Anzeige:
 
Anzeige:

Väderstad erwirbt nordamerikanisches Unternehmen AGCO-AMITY JV LLC

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.6.2021, 7:34

Quelle:
Väderstad GmbH
www.vaderstad.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Väderstad übernahm nach eigenen Angaben zu 100 % die AGCO-AMITY JV LLC (AAJV) mit Sitz in Wahpeton, North Dakota, zu der die Marken Wil-Rich, Wishek und Concord gehören.

AAJV führt seit 2011 die Produktmarken Wil-Rich (Geräte für die primäre und sekundäre Bodenbearbeitung), Wishek (Scheibeneggen) und Concord (pneumatische Sämaschinen), die über ein Handelsnetz vertrieben werden, dass sich Väderstad zufolge über große Teile der USA spannt. Mit der Eingliederung von AAJV erhält Väderstad einen breiteren Zugang zum nordamerikanischen Absatzmarkt und verfügt erstmalig ab jetzt auch über eine eigene Produktionsstätte in den USA. AAJV ist seit 2011 im gemeinsamen Besitz von AGCO und AMITY und beschäftigt 110 Mitarbeitende. Nach Unternehmensangaben umfasst die Produktionsstätte 30.000 m² und wird von einem Ersatzteillager sowie einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung vor Ort in Wahpeton, North Dakota, ergänzt.

„Die Akquise entspricht unserem langfristigen Ziel, auf dem nordamerikanischen Markt zu wachsen. AAJV hat eine starke Position auf dem US-Markt. Mithilfe des Produktportfolios von AAJV können wir vollständige Produktlösungen in Nord Amerika anbieten,“ freut sich Mats Båverud, President & CEO von Väderstad.

„Wir sehen dies als eine hervorragende Gelegenheit, die Präsenz von Väderstad in den USA zu verstärken. Unsere Vision bleibt dieselbe: Der weltweit führende Partner für herausragende Feldaufgänge für Landwirte zu sein. Mit der Akquisition von AAJV freuen wir uns sehr auf die Zukunft“, erklärt Henrik Gilstring, VP Business Development und Miteigentümer von Väderstad.

„Dies ist ein großartiger Tag für das Unternehmen, die Wahpeton-Community und unsere Mitarbeiter. Die Kombination unseres hochqualifizierten Teams und der soliden sowie umfassenden Erfahrung von Väderstad ermöglicht es AAJV, den Kunden eine breite Palette agronomischer Lösungen anzubieten und gleichzeitig unser Wachstumsziel mit Hilfe unserer Handelspartner zu erreichen“, sagt Keith Whitaker, derzeitiger CEO von AAJV.

Väderstadt Industries Inc. mit Sitz in Langbank, Saskatchewan, Kanada war sieben Jahre Teilhaber des Kanadischen Unternehmens Seed Hawk und übernahm 2013 die volle Kontrolle über das Unternehmen mit Sitz in Langbank. Seither läuft das Unternehmen unter dem Namen Väderstad Industries Inc. und produziert die Präzisionssämaschinen Seed Hawk für den nordamerikanischen Markt. Neuer Geschäftsführer der Väderstad Inc. wird Jason Strobbe – in übergreifender leitender Funktion neben seiner Verantwortung als VP Sales & Marketing für Nordamerika.



Mehr über Väderstad auf landtechnikmagazin.de:

Väderstad stellt neue konische MixIn-Leitbleche für Grubber vor [30.4.21]

Die neuen Väderstad MixIn-Leitbleche für die Grubber Swift, Cultus, Opus sowie TopDown werfen das Material nach vorne statt nach oben und sollen so die Mischwirkung verstärken. Väderstad erklärt, dass das MixIn-Leitblech das Material nach vorne wirft, wodurch der [...]

Väderstad Produkte bei Landtechnik-Händler Lankhorst-Nord [17.4.21]

Wie Väderstad mitteilt, nimmt der Landtechnik-Händler Lankhorst-Nord das Unternehmen als Premiumpartner für Anbaugeräte ins Programm auf. Damit zeigt der schwedische Spezialist für Bodenbearbeitungs- und Sätechnik an der Nordseeküste zwischen den Niederlanden und der [...]

Neuer Rekord: Väderstad steigert Umsatz um 23 Prozent [14.1.21]

Väderstad konnte nach eigenen Angaben trotz der schwierigen Umstände 2020 einen Betriebsgewinn von 21,2 Millionen Euro erzielen, den Umsatz um 23 % im Vergleich zum Vorjahr steigern und verkaufte in Deutschland erstmals mehr als 500 Maschinen: Dabei sei die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere präsentiert neue selbstfahrende Feldspritzen R4140i und R4150i [25.2.20]

Die neuen Selbstfahr-Spritzen John Deere R4140i und R4150i ersetzen die Modelle R4040i sowie R4050i und sollen sowohl durch mehr Ausbringgeschwindigkeit als auch eine verbesserte Bedienung überzeugen. Gefertigt werden sie nach Konzernangaben in Horst, Niederlande, und [...]

Kverneland präsentiert mit iXdrive 4240 und 5240 erstmals Pflanzenschutz-Selbstfahrer [8.9.15]

Mit der Vorstellung der neuen selbstfahrenden Pflanzenschutz-Spritzen iXdrive 4240 und 5240 reagiert Kverneland auf die gestiegene Nachfrage nach leistungsfähigen Maschinen für den Pflanzenschutz und wird zum Pflanzenschutz-Technik-Fullliner mit einem kompletten Angebot, [...]