Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota baut ein neues Werk im US-Bundesstaat Georgia

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.6.2022, 7:24

Quelle:
KUBOTA (Deutschland) GmbH
www.kubota-eu.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kubota investiert nach eigenen Angaben 140 Mio. $ in eine neue Produktionsanlage, um mehr Traktoranbaugeräte für den nordamerikanischen Markt zu produzieren. Obwohl die Kubota-Sparte Industrial Equipment (KIE) bereits Anbaugeräte herstellt, reichen die Kapazitäten nach Unternehmensangaben derzeit nicht, um die erwartete Nachfrage in Nordamerika zu decken. Aus diesem Grund baut das Unternehmen eine neue Produktionsstätte in Gainsville im US-Bundesstaat Georgia, wo Kubota nach eigenen Angaben mit anderen Fabriken bereits stark aufgestellt ist.

Mit dem neuen Werk wird die lokale Produktionskapazität für Anbaugeräte laut Kubota von derzeit 100.000 auf 210.000 Stück pro Jahr anwachsen. Die Expansion stellt, so das Unternehmen, eine große Chance für Kubota dar, weil mehr als 90 % der in Nordamerika verkauften neuen Traktoren mit Frontlader und anderen Anbaugeräten spezifiziert werden.

Shingo Hanada, Präsident und CEO von Kubota Tractor Corporation und Kubota North America, erklärt: „Dieser Boom beschert uns aufregende Zeiten, weil die neue Investition direkt an die Eröffnung unserer neuen F&E-Einrichtung in Gainesville anschließt. Sie ist aber notwendig im Hinblick auf unser Händler- und Kundenversprechen, für betriebliche Effizienz zu sorgen und in allen Bereichen unseres Unternehmens Höchstleistung abzuliefern.“

Das in diesem Jahr anlaufende Projekt soll 2024 vollständig abgeschlossen sein und mehr als 500 Arbeitsplätze in der Produktion schaffen.



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Kubota eröffnet neues europäisches Ersatzteilzentrum in Frankreich [4.10.22]

Kubota hat ein neues European Parts Centre (EUPC) im lothringischen Thionville, unweit der Grenze zu Luxemburg und Deutschland eröffnet, um die europäische Ersatzteilversorgung zu unterstützen. Hiermit setzt Kubota den ersten Schritt einer weltumspannenden [...]

Kubota plant Übernahme der Mäher-Sparte von Officine BIEFFEBI und Gianni Ferrari [18.8.22]

Die Kubota Corporation beabsichtigt einvernehmlich die Übernahme der Rasenmäher-Sparte des italienischen Herstellers Officine BIEFFEBI (BFB) und dessen Tochterunternehmen Gianni Ferrari (GF). Gianni Ferrari soll in eine neue hundertprozentige Tochtergesellschaft der [...]

Kubota TrakTour 2022 startet bald [4.8.22]

Die Kubota TrakTour rollt vom 17.08. bis zum 29.09.2022 durch Deutschland. Auch 2022 setzt Kubota auf das erfolgreiche Format: Bereits im letzten Jahr bot die TrakTour Kundschaft, Interessierten, Fachpresse sowie Vertriebspartnern die Möglichkeit, Kubota-Maschinen live im [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Sauerburger stellt neuen Krautschläger WM 3300 vor [3.7.20]

Sauerburger führt mit dem WM 3300 einen neuen Krautschläger zur mechanischen Krautabtötung im Kartoffelanbau ein. Der Hersteller reagiert damit auf eine entsprechende Nachfrage, hervorgerufen durch das Verbot des krautabtötenden Herbizids „Reglone“. Um eine [...]

Fendt erneuert Feldhäcksler Katana 65 und 85 [19.5.16]

Neben einigen eher kleineren Änderungen an der Ausstattung des Feldhäckslers Katana 65, ist die wichtigste Neuerung, dass Fendt nun auch den Katana 65 mit einem MTU-Motor ausrüstet und der Katana 85 nun die aktuelle Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f erfüllt. Statt des [...]