Anzeige:
 
Anzeige:

Polagra 2018: Goldmedaille für PROFIT MANAGER von 365FarmNet und Saatbau PREISGUT

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.2.2018, 18:26

Quelle:
365FarmNet Group GmbH & Co. KG
www.365farmnet.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der SAATBAU PROFIT MANAGER, ein Baustein der österreichischen Saatbau PREISGUT für die Farmmanagement-Plattform 365FarmNet, gewinnen nach Unternehmensangaben auf der Polagra Premiery in Posen, Polen, (18. bis 21.01.2018) eine Goldmedaille. Die Der SAATBAU PROFIT MANAGER ermöglicht ein smartes Risikomanagement für die Getreidevermarktung und bietet verschiedene Vermarktungsstrategien.

Der SAATBAU PROFIT MANAGER der Saatbau PREISGUT bietet schlaue Vermarktungsstrategien und ermöglicht ein überlegtes Abwägen von Chancen und Risiken in der Getreidevermarktung. So unterstützt die Anwendung Landwirte dabei, noch effizienter zu wirtschaften. Mit dem Baustein SAATBAU PROFIT MANAGER in 365FarmNet können Landwirte ihre Getreidevermarktung integriert in das gesamte Farmmanagement planen sowie durchführen und so das Betriebsergebnis optimieren und Risiken kontrollieren.
Der SAATBAU Profit Manager bietet über ein Dutzend Strategien, deren wahrscheinliches Resultat berechnet und in einer Übersicht dargestellt werden kann. So ist auf einen Blick das Verhältnis von Chancen und Risiken erkennbar. Funktionen des Bausteins beinhalten: Schätzung von Rohertrag und Gewinn pro Hektar, Lager- und Kundenverwaltung, Bereitstellung von EU Kassamarktpreisen und Terminnotierungen, Buchung von Getreideverkäufen und Kontrakten, Schätzung des Deckungsbeitrages II unter Berücksichtigung aller Verkäufe, Kontrakte und Terminmarktpositionen, sowie eine Betriebszusammenfassung respektive die Schätzung des Betriebsgewinns für das kommende Erntejahr. Mit Hilfe eines Imports von Satelliten-Biomasse-Indexkarten wird zudem jeder Teil des Feldes identifiziert, der nicht das erwartete Einkommen liefert. Unrentable Teilflächen in einem Schlag können so ganz einfach identifiziert werden.

365FarmNet bietet landwirtschaftlichen Unternehmen in Polen seit 2015 eine digitale Plattform für ihr Betriebsmanagement. 365FarmNet ist dabei herstellerunabhängig, betriebszweigübergreifend und deckt auch über die Einbindung von Partner-Apps – wie beispielsweise den SAATBAU PROFIT MANAGER – alle für die Betriebsführung notwendigen Funktionen ab. So unterstützt 365FarmNet den Landwirt in den wichtigen Fragestellungen der betrieblichen Prozesse und integriert dafür unterschiedliche Auswertungsmöglichkeiten und spezielle Services so einfach wie möglich in das Arbeitsgeschehen.



Mehr über 365FarmNet auf landtechnikmagazin.de:

Satellitendaten einfach und standortgenau nutzen mit Crop View von Claas und 365FarmNet [21.12.17]

Bisher ist für Landwirte eine einfache Nutzung von Satellitenbildern aufgrund von Kosten und Verfügbarkeit kaum möglich und erfordert zudem IT-Spezialwissen. Mit dem Baustein Crop View von Claas und 365FarmNet sollen sich die Möglichkeiten zur Nutzung von [...]

Mit 365FarmNet gleichzeitig arbeiten und dokumentieren [9.10.17]

365FarmNet erweitert die Dokumentationsfunktion und ermöglicht es jetzt, alle Daten, die zu Maßnahmen von verschiedenen Maschinen und Geräten beispielsweise App, Terminal oder 365ActiveBoxen in unterschiedlichen Datenformaten in die Farmmanagement-Plattform fließen, in [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vogel & Noot stellt neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber vor [9.10.15]

Vogel & Noot ergänzt zur Agritechnica 2015 die bislang ausschließlich als Aufsattelgeräte verfügbaren TerraMaxx Feingrubber um neue Ausführungen für den 3-Punkt-Anbau. Die laut Vogel & Noot gewichtsgünstigen und wendigen neuen TerraMaxx Anbau-Feingrubber sind nach [...]

Sulky stellt neue Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV vor [21.3.14]

Auf der Agritechnica 2013 präsentierte Sulky die neuen Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV, die durch den Einsatz von GPS-Technik, Internet und automatisierten Funktionen die Arbeit erleichtern und eine Präzisionsdüngung selbst auf sehr unregelmäßig geformten Feldern auf [...]

Neue Ausstattungsoptionen erweitern Einsatzspektrum beim Strautmann Rollbandwagen Aperion [2.3.18]

Strautmann präsentierte auf der Agritechnica 2017 als neue Ausstattungsoptionen für den Rollbandwagen Aperion ein Überladeschnecke für Getreide und Körnermais sowie verschiedene Laderaumabdeckungen. Der Aperion lässt sich so noch besser für individuelle Zwecke [...]

Deutz-Fahr zufrieden mit 2015: Steigerung bei Marktanteilen und Markenimage [7.2.16]

Wie Deutz-Fahr kürzlich mitteilte, konnte die Marke bei Traktoren über 50 PS, deren Zulassungen um 14,9 % abnahmen, den Marktanteil auf 12,3 % erhöhen und sich so hinter Fendt und John Deere in der deutschen Zulassungsstatistik positionieren. In den Bereich zwischen 91 [...]

New Holland stellt neue Traktoren-Serien T7, T8 und T9 mit SCR/AdBlue-Technik vor [14.10.10]

T7, T8 und T9 heißen die neuen New Holland Traktoren-Serien, deren Motoren dank SCR/AdBlue-Technik die ab 2011 gültigen Abgasnormen Euro 3b/TIER 4 interim einhalten. New Holland setzt bei den neuen Schlepper-Modellen konsequent auf die Plattform-Strategie innerhalb des [...]

Facelift für die Claas CORTO Trommelmähwerke [30.7.17]

Zu den Neuheiten, die Claas im Grünlandbereich auf der Agritechnica 2017 vorstellen wird, gehört auch ein Update der CORTO-Trommelmähwerke in Heck- und Frontanbau, das neben einer neuen Nomenklatur die ein moderneres Design umfasst. Die CORTO-Baureihe besteht zukünftig [...]