Anzeige:
 
Anzeige:

Zetor startet Serienproduktion der MAJOR Traktoren im neuen Design

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.8.2018, 18:27

Quelle:
ZETOR TRACTORS a.s.
www.zetor.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

In den nächsten Tagen laufen die ersten Maschinen der Modellreihe MAJOR im neuen Design vom Band des Brünner Traktorenherstellers Zetor und sollen in den folgenden Wochen an die ersten Kunden ausgeliefert werden.

Den MAJOR im neuen Design hatte Zetor auf der Agritechnica 2017 vorgestellt. Am 16. Juli wurde nun die Serienproduktion im Brünner Werk gestartet – und zwar beider Versionen – CL sowie HS. Die MAJOR HS 80 werden von 4-Zylinder-Deutz-Motoren mit einer Leistung von 75 PS angetrieben, bieten 24 Vorwärts- und 12 Rückwärtsgänge und sowie Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Die Version CL ist eine einfache mechanische Maschine mit einem 12/12-Getriebe, dessen Hubkraft Zetor zufolge 2.400 kg beträgt.

„ZETOR by Pininfarina hat auf der Messe Agritechnica 2015 weltweites Interesse geweckt. Im Vorjahr haben wir unsere Versprechen gehalten und auf der Messe Agritechnica 2017 den neuen MAJOR mit implementiertem Design vorgestellt. Und bereits jetzt können wir bestätigen, dass sein warmer Empfang alle unsere Erwartungen übertroffen hat. Der Erfolg unseres neuen Designs hat uns darin bestätigt, dass dessen Erweiterung auf alle unsere Modellreihen der richtige Schritt ist. Auch aus diesem Grund bringen wir im nächsten Jahr die Traktoren PROXIMA und FORTERRA im neuen Kleid auf den Markt“, sagt Marián Lipovský, Exekutivdirektor der Gesellschaft ZETOR TRACTORS a. s. zum neuen Design.
„Es ist uns gelungen, auch die Funktionsfähigkeit der Modellreihe MAJOR zu verbessern – zum Beispiel die neue Platzierung der vorderen Leuchten ermöglicht es, eine größere Arbeitsfläche vor dem Traktor zu beleuchten, die einzigartige Neigung der Haube und die neue Dachform bringen dem Fahrer eine bessere Aussicht rings um die Maschine und auf die Lasten bei der Arbeit mit Frontladern“, zählt Marián Lipovský die Vorteile des neuen Designs auf.

Übrigens: Mehr zur Designstudie von 2015 erfahren Sie im Artikel „Zetor begeistert mit Pininfarina-Traktor und neuer Baureihe Prototyp 50“.

Die ersten Traktoren unter dem Handelsnamen MAJOR entstanden bereits im Jahr 1999. Damals ging es um eine modernisierte Modellreihe, die als MODEL 92 bezeichnet wurde, die Maschinen wurden bis zum Jahr 2006 produziert. Im Jahr 2013 stellte die Gesellschaft eine modernisierte Modellreihe unter dem gleichen Namen vor. Anfang 2017 erweiterte die Gesellschaft das Angebot der Reihe MAJOR um das neue Modell HS.



Mehr über Zetor auf landtechnikmagazin.de:

Neues Design für Zetor Major CL 80 und HS 80 Traktoren [2.7.18]

Genau zwei Jahre nach Vorstellung der Pininfarina-Designstudie präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2017 die Traktoren Major CL 80 und HS 80 mit einem neuen Design, das sich tatsächlich stark an dem der Studie orientiert. Mit Designstudien ist es ja immer so eine [...]

Zetor Traktoren in Kenia vorgestellt [17.6.18]

In den Städten Narok und Nakuru in Kenia, präsentierte Zetor INDIA Private Limited, Tochtergesellschaft von ZETOR TRACTORS a.s. in Zusammenarbeit mit seinem Partner Automobile Warehouse, Ltd. Traktoren im Leistungssegment von 80 bis 150 PS. Der offiziellen Präsentation [...]

Specagra neuer Zetor-Vertriebspartner in Estland [23.2.18]

Wie Zetor mitteilt, ist die Specakra Company, die derzeit den Vertrieb der Zetor-Traktoren in Litauen realisiert der neue Vertriebspartner für Estland. Specagra wurde 1999 gegründet; die Zusammenarbeit mit der Marke Zetor wurde 2008 aufgenommen. Derzeit beschäftigt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn vereinfacht mit neuer Anbaufeldspritze DELTIS 2 Pflanzenschutz [11.8.16]

Auf der SPACE 2016 (Salon international des Productions Animales), die vom 13. bis 16. September in Rennes, Frankreich stattfindet, wird Kuhn die weiterentwickelte DELTIS 2 Anbaufeldspritze zeigen. Die Verbesserungen inkludieren neben einem größeren Tank eine neue [...]

Vogelsang stellt Gülletechnik-Neuheiten XTill VarioCrop und BaseRunner vor [15.9.14]

Vogelsang präsentierte auf seinem Kompetenztag, der unter dem Motto „Gu?llemanagement – direkt in den Boden“ stand, mit dem neuen Strip-Till-Gerät XTill VarioCrop und dem neuen, nachrüstbaren Schleppschuhsystem BaseRunner unlängst seine aktuellen Neuheiten für [...]