Anzeige:
 
Anzeige:

Rauch bezieht neuen Standort in Rheinmünster

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.10.2023, 7:26

Quelle:
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
www.rauch.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Rauch hat das neue Verwaltungsgebäude auf dem Victoria Boulevard E 200 in 77836 Rheinmünster bezogen und den alten Standort in Sinzheim nun endgültig verlassen – ein bedeutender Meilenstein in der Entwicklung der Rauch-Geschichte.

„Als Geschäftsführer und die nun schon fünfte Generation dieses Familienunternehmens blicke ich mit Hochachtung auf das letzte Jahrhundert. Das Engagement und die harte Arbeit meiner Vorfahren, aber natürlich auch aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, haben den Weg geebnet, solch ein Wachstum zu ermöglichen“, so Geschäftsführer Martin Rauch.

Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten sei nicht nur ein strategischer Schritt, um die Effizienz und Produktivität der Rauch Landmaschinenfabrik GmbH zu steigern, sondern vor allem, um eine angenehme und ergonomische, aber auch ökologische Arbeitsumgebung zu schaffen. Das Gebäude wurde nach höchsten Energiestandards ausgeführt. Die Wärmeversorgung erfolgt über Fernwärme von einer Biogasanlage eines benachbarten landwirtschaftlichen Betriebes, die neben der PV-Anlage auch einen Teil der Stromversorgung zur Verfügung stellt. Auf einer Grundfläche von über 3000 m² entstanden hochmoderne Arbeitsplätze für 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben einer ergonomischen Einrichtung mit höhenverstellbaren Schreibtischen, rückenschonenden Stühlen, und arbeitsoptimaler Beleuchtung wurde auch sehr viel Wert auf einen guten Schallschutz gelegt, der für angenehmes Arbeiten sorgen soll und Ermüdungserscheinungen vorbeugt. In der Mitte zwischen den an den Fensterfronten liegenden Büros und Besprechungsräumen laden Fokusräume zum konzentrierten Arbeiten ein, können aber auch für kurze Abstimmungsgespräche oder für Telefon- und Videokonferenzen genutzt werden. Für informelle Meetings oder für kurze Pausen wurden auf jedem Stockwerk gut ausgerüstete Kaffeeküchen integriert. Eine weitere Besonderheit ist das lichtdurchflutete „Culinarium“, die neue Kantine, die mit einer guten Küche für das leibliche Wohl sorgt. Bei angenehmen Wetterbedingungen kann diese auch auf die außenliegende Terrasse ausgeweitet werden.

„Trotz vermehrt genutztem externen Arbeitens halten wir für jeden unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen modernen Arbeitsplatz vor. Die neue Arbeitsumgebung soll die Mitarbeitenden zusammenbringen und die Kreativität anregen. Das geht besonders gut im Team und in einer angenehmen Umgebung“, so Martin Rauch weiter. „Am 29. März starteten wir mit dem ersten Spatenstich und nur 16 Monaten später, konnten wir von Sinzheim an den Baden Airpark umziehen. Das war nur möglich mit vielen helfenden Händen und einem sehr gut abgestimmten Projektmanagement unseres erfahrenen Projektleiters, Hubert Deibel, sowie unserer über viele Jahre bewährten Projektpartner aus der Umgebung.“

Mit einer Investitionssumme von knapp 8 Millionen Euro befindet sich das moderne Verwaltungsgebäude nun direkt neben dem Produktionsgebäude am Baden-Airpark. Diese räumliche Nähe zur Produktionsstätte ermöglicht eine nahtlosere Zusammenarbeit zwischen den Teams und eröffnet vielversprechende Perspektiven für die Zukunft.

Ab sofort erreichen Sie die Rauch Landmaschinenfabrik GmbH am neuen Standort:

Rauch Landmaschinenfabrik GmbH
Victoria Boulevard E 200
77836 Rheinmünster
Tel: +49 7229 8580-0
info@Rauch.de

Veröffentlicht von:



Mehr über Rauch auf landtechnikmagazin.de:

Wissenschaft und Familienunternehmen zum Branchentreff bei Rauch [23.7.24]

30 Jahre erfolgreich: Lagerhaus Technik-Center und Rauch verlängern Partnerschaft [4.5.24]

FIMA 2024: Zwei Innovationspreise für Rauch [29.2.24]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Bergmann erweitert Universalstreuer-Programm mit neuen Modellen TSW 4190 S und TSW 6240 W [25.6.18]

Dewulf führt neue Generation selbstfahrender Klemmbandroder der ZK-Serie ein [19.4.16]

Deutz-Fahr eröffnet neues Traktorenwerk in Lauingen [15.5.17]

Neu- und Weiterentwicklungen bei den Bergmann Dung- und Universalstreuern [27.2.22]

Joskin erweitert Dreiseitenkipper Delta-CAP um zwei Modelle nach oben [23.2.17]

Die neue Claas Mähdrescher-Baureihe EVION 400 im Detail [27.8.23]