschäftsführer-Team schaffen wir zusätzliche Expertise und werden auch künftig unseren Erfolgskurs fortsetzen können“, so der Landtechnikexperte weiter.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unserer Familie sowie unserem Team, das Unternehmen stetig weiterzuentwickeln und neue Wege zu beschreiten. Unser erstes Highlight wird die Vorstellung der Agritechnica-Neuheiten in wenigen Wochen sein. Zudem werden wir das Unternehmen bereits ab diesem Jahr noch um ein großes Stück weiterwachsen lassen!“ so die jungen Geschäftsführer euphorisch.

Um dem Einböck weiteres Wachstum zu ermöglichen, werden viele zusätzliche Fachkräfte eingestellt. „Wir sind stolz darauf, unseren Mitarbeiter*innen tolle Benefits anbieten zu können. Auch deshalb waren wir in der Lage, unser Team in den letzten Jahren um einige Expert*innen zu ergänzen!“ so Personalchefin Birgit Neuhofer. „Trotz der in den letzten Jahren stark angewachsenen Belegschaft auf etwas über 200 Mitarbeitende sind wir stolz, als mittelständisches Unternehmen schnelle Entscheidungen aufgrund der flachen Hierarchie treffen zu können – und auch deshalb starten beispielsweise viele Lehrlinge ihre Karriere bei Einböck. Während ihrer Lehrzeit erhalten sie Einblick in alle Produktionsbereiche, arbeiten aktiv mit und können zudem ihre Fertigkeiten in der modernen Lehrwerkstatt verbessern!“ so Produktionsleiter Alfred Erkner-Sacherl.



Mehr über Einböck auf landtechnikmagazin.de:

Neues Werk Dobl: Einböck verdoppelt Produktionskapazität [7.12.21]

Dank der stark steigenden Nachfrage an Landmaschinen für die mechanische Beikrautregulierung sowie für die Bodenbearbeitung und Sätechnik verdoppelt der Landtechnikhersteller Einböck nach eigenen Angaben seine Produktion mit einer Investition von circa € 30 Mio. Ab [...]

Einböck präsentiert pneumatischen Fronttank JUMBO-SEED [10.11.21]

Der neue Einböck JUMBO-SEED ist ein pneumatischer Fronttank, der über die elektronische Bedieneinheit SPEED-TRONIC gesteuert wird und mit verschiedensten Sägeräten kombiniert werden kann. Einböck betont, den neuen Fronttank JUMBO-SEED eigenständig entwickelt und [...]

Einböck steuert CHOPSTAR-Hackgerät mit zwei Kameras und zeigt Spezial-Ultraflachschar [21.10.20]

Einböck präsentiert zwei Innovationen für das CHOPSTAR-Hackgerät: zum einen die Möglichkeit, zur Steuerung eine zusätzliche Kamera einzubinden, um eine noch präzisere und exaktere Pflanzenerkennung zu realisieren und zum anderen das Einböck-Spezial-Ultraflachschar [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Flexibler Reihenabstand: Monosem präsentiert neue MIXED Einzelkorn-Sämaschinen TFC2 und Monoblock2 [16.3.17]

Monosem zeigte auf der SIMA 2017 die Einzelkorn-Sämaschinen MIXED TFC2 und MIXED Monoblock2, die durch die Verwendung des neuen EasySlide-Systems für verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen eingesetzt werden können. Die Säelemente der neuen [...]

Valtra erweitert S-Serie mit S394 nach oben [12.3.17]

Auf der SIMA 2017 zeigte Valtra zusammen mit dem neuen Top-Modell S394 auch die neue Multifunktions-Armlehne Valtra SmartTouch, die optional auch für die anderen stufenlosen Modelle der Baureihe zur Verfügung steht. Inklusive des neuen S394 umfasst die S-Serie nun sechs [...]

Der neue Rapid URI E041: Vollelektrischer Einachsgeräteträger [26.4.21]

Rapid präsentiert mit dem URI E041 einen vielseitigen Einachsgeräteträger mit vollelektrischem Antriebskonzept, der nach Herstellerangaben der erste auf dem Markt ist. Der elektrische Antrieb des neuen Einachsgeräteträgers erlaubt die Nutzung in Innenräumen und senkt [...]