Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota arbeitet im Südwesten Frankreichs mit Agri Sud-Ouest Innovation zusammen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.8.2023, 7:23

Quelle:
Kubota (Deutschland) GmbH
www.kubota.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kubota setzt nach eigenen Angaben seine Investitionen in europäische Innovationsnetzwerke fort, um die Entwicklung zukünftiger Landmaschinen zu beschleunigen und damit einen Beitrag zum ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Wandel in der Landwirtschaft zu leisten.

Seit 2021 ist das Kubota Innovation Center Europe Mitglied des französischen Innovationsclusters Agri Sud-Ouest Innovation. Mit seinem Netzwerk von mehr als 420 Mitgliedern und einem Team von rund zwanzig Mitarbeitenden unterstützt Agri Sud-Ouest Innovation die offene Innovationsstrategie von Kubota: Ermittlung und Vermittlung von Kontakten zu Schlüsseltechnologien, Organisation von Arbeitsgruppen und Workshops zu vorrangigen Sektoren, Organisation von Vorführungen usw.

„Durch diese Mitgliedschaft und Partnerschaft war Kubota in der Lage, Unternehmen mit sehr interessanten Technologien zu identifizieren, um die Herausforderungen der Landwirtschaft in der Zukunft zu meistern. Wir arbeiten in diesem Bereich nun direkt mit mehreren landwirtschaftlichen Partnern zusammen, die an dieser Art von Win-Win-Kooperation interessiert sind. Dies wurde durch die Maßnahmen des Clusters erheblich erleichtert“, betont Daria Batukhtina, Strategic Business Development Manager beim Kubota Innovation Centre Europe.

Der Agrarsektor in Südwestfrankreich ist Kubota zufolge repräsentativ für die südwesteuropäische Landwirtschaft im Allgemeinen und somit ein ideales Testgebiet. Die Aufrechterhaltung der Produktionskapazitäten vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Wiederherstellung von Ökosystemen erfordert neue Ansätze. Landwirtschaftliche Geräte sollten nicht mehr als eigenständige Produkte betrachtet werden, sondern werden zu fortschrittlichen Geräten, die in ein Ökosystem von Lösungen und Dienstleistungen integriert sind. Dies verändert die technischen und wirtschaftlichen Modelle drastisch. Das Umfeld der Agri Sud-Ouest Innovation, das Hunderte von Akteur*Innen zusammenbringt, die an innovativen Lösungen arbeiten, ist auch ein idealer Raum für Entwicklung und zum Experimentieren.

„Die großen internationalen Akteure ändern ihren Innovationsprozess, um aus dem Herzen innovativer Ökosysteme zu schöpfen, in denen die Lösungen von morgen entstehen – von öffentlichen Forschungslabors bis hin zu Start-ups oder reiferen Unternehmen, und sie stehen zunehmend in direktem Kontakt mit Bauernverbänden. Die Unterstützung des Clusters durch Konzerne wie Kubota ermöglicht es ihnen, schneller voranzukommen, die vielversprechendsten Technologien zu fördern und die entscheidenden Hebel ihrer künftigen Lösungen für die Nutzer leichter zu erkennen“, so Laurent Augier, Generaldirektor des Wettbewerbsclusters Agri Sud-Ouest Innovation.

Kubota arbeitet an der regionalen Innovationsdynamik und wird demnächst sein europäisches Team durch eine Mitarbeiter*In in der Region Südwest verstärken. Dadurch werden die Verbindungen zu den Innovationsnetzen, zu ihren derzeitigen und künftigen Partnern sowie zu den Landwirt*Innen, Mitentwicklelnden und Experimentator*Innen der künftigen Lösungen der Marke weiter gefördert.

Veröffentlicht von:



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Mit Topcon Kubota-Kompakttraktoren zu satellitengeführten Fahrzeugen nachrüsten [30.8.23]

Mit den Empfangseinheiten, Bedienkonsolen und Lenkradmotoren von Topcon können nach Unternehmensangaben sämtliche Kompakttraktoren von Kubota aus- und nachgerüstet werden. Per Satellitennavigation zentimetergenau lokalisiert, lassen sich die Maschinen mithilfe einer [...]

Neuer Kubota Vertriebspartner: Krumm Landtechnik [29.7.23]

Wie Kubota mitteilt, ist die Krumm Landtechnik GmbH als neuer Vertriebspartnerin für das Rheintal südlich von Karlsruhe zuständig. Das junge und motivierte Team überzeuge vor allem durch eine hohe Warenverfügbarkeit sowie einen exzellenten Service. Die Krumm [...]

Kubota präsentiert neuen Nullwendekreismäher Z2-481 [3.7.23]

Kubote stellt mit dem neuen Z2-481 einen Nullwendekreismäher vor, mit dem der japanische Hersteller nach eigenen Angaben insbesondere eine Privat-Kundschaft ansprechen will, die nach einer Maschine mit hoher Wendigkeit und Mähleistung für größere Grundstücke suchen. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz Fahr stellt neue C9000 Mähdrescher C9305 und C9306 vor [5.3.18]

Bei den Großmähdreschern Deutz-Fahr C9000 mit dem 5-Schüttler-Modell C9305 TS(B) und dem 6-Schüttler-Modell C9306 TS(B) wurde eine umfangreiche Modellpflege durchgeführt, die einen vergrößerten Korntank mit erhöhter Abtankgeschwindigkeit, eine neu gestaltete [...]

John Deere StarFire iTC Receiver ab 2021 nur noch eingeschränkt nutzbar – John Deere bietet Tauschaktion an [30.3.20]

Wie John Deere mitteilt, können vorhandene StarFire iTC Receiver ab Januar 2021 keine SF1 und SF2 Korrektursignale mehr empfangen. Mehr oder weniger begründet wird dies vom Hersteller mit gestiegenen Hardwareanforderungen. Durch die beschriebene Einschränkung ist das [...]