Anzeige:
 
Anzeige:

Rauch erhält vom Stifterverband das Gütesiegel „Innovativ durch Forschung“

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.1.2021, 7:34

Quelle:
RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
www.rauch.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Rauch Landmaschinenfabrik GmbH, einem Familienunternehmen mit fast 100-jähriger Innovationskraft, wurde vom Stifterverband, einem der größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland das Siegel „Innovativ durch Forschung“ verliehen. Dieses Gütesiegel würdigt seit 2014 forschende Unternehmen für ihre besondere Verantwortung, die sie für Staat und Gesellschaft übernehmen.

„Solch eine Auszeichnung ist der Beleg für eine herausragende Arbeit in der Forschung und Entwicklung. Nur durch eine konstante Weiterentwicklung können wir dem Qualitätsanspruch der Landwirtschaft gerecht werden“, erklärt Volker Stöcklin – verantwortlich für den Bereich Konstruktion und Entwicklung in der Rauch Geschäftsleitung.

Rauch arbeite daran, Präzision und Nachhaltigkeit stetig weiter auszubauen. Mit patentierten Innovationen wie dem MultiRate6 könne die Pflanzenernährung kleinräumig optimiert und die Düngereffizienz, bei gleichzeitiger Reduzierung der Umweltbelastung durch Überdüngung, erheblich gesteigert werden. Es werden nach Unternehmensangaben erforderliche Ertragssteigerungen bei reduziertem Düngereinsatz und maximalem Klima-, Boden- und Gewässerschutz in idealer Weise umgesetzt. Rauch will damit neue Maßstäbe für Effizienz und Ökologie setzen, um die Ansprüche einer bedarfsgerechten Pflanzenernährung zu erfüllen.

Die Forschung sieht Rauch zufolge auch in der Landwirtschaft kein Halten, so wird viel für eine Landwirtschaft 4.0 im Bereich Robotik investiert und für Optimierungen analysiert. Um dem heutigen Anspruch in Digitalisierung und Technik gerecht zu werden, gelte es mit den Köpfen von morgen zu agieren. Ein großes Augenmerk von Rauch liegt daher auf dem Engagement für den eigenen akademischen Nachwuchs. Um die Weichen für morgen zu stellen, gelte es die Erfahrung von gestern mit dem Innovationsgeist von heute zu vereinen.



Mehr über Rauch auf landtechnikmagazin.de:

Rauch Auszubildender unter Jahrgangsbesten 2020 [13.4.21]

Elias Bischoff, der 2016 seine Ausbildung bei der Rauch Landmaschinenfabrik GmbH begann, hat nach Unternehmensangaben als Industriemechaniker in der thermischen Fügetechnik seine IHK Abschlussprüfung mit einer Gesamtpunktzahl von 94 bestanden und zählt mit diesem [...]

Rauch übergibt AERO 32.1 Pneumatikstreuer an Landwirtschaftskammer Niedersachsen [4.3.21]

Modernste digitale Maschinen und Anwendungen für den Ackerbau unter betrieblichen Bedingungen einzusetzen ist Aufgabe der Fachleute im PraxisLabor Digitaler Ackerbau der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK). Für das vom Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium [...]

Goldmedaille für Rauchs MultiRate System im Pneumatik-Düngerstreuer AERO GT [17.11.20]

Die Rauch Landmaschinenfabrik GmbH holt Gold beim Innovationswettbewerb für landwirtschaftliche Maschinen auf der Messe AGROSALON 2020 in Moskau. Unter 47 eingereichten Entwicklungen aus der ganzen Welt wurden 19 Neuheiten mit einer Medaille prämiert, wobei nur 5 [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas stellt neue Kombi-Ladewagen CARGOS 8000 vor [14.7.14]

Claas erweitert seine Kombi-Ladewagen um die neue, kleinere Baureihe CARGOS 8000 mit drei Modellen. Abgesehen vom Volumen unterscheidet sich der neue CARGOS 8000 durch einen vorne schwenkbaren Kratzboden und neu entwickelte Doppelmesser von der größeren Modellreihe. Das [...]

Köckerling führt neue Scheibensämaschinen VITU 300 und VITU 400 ein [28.9.15]

Köckerling stellt der vor zwei Jahren mit 6 m Arbeitsbreite vorgestellten Scheibensämaschine VITU zur Agritechnica 2015 die neue VITU 300 mit 3 m Arbeitsbreite und die neue VITU 400 mit 4 m Arbeitsbreite zur Seite. Wie ihre große Schwester, arbeiten auch die neuen VITU [...]

Vredo ZB3 Gülle-Schlitzgerät jetzt auch mit Teilbreitenschaltung [21.5.18]

Für die ZB3 Gülle-Schlitzverteiler bietet Vredo jetzt eine Teilbreitenschaltung in 90-cm-Schritten als neue Ausstattungsoption an. Eine automatische Steuerung der Teibreitenschaltung via GPS/Sectioncontrol ist möglich. Durch den einfachen Aufbau der Teilbreitenschaltung [...]

Zetor stellt zwei Kalender für 2016 vor [22.12.15]

Neben dem Design-Konzept des Pininfarina-Traktors präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2015 zum Jubiläum der Marke auch zwei optisch ansprechende Bild-Kalender für das Jahr 2016. Thema beider Kalender ist das 70jährige Firmenjubiläum, die Herangehensweise ist [...]

Kverneland verbessert Anbaudrehpflüge 2500 i-Plough [23.1.18]

Für die Anbaudrehpflüge der Serie 2500 i-Plough hat Kverneland zwei interessante Neuerungen vorbereitet: einerseits eine mechanische Novalität in Form eines vorgesetzten Stützrades und anderseits eine elektronische Steuerung, die den Wechsel zwischen Transport- und [...]

Kerner führt neues Schnellwechsel-Scharsystem Connect 40 ein [24.5.16]

Als einer der ersten Hersteller führte Kerner bereits 2003 ein praxistaugliches Schnellwechselsystem vor, das einen werkzeuglosen Austausch der Flügelschare für die Anpassung an unterschiedliche Arbeitstiefen ermöglichte. Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen [...]