Anzeige:
 
Anzeige:

WEDA Dammann & Westerkamp übernimmt dänischen Stallausrüster W. Domino A/S

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.11.2021, 7:27

Quelle:
WEDA Dammann & Westerkamp GmbH
www.weda.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

WEDA Dammann & Westerkamp, der deutsche Spezialist für Schweinehaltung, Stallaus- rüstung, Fütterungs- und Klimatechnik, hat nach eigenen Angaben im Oktober 2021 das dänische Unternehmen W. Domino A/S übernommen. Die W. Domino A/S mit Sitz in Ølholm bei Vejle beschäftigt 23 Mitarbeitende und ist auf die Herstellung von Futterautomaten, Sortiersystemen und Entmistung spezialisiert.

„Mit WEDA und W. Domino bündeln zwei sehr erfahrene und moderne Unternehmen ihre Kräfte“, erläutert WEDA-Geschäftsführer Klemens Westerkamp. Weda besteht seit über 80 Jahren, verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung im Agrargeschäft und ist weltweit tätig. Domino besteht seit 60 Jahren und hat sich bislang hauptsächlich auf den europäischen Markt konzentriert. Beide Unternehmen verfügen über einen großen Kundenstamm und sind angesehene Player auf dem Markt für Stalleinrichtung für die Schweinehaltung und der Automatisierung der Tierhaltung.

„Von Anfang an hatten wir einen sehr positiven und konstruktiven Verhandlungsprozess mit WEDA. Jetzt freuen sich beide Partner gleichermaßen auf die Zusammenarbeit“, betonen Geschäftsführer Allan Trøjborg und Finanzvorstand Judith Domino von W. Domino A/S. Allan Trøjborg wird seine Position in der Leitung des Unternehmens weiterführen, während Volker Schönig seitens WEDA als Geschäftsführer von W. Domino A/S neu hinzukommen wird. Judith Domino wird weiterhin als CFO tätig sein.

Aus der Kooperation ergeben sich, so WEDA, viele Nutzenvorteile und viele Synergien für alle Beteiligten, etwa bei der Produktentwicklung, dem Portfolio, den Absatzgebieten sowie in der Produktion.

„Wir kennen W. Domino bereits seit vielen Jahren und haben die Dänen immer als Unternehmen mit Qualitätsprodukten gesehen. Bereits bei den ersten Kontakten zeichnete sich eine positive Stimmung für eine mögliche Akquisition ab. Nun erwarten wir eine produktive Zusammenarbeit mit W. Domino und freuen uns auf eine gute Zukunft für das Werk in Ølholm“, blickt Klemens Westerkamp, der Geschäftsführer von WEDA Dammann & Westerkamp, optimistisch voraus.



Mehr über WEDA auf landtechnikmagazin.de:

WEDA stellt neue hygienische PVC-Buchten in Holzoptik vor [20.10.21]

WEDA Dammann & Westerkamp bietet seine hygienischen Buchtenwände und -module nach eigenen Angaben als einziger Hersteller in natürlicher Holzoptik an, um landwirtschaftlichen Betriebe aus dem ökologischen und konventionellen Sektor individuelle und hygienische [...]

Insektenfütterung mit WEDA Technik [2.4.21]

Wie WEDA Dammann & Westerkamp berichtet, hat das auf Schweinefütterung spezialisierte Unternehmen im In- und Ausland bereits Produktionsanlagen für Insektenlarven errichtet. WEDA erläutert, dass insektenbasierte Futtermittel mittlerweile weltweit einen sehr guten Ruf [...]

Neue WEDA Klimasteuerung Veco.Mate: Computer fürs Stallklima [16.11.20]

WEDA Dammann & Westerkamp hat nach eigenen Angaben exklusiv das Produktsortiment für die Klimasteuerung der Firma Alcona übernommen und bietet mit der Produktserie Veco.Mate jetzt eine neue Technologie für die Optimierung des Stallklimas an. Zusätzlich zum [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue John Deere Großpackenpressen L1533 und L1534 [26.12.14]

John Deere stellt die neuen Quaderballenpressen der Serie L1500 vor, die Ballen mit 90 x 80 cm (L1533) und 90 x 120 cm (L1534) produzieren. Da die neuen Großballenpressen L1533 und L1534 die Modelle 1433 und 1434 ersetzen, das Modell 1424 (120 x 70 cm) allerdings lieferbar [...]

Wann ist ein Traktor ein Traktor? Fendt und John Deere 2014 in Deutschland Marktführer bei Traktoren [23.1.15]

Erneut nehmen Fendt und John Deere für sich in Anspruch, laut Statistik des Kraftfahrzeugbundesamtes 2014 die meisten Traktorenzulassungen in Deutschland erreicht zu haben. Grund für diese zwei Sieger ist der Umstand, dass Fendt nur die Traktorenzulassungen ab 38/51 [...]

Alle Daten und Details: Neuer 16,2-Liter-Motor D4276 von MAN Engines [4.2.20]

MAN Engines kündigte zur Agritechnica 2019 einen neuen Landmaschinen-Motor mit 16,2 l Hubraum an, gab aber keine Einzelheiten bekannt. Der neue D4276 wurde für Spitzenleistungen in der Landtechnik konzipiert, bietet MAN zufolge die höchste Leistungsdichte seiner Klasse [...]

LongFibre Fräswalze als neue Option für selbstfahrende SILOKING SelfLine Futtermischwagen [26.11.18]

Auf der EuroTier 2018 präsentierte die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH als neue Option für die Futtermischwagen-Selbstfahrer der Produktlinie SelfLine die neue LongFibre Fräswalze. Unter anderem bei langfaserigem Futter erreicht die LongFibre Fräswalze laut SILOKING [...]