Anzeige:
 
Anzeige:

Agritechnica 2019: Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.5.2019, 7:35

Quelle:
DLG e.V.
www.agritechnica.com/systems-components-trophy

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2019 verleiht die DLG erstmalig die „Systems & Components Trophy – Engineers‘ Choice“ für Komponenten und Systeme und will damit den hohen Stellenwert und die Innovationskraft der Zuliefererindustrie für die Landtechnik würdigen.

Teilnahmeberechtigt am neuen Agritechnica-Wettbewerb sind Aussteller, die Systeme oder Komponenten für Landtechnikhersteller entwickeln. Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2019. Die Sieger des Wettbewerbs werden auf der Agritechnica 2019 ausgezeichnet. Die DLG erläutert zum neuen Wettbwerb, dass Komponenten und Zulieferersysteme in der Landtechnik eine bedeutende Rolle spielen und Landtechnikhersteller in der Entwicklung eng mit Komponenten- und Systemlieferanten zusammenarbeiten, um die Funktionalität ihrer Maschinen zu optimieren. Dazu zählen Anbieter von Motoren, Antriebstechnik, Fahrzeugelektronik, