Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer bundesweiter Kurs „Geprüfte/n Betriebswirt/in (HwO) für das Land- und Baumaschinenmechatroniker-Handwerk“

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.5.2023, 7:23

Quelle:
LandBauTechnik - Bundesverband e.V.
www.landbautechnik.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Unternehmen der LBT-Branche werden immer größer, die Aufgaben komplexer. Dies hat Auswirkungen auf die Kompetenzen der Geschäftsführung. Bundesweit können Interessierte ab sofort einen Kurs zum/zur „Geprüften Betriebswirt/in (HwO)“ absolvieren – praxisnah und zugeschnitten auf die Land- und Baumaschinen-Technik. Start der Qualifizierung ist Oktober 2023. Die Gewerbe Akademie der Handwerkskammer Freiburg hat im Rahmen des InnoVET-Projektes LBT Forward auf die Herausforderungen der Branche abgestimmte Lehrgangsinhalte entwickelt. Mehrere Infoveranstaltungen geben einen Überblick über Kurs, Inhalte und Abschluss, Kosten und Fördermöglichkeiten.

Der im Projekt mit dem LandBauTechnik-Bundesverband e. V. entwickelte, bundesweit einzigartige Kurs „Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) für das Land- und Baumaschinenmechatroniker-Handwerk“ vermittelt das betriebswirtschaftliche Wissen für ein tiefgehendes Verständnis der Unternehmensführung. Dabei adressiert der Praxisanteil die Land- und Baumaschinen-Branche. Anhand eines „virtuellen Betriebes der LandBauTechnik“ setzen sich die Teilnehmer*Innen aktiv mit betriebswirtschaftlichen Herausforderungen der LandBauTechnik-Branche auseinander. Durch eine praxisnahe Vermittlung aktueller Themen lernen sie, wie sich Theorie in Praxis umsetzen lässt. So werden Kompetenzen für die strategische Planung und operative Steuerung eines Unternehmens entwickelt.

Die Qualifizierung entspricht dem bewährten Lehrgang zum/zur „Geprüfte/n Betriebswirt/in (HwO)“. Somit absolvieren die Teilnehmenden eine Fortbildungsprüfung, die bundesweit anerkannt ist. Mit erfolgreicher Prüfung erlangen die Absolvent*Innen eine Studienberechtigung für ein Bachelor-Studium an einer Universität oder Fachhochschule und erreichen im deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) das gleiche Qualifikationsniveau wie mit einem Masterabschluss. Diverse Fördermöglichkeiten können im Individualfall für eine deutliche Reduktion der Lehrgangskosten sorgen.

Durchgeführt wird der Kurs ab Oktober 2023 über zwei Jahre hinweg im Blended-Learning-Format: Nach einer Auftaktveranstaltung in Freiburg findet der Unterricht hauptsächlich digital statt. Zudem sind im Lehrgang drei Präsenzwochen inklusive einer Vertiefung von Lerninhalten, Prüfungsvorbereitung und Abschlussklausuren der jeweiligen Handlungsfelder enthalten. Um einen größtmöglichen Einblick in die Praxis zu bieten, sollen die Präsenzwochen bei großen Handelsbetrieben und Herstellern stattfinden. So können die Teilnehmer*Innen flexibel, eigenmotiviert, interaktiv, praxisnah und gemeinsam lernen.

Alle Informationen rund um den Kurs, die Inhalte, die Prüfung und die Fördermöglichkeiten bieten mehrere Informationsveranstaltungen im Vorfeld des Kursstarts. Die Termine sind zu finden unter www.gewerbeakademie.de/weiterbildung/infoveranstaltungen/. Für weitere Informationen zum Kurs steht auch Vanessa Volk, Telefon 0761/15250-24, eMail vanessa.volk@hwk-freiburg.de, gerne zur Verfügung.

Die Qualifizierung entstand im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten InnoVET-Projektes LBT Forward. Infos zum Projekt gibt es unter www.lbt-forward.de.

