Anzeige:
 
Anzeige:

Kioti-Handelstreffen 2023: Neue Modelle und Änderungen in der Organisation

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.12.2023, 7:33

Quelle:
Daedong KIOTI Europe B.V.
www.KIOTI.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der koreanische Traktoren-, UTV- und Zero-Turn-Mäher-Hersteller Kioti will auf dem europäischen und deutschen Markt einen weiteren Gang hochschalten. „Wir haben den festen Plan und Willen, das Händlernetz, die Umsätze und die Marktanteile in Deutschland in den kommenden Jahren weiter und schneller auszubauen.“ Diese Zielsetzung verkündete Knut Ziemer, Country Manager Germany, beim diesjährigen Handelstreffen des Unternehmens Mitte November in Leipzig. Die Veranstaltung stand entsprechend unter dem Motto „Shifting Gears“.

Um die höher gesteckten Ziele zu erreichen, fokussiert sich Kioti nach eigenen Angaben ab sofort verstärkt auf den Vertrieb von „Utility- & Small-Ag“-Traktoren der RX- und HX-Serien im Leistungsbereich 70 bis 140 PS (51 bis 103 kW). Einen Schub soll hierbei die Erweiterung der HX-Traktorenserie um drei zusätzliche Modelle mit Leistungen von 85/116 bis 103/140 kW/PS Nennleistung mit 8-fach-Lastschaltgetriebe und Kabinenfederung geben.
Im kleineren Traktorensegment soll zudem im kommenden Jahr die neue RX 40er Serie mit Leistungen von 48/66 und 54/73 kW/PS sowie einer neuen Fünf-Pfosten Kabine auf dem deutschen Markt eingeführt werden.
Im Rahmen des Treffens hatte der Kioti-Vertragshandel auf Schloss Brandis die Gelegenheit die RX- und HX-Serien ausgiebig zu testen und Probe zu fahren. Der vom deutschen Team vorbereitete Parcour im Schlosspark war eine gute Gelegenheit, die Traktoren der RX- und HX-Serien beim Fahren auf Herz und Nieren zu prüfen.

„Unabhängig davon behält Kioti weiterhin einen starken Fokus auf den Ausbau der bisherigen Kerngeschäftsbereiche Kompakttraktoren, UTV’s -und Zero-Turn-Mäher (ZTR)“, so Knut Ziemer weiter. Ebenso werden der Ersatzteilbestand und die Lagerflächen für Maschinen 2024 massiv weiter ausgebaut. Das Händlermeetings-Motto „Shifting Gears“ steht laut dem für Deutschland verantwortlichen Manager auch für eine entscheidende organisatorische Veränderung bei Kioti Europe: Seit Juli 2023 ist die Daedong Kioti Europe B.V. direkt dem Mutterkonzern Daedong Corporation aus Südkorea angegliedert. Zuvor war Daedong Kioti Europe B.V. mit Hauptsitz in Rotterdam und dem Vertriebsbüro in Hamburg der Kioti Tractor Division Daedong USA, INC in Raleigh/North Carolina/USA untergeordnet.

„Die nun direkte Verbindung zur Daedong Corporation in Südkorea verspricht eine bessere, effektivere und schnellere Kommunikation, zudem die Möglichkeit einer direkteren Einflussnahme auf zukünftige, technische Entwicklungen – somit kann Kioti noch besser und schneller auf die Anforderungen und Wünsche des deutschen und europäischen Marktes reagieren“, stellte Knut Ziemer vor dem deutschen Handel heraus. Seitens des Konzerns für Europa verantwortlich ist jetzt Stuart Kang, der als „President Daedong Kioti Europe B.V.“ seit kurzem die europäischen Vertriebsfäden in der Hand hält. Kang bringe jahrelange Führungsverantwortung im Vertrieb in verschiedenen Ländern Europas mit und habe als ersten Schritt der neuen Strategie das Kioti-Team in Europa bereits deutlich verstärkt.

Veröffentlicht von:



Mehr über Kioti auf landtechnikmagazin.de:

Stefan Lehner-Mörth neuer Gebietsleiter Süd bei Kioti [20.2.24]

Seit Anfang 2024 ist Stefan Lehner-Mörth der neue Kioti-Gebietsleiter Süddeutschland und hat damit die Nachfolge von Jürgen Schneider angetreten. Stefan Lehner-Mörth verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Vertrieb und Service von Landtechnik namhafter [...]

Sascha Meyer neuer Gebietsleiter bei Kioti Norddeutschland [1.8.23]

Das Kioti-Team wächst: Seit Juni 2023 verstärkt Sascha Meyer das Verkaufsteam Norddeutschland im Außendienst als Gebietsleiter. Mit dieser neu geschaffenen Position will Kioti den Handel beim weiteren Ausbau des Geschäftes zusätzlich unterstützen. Sascha Meyer [...]

Kioti mit neuer landwirtschaftlicher Traktoren-Serie HX [21.5.23]

Hierzulande ist Kioti insbesondere für Klein- und Kompakttraktoren bekannt. Mit der neuen Serie HX zeigte Kioti auf der EIMA 2022 neue Traktoren, die sich mit einer maximalen Boost-Leistung von 127 PS auch im landwirtschaftlichen Umfeld wohlfühlen dürften. Kioti ist [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues bei den Case IH Traktoren-Baureihen Vestrum, Puma, Optum und Magnum [8.9.19]

Case IH präsentierte vergangene Woche der internationalen Fachpresse seine Traktoren-Neuheiten zur Agritechnica 2019 respektive für 2020. Neben Updates bei den Traktoren-Serien Vestrum, Puma und Optum ist dies insbesondere die neue Generation der Baureihe Magnum. In [...]

Horsch erweitert Avatar SD Sätechnik nach unten [21.1.18]

Nach dem großen Erfolg der 2015 vorgestellten Avatar Sämaschinen in 4, 6 und 12 m Arbeitsbreite ergänzt Horsch die Serie nun um das 3-m-Modell Avatar 3 SD. Die Maschinen wurden für die Direktsaat oder Zwischenfruchtbestände konzipiert, sollen sich durch die geringe [...]

Neues bei John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie [16.7.18]

John Deere präsentiert für die Saison 2018 einen austauschbaren Dreschkorb für die Mähdrescher der W- und T-Serie, neue Raupenlaufwerke für die T-Serie, die MyOperationsCenter App für die Baureihe S700, die zweite Generation der Kompaktdrescher W330 sowie W440 und mit [...]