Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson produziert Gesichtsschutzschilder

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.4.2020, 7:31

Quelle:
AGCO Deutschland GmbH / Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Massey Ferguson nutzt seine 3D-Druckkapazitäten zur Produktion von vollständigen Gesichtsschutzschildern für das medizinische Personal im Gebiet von Beauvais, Frankreich, zur Hilfe in der Coronakrise.

Massey Ferguson ist stolz darauf, bekannt geben zu können, dass die 3D-Druckkapazitäten der hochmodernen Fabrik in Beauvais, Frankreich, derzeit genutzt werden, um vollwertige Gesichtsschutzschilder für die Helden des medizinischen Personals in den lokalen Gemeinden vor Ort zu produzieren. Die regulären Produktionsaktivitäten mussten dort ab dem 18. März aufgrund der Coronavirus-Situation ausgesetzt werden. Nun werden Gesichtsschutzschilder hergestellt und an diejenigen gespendet, die hart daran arbeiten, Leben vor der Coronavirus-Pandemie zu retten.

AGCO und Massey Ferguson folgten damit dem Aufruf der eigens dafür gegründeten französischen Non-Profit-Organisation »Les Visières de l'Espoir – Hope's Face Shields«, die von 3DNatives.com, einer französischen 3D-Spezialdruck-Plattform, initiiert wurde. Das Projekt wurde ins Leben gerufen, nachdem 3D Natives vom Krankenhaus von Caen, Normandie, Frankreich, erfahren hatte, dass das Krankenhaus aufgrund des erhöhten Drucks auf die Ressourcen zu wenig Schutzausrüstung zur Verfügung hatte.

»Les Visières de l'Espoir – Hope's Face Shields« nutzt dafür ein leistungsstarkes Netzwerk an in Frankreich ansässigen Unternehmen, die ihre Fähigkeiten und additiven Fertigungskapazitäten zusammenführen, mit dem Ziel, die unmittelbare Nachfrage nach 13.000 Gesichtsschutzschildern aus 94 Krankenhäusern und medizinischen Zentren in ganz Frankreich zu befriedigen.

„Das Massey Ferguson-Team fühlt sich durch die Gelegenheit zur Hilfeleistung geehrt. Im Rahmen unserer neuen Aktivitäten zur vertikalen Integration, die für unsere Fabrikerweiterung mit dem Namen Beauvais 4 geplant sind, standen wir kurz vor dem Start unserer Aktivitäten im Bereich der additiven Fertigung zur Herstellung von Kleinserienteilen für die Produktion unserer Traktoren sowie der Personalisierungswerkstatt unserer neuen Baureihen. Nach erfolgreichen Testwochen war der Beginn dieser Aktivitäten für den 1. April 2020 geplant. Da unsere Fertigungsaktivitäten jedoch wegen des Ausbruchs des Coronavirus vorübergehend ausgesetzt sind, sehen wir unsere Additive Manufacturing-Aktivitäten als einen bescheidenen, aber bedeutungsvollen Beitrag an, um die Pandemie zu stoppen“, sagte Boussad Bouaouli, Vice-President für die Fertigung AGCO Beauvais.

„Die Stärken von Additive Manufacturing und 3D-Druck – alles drucken, sich spontan anpassen – bieten die Gelegenheit, bei der Behebung des akuten Mangels, der unter anderem Gesichtsschutzschilder beinhaltet, zu helfen. Der Gesichtsschutz hat einen 3D-gedruckten Rahmen und ein transparentes Kunststoffschild, um das medizinische Personal bei seiner Arbeit zu schützen. Der Entwurf- und Produktionsprozess wurde vom medizinischen Personal des Krankenhauses von Caen in der Normandie, Frankreich, vollständig begleitet und freigegeben. Im Rahmen der Initiative »Les Visières de l'Espoir – Hope's Face Shields« stellt unser 3D-Druck-Partner HP uns die Druckmasse zur Verfügung, während Decathlon (Sportartikelhersteller und -händler) das transparente Kunststoffschild liefert und die Gesamtlogistik unterstützt. Das Massey Ferguson Additive Manufacturing-Team übernimmt den Druck des Rahmens, die Montage des kompletten Gesichtsschutzschildes und die Lieferung an das medizinische Personal, so wie es auch andere Mitglieder des Netzwerks der Initiative tun, wie z.B. L'Oréal, BASF, Lactalis, Aereco, Proteor, Sculpteo und Solvay“, führt Bouaouli weiter aus.

„Ab dem 6. April und für die nächsten drei Wochen wollen wir zahlreiche Schutzschilder herstellen, die wir mit gebotener Demut spenden, um die Helden des medizinischen Personals zu unterstützen, das hart daran arbeitet, Leben in unseren Gemeinden zu retten. Wir sind stolz auf unsere Kollegen, die sich freiwillig für den Betrieb der 3D-Drucker zur Verfügung gestellt haben“, schließt Thierry Lhotte, Vice-President und Geschäftsführer von Massey Ferguson Europa und Nahost.



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Massey Ferguson nimmt Produktion in Beauvais wieder auf [27.4.20]

Massey Ferguson gibt bekannt, dass heute verstärkte Gesundheitsmaßnahmen und angepasste Fertigungsprozesse für eine sichere und nachhaltige Wiederaufnahme der Produktion im Werk in Beauvais eingeführt wurden. Die Fertigungsaktivitäten waren seit dem 17. März [...]

Mehr Komfort und Traktion: Neue Vorderachsfederung für Massey Ferguson MF 3700 AL „Alpine“ Kompakttraktoren [27.3.20]

Als neue Ausstattungsoption bietet Massey Ferguson jetzt für die Kompaktschlepper der Serie MF 3700 AL „Alpine“ eine Vorderachsfederung an. Die gefederte Vorderachse ist für alle drei Modelle der Baureihe, MF 3707 AL, MF 3708 AL sowie MF 3709 AL, mit Standard- und [...]

Massey Ferguson führt Flottenmanagementsystem MF CONNECT ein [29.2.20]

Mit MF CONNECT stellt Massey Ferguson ein Flottenmanagementsystem vor, mit sich sowohl Massey-Ferguson-Maschinen als auch alle anderen entsprechend ausgestatteten Fahrzeuge genau im Auge behalten lassen. Mit MF Connect kann Massey Ferguson zufolge der gesamte [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Valtra mit neuem Serviceangebot „Connect, Care & Go“ [12.5.19]

Valtra führt mit „Connect, Care & Go“ ein neues Serviceangebot ein, das die Buchung einer Reihe von Serviceleistungen für Valtra Traktoren zum Festpreis ermöglicht. Valtra Connect ermöglicht es, via Smartphone oder PC auf bestimmte Informationen zum Schlepper [...]

Kverneland zeigt neue Anbaudrehpflüge der Serie 2500 und Bedienkonzept i-Plough [22.5.16]

Mit den neuen mittelschweren Anbaudrehpflügen der Serie 2500 richtet sich Kverneland an Besitzer von Traktoren bis 206/280 kW/PS. Das neue Bedienkonzept i-Plough ermöglicht es, Pflugeinstellungen direkt aus der Kabine vorzunehmen. Der einteilige, induktionsgehärtete [...]