Veröffentlicht von:



Mehr über LandBauTechnik auf landtechnikmagazin.de:

BayWa AG zur Hochvolt-Schulungsstätte auditiert [30.11.23]

Werkstätten, die mit elektrisch angetriebenen – genauer gesagt Hochvolt-Fahrzeugen und -Systemen – arbeiten, müssen laut DGUV Information 209-093 bestimmte Sicherheitsbestimmungen beachten. Dazu gehört, dass eine Fachkundige Person Hochvolt vom Unternehmen beauftragt [...]

Handwerkskammer für Schwaben zur Meisterkursstätte auditiert [4.7.23]

Die Handwerkskammer für Schwaben hat den Kriterien für eine hervorragende Meisterausbildung des LandBauTechnik Bundesverbands e.V. erfolgreich entsprochen und wurde somit kürzlich zur bundesweit empfohlenen Schulungsstätte auditiert. Somit zählt das Schulungszentrum [...]

Innungsversammlung mit Auszeichnung: Deula Schleswig-Holstein nun Hochvolt-Schulungsstätte [18.4.23]

Die Veränderungen der Branche hin zu mehr Elektrifizierung in Land- und Baumaschinen hat die Deula Schleswig-Holstein erkannt und bietet nun Fortbildungen zur Fachkundigen Person Hochvolt an. Dafür wurde die Schulungsstätte jüngst vom LandBauTechnik-Bundesverband e.V. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Wannenkipper und Zubringerfass kombiniert – Krampe stellt neues Wechselsystem vor [28.11.16]

Die Krampe Fahrzeugbau GmbH präsentierte auf der EuroTier 2016 erstmals ihr neues Transportsystem, bei dem ein Wannen- oder Zweiseiten-Kipper sowie ein Zubringerfass für den Gülletransport wechselweise auf einem Fahrgestell eingesetzt werden können. Krampe betont die [...]

Deutz-Fahr zeigt neue Serie 7 TTV mit SDF-Stufenlosgetriebe [27.6.21]

Deutz-Fahr stellt die neue Serie 7 TTV vor, die sich von den Vorgängern insbesondere durch das neue, SDF-eigene Stufenlosgetriebe unterscheidet. Nach dem im Herbst 2020 vorgestellten Deutz-Fahr 8280 TTV ist die neue Serie 7 TTV damit die zweite Baureihe, in der das SDF TTV [...]

Lamborghini stellt neuen SPIRE (MY19) Traktor vor [31.3.19]

Auf der SIMA 2019 präsentierte Lamborghini Trattori die neue, aus den vier Modellen 80, 90, 90.4 und 100.4 bestehende Kompaktschlepper-Baureihe SPIRE (MY19) im Leistungssegment von 75 bis 97 PS vor, deren auffälligstes Unterscheidungsmerkmal die neu gestaltete Motorhaube [...]

Fendt 200 Vario – stufenlos ab 60 PS [1.11.09]

Nachdem zur SIMA 2009 bereits die Fendt 200er Schmalspurtraktoren mit stufenlosem Getriebe vorgestellt wurden, folgen zur Agritechnica 2009 nun auch die 200er Standardschlepper mit Vario-Getriebe. Die Einführung des neuen 200 Vario ist damit der letzte Schritt zum vor [...]

GERMAN INNOVATION AWARD 2021: Gold für autonomen Roboter Oz von Naïo Technologies [12.6.21]

Oz, der Landwirtschaftsroboter von Naïo Technologies wurde beim GERMAN INNOVATION AWARD 2021 mit dem GoldExcellence in der Kategorie Business to Business, Machines & Engineering ausgezeichnet. Der GERMAN INNOVATION AWARD, ein Wettbewerb des Rates für Formgebung zeichnet [...]

New Holland zeigt verbesserte T8 Traktoren [13.5.15]

Auch die New Holland T8 Traktoren wurden gründlich überarbeitet. Die größte Neuerung stellen neue Motoren dar, die einerseits eine neue Abgasnorm erfüllen und andererseits stärker und sparsamer als zuvor sein sollen. Vorgestellt wurde zudem eine SmartTrax-Vorserie des [...]