Anzeige:
 
Anzeige:

ROPA lädt zur Hausvorführung in Sittelsdorf

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.11.2016, 18:27

Quelle:
ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH
www.ropa-maschinenbau.de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Am Sonntag, den 20. November ab 10:00 Uhr findet am ROPA Werk in Sittelsdorf die traditionelle Hausmesse mit Zuckerrüben- und Kartoffelerntevorführungen statt – diesmal zum 30jährigen Firmenjubiläum von ROPA. Im Einsatz auf den Feldern rund um das ROPA Werk sind verschiedene Selbstfahrer, darunter als Werkspremiere die neuen Zuckerrübenvollernter Tiger 6 und Panther 2. Die Zuckerrüben werden direkt nach der Ernte mit der spektakulären ROPA Maus 5 verladen und an der Pilot- und Versuchsbiogasanlage geschreddert und siliert. Sofern es die Rodebedingungen zulassen, werden mit den Kartoffelrodern Keiler 1 und Keiler 2 Kartoffeln geerntet.

Im Anschluss an die Rodevorführungen folgt eine umfangreiche Bodenbearbeitungsvorführung mit Winterweizenaussaat und Feldspritzendemonstration durch die Firma Horsch. Die neuesten Entwicklungen im Bereich GPS-Lenksysteme werden von Reichhardt Elektronik im Feldeinsatz gezeigt. Den weltweit leistungsstärksten Allroadhacker „Diamant“ präsentiert die Firma Albach im Praxiseinsatz.

Ein interessantes Rahmenprogramm bietet die umfangreiche Landtechnikausstellung mit zahlreichen Traktoren, Erntetechnik, Kartoffeltechnik, Grünlandtechnik, Forsttechnik, Gülletechnik, Teleskopladern, Informationsständen von Saatzuchtfirmen, Biogasausrüstern, Dienstleistern und vieles mehr.

Neben der Vorführung wird das gemütliche Beisammensein bei ROPA groß geschrieben. In den beheizten Werkshallen des neuen Montagezentrums mit deutlich vergrößerter Bewirtungsfläche finden die Besucher Zeit, sich untereinander auszutauschen. Für das leibliche Wohl ist mit deftigen Schmankerln, Ochs vom Grill, sowie Kaffee und Kuchen durch die Landfrauen bestens gesorgt. Für die Unterhaltung der „kleinen Landwirte“ sorgt ein buntes Kinderprogramm mit zahlreichen Attraktionen sowie Rutscherl- und Tretschlepperparcours.

Ablauf- und Zeitplan:
Um 10:00 Uhr erfolgt die Begrüßung durch die Geschäftsführer Hermann Paintner und Dr. Eberhard Krayl. Im Anschluss beginnen die praktischen Feldvorführungen. Um 13:30 Uhr ist die Neuheiten- und Technikvorstellung auf dem Rübenfeld angesetzt. Darauf folgt das abschließende Showroden aller Maschinen zugleich. Die Landtechnikausstellung ist bis 17.00 Uhr geöffnet.

ROPA bietet einen kostenlosen Shuttlebusservice direkt auf das Vorführgelände. Im Zehnminutentakt werden insgesamt 8 Haltestellen in Niederleierndorf, Oberleierndorf, Langquaid, Sandsbach und Herrngiersdorf angefahren – optimal für die Anreise über die A93 oder B15 neu. Am ROPA Werk in Sittelsdorf sind nur unbefestigte Parkflächen auf Wiesen und Feldern ausgewiesen. ROPA empfiehlt die Nutzung des kostenlosen Shuttleservice und verweist auf nähere Infos zu den Shuttlebushaltestellen auf der ROPA Website unter www.ropa-maschinenbau.de.



Mehr über ROPA auf landtechnikmagazin.de:

Intelligent vernetzte Rübenlogistik mit ROPA R-Connect farmpilot [24.4.18]

ROPA präsentierte gemeinsam mit arvato Systems auf der Agritechnica 2017 das neue, intelligent vernetzte Farm- und Logistik-Managementsystem R-Connect farmpilot, das eine wesentliche Effizienzsteigerung in der Zuckerrüben-Logistik ermöglichen soll. R-Connect farmpilot [...]

ROPA auf der Agritechnica 2017: Messebau wird zum Ausbildungsprojekt [15.11.17]

Auf einem großen Messestand mit insgesamt 1.359 m² Ausstellungsfläche präsentiert ROPA auf der Agritechnica 2017 derzeit seine Premiumprodukte und die neuesten Innovationen im Bereich der selbstfahrenden Zuckerrübenroder, Verlademäuse und der Kartoffelroder. Bei [...]

Neue ISOBUS-Automatik für hydraulische Triebachse im ROPA Kartoffelroder Keiler 2 [6.11.17]

Für den 2-reihigen Kartoffelroder Keiler 2 bietet ROPA jetzt eine neue ISOBUS-Automatik für die optionale hydraulische Triebachse an. Die ISOBUS-Automatik ermöglicht nicht nur eine komfortablere Bedienung der Triebachse sondern vor allem ihren noch effizienteren Einsatz. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Deutz-Fahr Serie 7 TTV Agrotron mit 60 km/h [17.7.16]

Mit Präsentation der neuen Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron zeigte Deutz-Fahr auch die neue Serie 7 TTV Agrotron, die sich neben Design und neuem Motor der aktuellen Abgasnorm auch durch mögliche 60 km/h Höchstgeschwindigkeit von den Vorgängern unterscheidet. Die Baureihe [...]

Fendt Pflanzenschutz: Feldspritze Rogator 300 und Selbstfahrer Rogator 600 [18.3.18]

Die Entscheidung, Challenger Produkte in Europa zukünftig unter der Marke Fendt zu vertreiben, beinhaltet naturgemäß nicht nur die Challenger Raupentraktoren sondern auch die Baureihen der angehängten und selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 300 und 600. Mehr zu der [...]

Neue dynamische Kreiselentlastung für Krone Vierkreisel-Mittelschwader Swadro 1400 Plus [19.6.17]

Eine optimale Bodenanpassung auch in extrem kupiertem Gelände oder auf schlecht tragfähigen Böden, wie beispielsweise Moorböden, verspricht Krone für den Vierkreisel-Mittelschwader Swadro 1400 Plus mit der dynamische Kreiselentlastung, die jetzt als neue [...]