Anzeige:
 
Anzeige:

23. Arbeitswissenschaftliches Kolloquium „Arbeit unter einem D-A-CH - Der Landwirt im 4.0-Modus“

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.1.2022, 7:30

Quelle:
VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik
www.vdi.de

Anzeige:
Anzeige:

Am 8. und 9. März 2022 veranstaltet der Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) sein 23. Arbeitswissenschaftliches Kolloquium. Gastgeber und Ausrichter ist das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) in Potsdam. Die Veranstaltung wird im Hybrid-Format, also in Präsenz und Online, stattfinden.

Unter dem Leitthema „Arbeit unter einem D-A-CH - Der Landwirt im 4.0-Modus“ ist es den Verantwortlichen wieder gelungen, ein interessantes Programm zusammenzustellen. In 16 Fachbeiträgen werden sowohl aktuelle arbeitswissenschaftliche Methoden, neue Ergebnisse aus der Forschung als auch Innovationen aus der Industrie vorgestellt. Neben den klassischen Themen der Arbeitswissenschaften, wie Betriebsmanagement, Arbeitsorganisation, Arbeitsplatzgestaltung, Ergonomie, Mensch-Maschine-Schnittstelle und Arbeitssicherheit, wirft die zunehmende Digitalisierung neue Fragen auf: Welche Veränderungen werden in den Arbeitsabläufen auftreten und wie werden die Betriebsleiter*Innen sowie die Arbeitskräfte darauf reagieren? Werden schwere körperliche Arbeit und psychische Anspannung dadurch vermindert? Bringt die Digitalisierung Entlastungen, schafft sie vielleicht Freiräume für kreatives Arbeiten oder neue Tätigkeitsfelder und damit neue Einnahmequellen oder vielleicht auch mehr Freizeit? Oder werden uns der Roboter und die künstliche Intelligenz mehr oder weniger unbemerkt in neue Abhängigkeiten führen?

Der VDI-MEG Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau lädt Fachleute und Interessierte dazu ein, über die zukünftige Gestaltung der Arbeit in der Landwirtschaft unter Berücksichtigung der unterschiedlichen landwirtschaftlichen Strukturen in der D-A-CH-Region zu diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich an Experten aus Wissenschaft, Beratung, Praxis und Industrie des In- und Auslandes, vornehmlich aus der D-A-CH-Region. Das Programm der Veranstaltung und eine Möglichkeit zur Anmeldung sind unter www.atb-potsdam.de/de/aktuelles-und- presse/veranstaltungen/termin-detailseite/8-9-maerz-2021-23-arbeitswissenschaftliches-kolloquium zu finden.



Mehr über VDI-MEG auf landtechnikmagazin.de:

Internationale Tagung AgEng-LAND.TECHNIK: Studierende netzwerken mit den Profis [20.9.22]

Es ist eine gute Tradition, dass der VDI und das VDI Wissensforum ein Kontingent an kostenfreien Eintrittskarten für Studierende zur Teilnahme an der Internationalen Tagung LAND.TECHNIK zur Verfügung stellen. In diesem Jahr wird die Tagung gemeinsam mit der Konferenz der [...]

AgEng-LAND.TECHNIK: Europäische Agrartechniker*Innen in Berlin und Potsdam zu Gast [8.9.22]

Alle zwei Jahre veranstaltet die European Society for Agricultural Engineers (EurAgEng) eine Europäische Konferenz zu allen Themengebieten der Agrartechnik. In diesem Jahr wird diese Konferenz gemeinsam mit der Tagung LAND.TECHNIK vom VDI Wissensforum am 22. und 23. [...]

23. Arbeitswissenschaftliches Kolloquium 2022 in Potsdam – Call for Papers [3.8.21]

Der Fachausschuss Arbeitswissenschaften im Landbau des VDI-Fachbereichs Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) veranstaltet sein Arbeitswissenschaftliches Kolloquium abwechselnd an einem Standort in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Unter dem Leitthema [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Der neue Pflanzenschutz-Selbstfahrer Horsch Leeb PT 330 [1.11.15]

Auf der Agritechnica 2015 wird Horsch das Serienmodell des Pflanzenschutz-Selbstfahrers Leeb PT 330 vorstellen. Aufmerksamen Zeitgenossen könnte auffallen, daß dieser schon 2013 als Anwendungsbeispiel für die mit einer Silbermedaille ausgezeichneten Gestängesteuerung [...]

Strautmann stellt neuen Tieflader-Stalldungstreuer TS 1601 vor [12.9.17]

Mit dem neuen einachsigen TS 1601 stellt Strautmann auf der Agritechnica 2017 erstmals einen Stalldungstreuer in Tieflader-Bauweise vor. Der neue Strautmann TS 1601 zeichnet sich durch eine nach unten konisch zulaufende Wanne aus, die die Verwendung einer großen Bereifung [...]

Deutz-Fahr zeigt neue Serie 7 TTV mit SDF-Stufenlosgetriebe [27.6.21]

Deutz-Fahr stellt die neue Serie 7 TTV vor, die sich von den Vorgängern insbesondere durch das neue, SDF-eigene Stufenlosgetriebe unterscheidet. Nach dem im Herbst 2020 vorgestellten Deutz-Fahr 8280 TTV ist die neue Serie 7 TTV damit die zweite Baureihe, in der das SDF TTV [...]