Anzeige:
 
Anzeige:

„50 Jahre MB-trac – Historie – Technik – Action“: Jubiläumswochenende mit Oktoberfest im Unimog-Museum

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.10.2023, 7:21

Quelle:
Unimog-Museum Betriebs GmbH
www.unimog-museum.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Im Mai 1972 präsentierte Mercedes-Benz für alle überraschend einen innovativen Ackerschlepper unter der Markenbezeichnung MB-trac. Dieser ging im Juni 1973 in Gaggenau in Produktion. Vier gleich große Räder, Fahrerkabine in Fahrzeugmitte und ein konkurrenzloses Anwendungskonzept zeichneten den Neuling aus. Und auch wenn er 1991 eingestellt wurde, die Liebe zum MB-trac ist ungebrochen und die Fangemeinde stark wachsend.

Seit dem 9. August 2023 sind sämtliche MB-trac Baureihen im Unimog-Museum zu bewundern. Es werden Spezialfahrzeuge und deren Einsatzgebiete präsentiert darunter Tracs aus den Einsatzgebieten Industrie, Kommunal, Landwirtschaft und Forst. Die aktuelle Sonderausstellung „50 Jahre MB-trac“ zeigt neben der Schau von MB trac, vom 65/70 bis zum Intercooler, auch die Traktorengeschichte vor 1972 mit historischen Exponate von Benz und Daimler.

Am Samstag und Sonntag den 28. und 29. Oktober 2023 lädt das Unimog-Museum (An der B 462 / Ausfahrt Schloss Rotenfels, 76571 Gaggenau) alle MB-trac Fans und ihre Fahrzeuge zum großen Festwochenende ein. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „50 Jahre MB-trac – Historie – Technik – Action“. Die Besuchenden erwartet ein buntes Rahmenprogramm im und ums Museum mit Vorträgen, Führungen und Vorführungen von MB-trac im Außengelände. Das Unimog-Museum bietet an diesem Tag ein spannendes Programm mit Experten und Zeitzeugen. Neben den technischen Vorträgen gibt es Familienführungen und Angebote für Kinder. Eintritt beträgt 8,50 € (ermäßigt 7,50 €, Familienticket 16,00 €) inklusive aller Führungen, Vorführungen und Workshops. Alle Besucher*Innen (Fahrer*In und eine Begleitperson) die mit eigenem MB-trac anreisen, haben freien Eintritt.

Das Programm:

Samstag 28. Oktober (geöffnet bis 18:00 Uhr):

  • 10:15 Uhr Die Anfänge des MB-trac und Markterfahrung mit Roland Kaufmann, VA-Raum
  • 10:30 Uhr Familienführung durch das Unimog-Museum mit Frieder Behringer, Museumshalle
  • 11:00 Uhr Entwicklung MB-trac Fahrerhaus mit Norbert Rieger, VA-Raum
  • 11:30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „50 Jahre MB-trac“ mit Roland Kaufmann, Museumshalle
  • 12:30 Uhr MB-trac und seine Exoten ein Bildvortrag mit Ralf Maile, VA-Raum
  • 13:00 Uhr Workshop „Vorderachse MB-trac“ mit dem Technik-Team des Museums, Werkstatt 14:00 Uhr Die neuen MB-trac Baureihen 700-1000, Kabinenkomfortfederung, Breitreifen/Zwillingsbereifung und der MB trac 2000 mit Karl-Heinz Gießner, VA-Raum
  • 14:30 Uhr Familienführung durch das Unimog-Museum mit Frieder Behringer, Museumshalle
  • 15:30 Uhr Vorführungen von MB-trac, Außengelände
  • 16:00 Uhr Die letzten MB-trac, Entwicklungen und die TTVG mit Werner Schmeing, VA-Raum
  • 16:30 Uhr Familienführung durch das Unimog-Museum mit Frieder Behringer, Museumshalle
  • 17:00 Uhr Geschichten aus dem Kundendienst und Betreuung der Landwirte mit Karl Josef Leib, VA-Raum
  • Ab 18:00 Uhr Oktoberfest, historisches „Feldtage“-Festzelt
  • 19:00 Uhr DJ Richy Oktoberfestparty, historisches „Feldtage“-Festzelt

Zudem in der Museumshalle: Verkauf historischer Prospekte und Druckschriften, Werkstatthandbücher, Betriebsanleitungen und vieles mehr

11:00 Uhr-15:00 Uhr Alttypenberatung live – das Technikteam beantwortet Fragen zu Ihren Fahrzeugen

Sonntag 29. Oktober:

