Anzeige:
 
Anzeige:

Agritechnica 2019: Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.5.2019, 7:35

Quelle:
DLG e.V.
www.agritechnica.com/systems-components-trophy

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2019 verleiht die DLG erstmalig die „Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice“ für Komponenten und Systeme und will damit den hohen Stellenwert und die Innovationskraft der Zuliefererindustrie für die Landtechnik würdigen.

Teilnahmeberechtigt am neuen Agritechnica-Wettbewerb sind Aussteller, die Systeme oder Komponenten für Landtechnikhersteller entwickeln. Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2019. Die Sieger des Wettbewerbs werden auf der Agritechnica 2019 ausgezeichnet. Die DLG erläutert zum neuen Wettbwerb, dass Komponenten und Zulieferersysteme in der Landtechnik eine bedeutende Rolle spielen und Landtechnikhersteller in der Entwicklung eng mit Komponenten- und Systemlieferanten zusammenarbeiten, um die Funktionalität ihrer Maschinen zu optimieren. Dazu zählen Anbieter von Motoren, Antriebstechnik, Fahrzeugelektronik, Kabinen und Kraftheber, Hydraulik sowie Ersatz- und Verschleißteilen.

Marie Servais, Projektleiterin der Agritechnica, zeigt sich erfreut, dass die Zulieferindustrie der Landtechnik auf der Weltleitmesse eine eigene aufmerksamkeitsstarke Auszeichnung erhält: „Die Trophy richtet sich an Unternehmen, die auf der Agritechnica 2019 im Ausstellungsbereich Systems & Components vertreten sind. Sie bietet ihnen die Möglichkeit, sich Entwicklungsingenieuren und Landmaschinenherstellern als innovative Ideengeber zu empfehlen. Die Auszeichnung stellt damit eine optimale Ergänzung zu den renommierten Agritechnica Innovation Awards dar, dem Neuheitenpreis für innovative Produkte und Maschinen in der Landwirtschaft.“

Mit der „Systems & Components Trophy – Engineers' Choice“ werden Komponenten oder Systeme mit einem neuartigen oder erheblich verbesserten Konzept ausgezeichnet, das einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung und Produktion von landwirtschaftlichen Maschinen und anderen Off-Highway-Maschinen leisten kann. Zentrale Bewertungskriterien sind die praktische Bedeutung für die Branche, Vorteile in Bezug auf Rentabilität und Prozesse, für Umwelt und Energieverbrauch sowie Verbesserungen hinsichtlich Arbeitsbelastung und Sicherheit.

Die Preisträger der „Systems & Components Trophy 2019 – Engineers' Choice Award“ werden laut DLG von einer Jury gewählt, die sich aus Entwicklungsingenieur*Innen der auf der Agritechnica ausstellenden Landmaschinenhersteller zusammensetzt. Aus allen Anmeldungen ermittelt die Jury eine Shortlist, auf deren Grundlage die Gewinner gekürt und am 10. November während einer feierlichen Preisverleihung in der Systems & Components Future Lounge auf der Agritechnica bekannt gegeben werden.

Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 3) [21.9.19]

Nicht weniger als 40 der 291 zum Innovation Award Agritechnica 2019 eingereichten Neuheiten befand die von der DLG eingesetzte Neuheitenkommission einer Medaille würdig. In diesem dritten und letzten Teil unserer kleinen Artikelserie zum Agritechnica-Neuheiten-Wettbewerb [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 2) [20.9.19]

Im zweiten Teil unserer kleinen Artikel-Serie zu den Agritechnica Innovation Awards 2019 stellen wir 15 Produkte vor, die von der Neuheiten-Kommision mit DLG-Silbermedaillen prämiert wurden. Unter diesen Preisträgern finden sich zwei ISOBUS-Komplett-Kits, ein [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 1) [19.9.19]

Die Vergabe von Gold- und Silbermedaillen für innovative Neuheiten im Vorfeld der Agritechnica hat Tradition. Tradition ist es leider auch, dass einige dieser prämierten Neuheiten nie oder erst nach Jahren der weiteren Entwicklung in den Markt eingeführt werden. Ob dies [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch hackt und striegelt! [19.7.19]

Horsch präsentierte diese Woche seine Neuheiten zur Agritechnica 2019. Mit dem Striegel Cura ST, dem Hackgerät Transformer VF und dem Finer LT zeigte das Unternehmen erstmals eine neue Produktline, die insbesondere auf die Bedürfnisse der Hybrid- und Biolandwirtschaft [...]

Krone präsentiert Vielmesser-Schneidwerk VariCut [20.7.16]

Das für die Großpackenpressen Krone BiG Pack 1270 VC und Krone BiG Pack 1290 HDP VC neu vorgestellte VariCut Schneidwerk mit 51 Messern in sechs Gruppen zeichnet sich vor allem durch seine Vielseitigkeit aus. Der neu verbaute Vierstern-Rotor soll den Durchsatz erhöhen, [...]

Vicon zeigt serienreife Non-Stop Press-Wickel-Kombination FastBale [21.6.16]

Die Erstvorstellung der Non-Stop Press-Wickel-Kombination FastBale auf der SIMA 2015 brachte Vicon zu Recht eine der drei Silbermedaillen ein – spart dieses Konzept doch viel Zeit. Die Entwickler aus Ravenna haben die FastBale weiter optimiert und präsentieren nun ein [...]

Claas stellt neue variable Rundballenpressen VARIANT 400 vor [5.9.16]

Die neue Rundballenpressen-Serie Claas VARIANT 400 ersetzt die Vorgänger-Baureihe VARIANT 300 und soll zur Ernte 2017 erhältlich sein. Die Serie besteht aus den sechs Modellen VARIANT 450, 460, 465, 470, 480 und 485, die je nach Modell mit ROTO FEED (RF) oder ROTO CUT [...]

Die leichte Alternative: Neuer Annaburger Gülletankwagen PowerTanker HTS 24.30 mit Vakuum-Kreiselpumpen-System [26.12.17]

Annaburger erweiterte zur Agritechnica 2017 das Güllewagen-Programm mit dem neuen PowerTanker HTS 24.30. Erstmals setzt Annaburger bei diesem Tandem-Güllefass eine Kombination aus Vakuum- und Kreiselpumpe ein und kreiert so einen leichten Gülletankwagen mit robuster [...]

Neue Serie 5C von Deutz-Fahr [5.2.14]

Mit der neuen Serie 5C präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2013 vier Traktoren im Leistungsbereich von 90 bis 120 PS. Die neue Deutz-Fahr Serie 5C mit den Modellen 5090C, 5100C, 5110C und 5120C ist eine „abgespeckte“ Variante der erst zur SIMA 2013 [...]