  • 10:00 Uhr Workshop „Achsschenkelreparatur MB-trac“ mit dem Technik-Team des Museums, Werkstatt
  • 10:30 Uhr Familienführung durch das Unimog-Museum mit Frieder Behringer, Museumshalle
  • 11:00 Uhr MB-trac und seine Exoten ein Bildvortrag mit Ralf Maile, VA-Raum
  • 11:00-13:00 Uhr Frühshoppen mit Musikkapelle Bischweier „Üfü’s“, historisches „Feldtage“-Festzelt
  • 11:30 Uhr Projekt und Umsetzung MB-trac 1800 intercooler mit Hans Degünther, VA-Raum
  • 12:30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung „50 Jahre MB-trac“ mit Roland Kaufmann, Museumshalle
  • 13:30 Uhr Vorführungen von MB-Trac, Außengelände
  • 14:00 Uhr Die neuen MB-trac Baureihen 700-1000, Kabinenkomfortfederung, Breitreifen/Zwillingsbereifung und der MB trac 2000 mit Karl-Heinz Gießner, VA-Raum
  • 14:00 Uhr Familienführung durch das Unimog-Museum mit Frieder Behringer, Museumshalle
  • 15:00 Uhr Vorführungen von MB-Trac, Außengelände

Zudem in der Museumshalle: Verkauf historischer Prospekte und Druckschriften, Werkstatthandbücher, Betriebsanleitungen und vieles mehr

11:00 Uhr-14:00 Uhr Alttypenberatung live – das Technikteam beantwortet Fragen zu Ihren Fahrzeugen

Veröffentlicht von:



Mehr über Mercedes-Benz auf landtechnikmagazin.de:

Neues Photovoltaik-System im Unimog-Museum installiert [20.1.24]

Das Unimog-Museum freut sich, die Inbetriebnahme seiner neuen Photovoltaik-Anlage bekannt zu geben. Der Verein Unimog-Museum hat in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern in eine innovative und nachhaltige Energiequelle investiert, die nicht nur die Umwelt schont, sondern [...]

Unimog Generalvertretung KLMV GmbH feiert 25-jähriges Bestehen [2.9.23]

Die Mercedes-Benz Unimog Generalvertretung KLMV GmbH feiert einen runden Geburtstag: Seit 25 Jahren unterstützt sie ihre Kundschaft im Bereich der Kommunaltechnik und im Bausegment. Im Jahr 1998 wurde das familiengeführte Unternehmen gegründet. An den Standorten im [...]

Unimog-Museum eröffnet Sonderausstellung „50 Jahre MB-trac“ [1.7.23]

Am 9. Juli 2023 startet im Unimog-Museum in Gaggenau die Sonderausstellung „50 Jahre MB-trac“, die nach Museumsangaben bis April 2024 gezeigt werden soll. Wie das Unimog-Museum berichtet, ging der MB-trac am 01. Juli 1973 in Serie. Grund genug für das Unimog-Museum, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kotte stellt neuen garant Gülleaufbau mit GFK-Behälter für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC vor [2.7.14]

Die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste präsentiert jetzt den neuen garant Gülleaufbau XST 16.000 für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC. Erstmals setzt Kotte bei seinem Claas-XERION-Gülleaufbau auf einen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Gegenüber [...]

Sulky mit neuem Fronttank XEOS TF und neuem DUO Saatguttank [16.10.18]

Sulky hat den XEOS TF Fronttank überarbeitet und führt die neue Generation mit Behältervolumen von 1.000, 1.500 und 1.800 l ein. Parallel dazu wurde der neue DUO Saatguttank unter anderem für die Aussaat von Mischkulturen vorgestellt. Der XEOS TF verfügt laut Sulky [...]

MaterMacc zeigt erstmals Zweischeiben-Düngerstreuer MMX und MCA [30.10.16]

Für die EIMA 2016 kündigt der italienische Hersteller MaterMacc zwei neue Zweischeiben-Düngerstreuer-Baureihen an: MMX und MCA. Bei der Konzeption der neuen Düngerstreuer legte MaterMacc nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf die Elektronik, ohne die [...]

New Holland präsentiert neue T8 GENESIS Traktoren mit Stufe-V-Motoren und digitalen Lösungen [23.10.19]

Die fünf neuen New Holland T8 GENESIS Traktoren T8.320, T8.350, T8.380, T8.410 und T8.435 wurden mit umweltfreundlicheren Motoren ausgestattet, das Modell T8.435 ist nun auch mit dem Ultra Command Volllastschaltgetriebe erhältlich, die Bedienung wird durch die neue [...]

Selbstfahrende Pflanzenschutzspritze Challenger RoGator 600C mit bis zu 30 km/h Feldgeschwindigkeit [1.3.15]

Auf der SIMA 2015 zeigte Challenger mit den überarbeiteten RoGator 600C selbstfahrende Pflanzenschutzspritzen, die nach Unternehmensangaben mit bis zu 30 km/h applizieren können. Die wesentlich höhere Feldgeschwindigkeit der RoGator 635C, 645C und 655C (die 2014-Modelle [...]

Krone stellt neue, große Feldhäcksler-Baureihe mit neuem Topmodell BiG X 1180 vor [8.10.18]

Krone präsentiert mit den Modellen BiG X 680, 780, 880 und 1180 vier neue große Feldhäcksler, die mit Liebherr-Motoren ausgestattet sind, eine Gutflussbreite von 800 mm aufweisen und im Leistungssegment von 687 bis 1.156 PS agieren. Zusammen mit dem neuen BiG X 1180, [...]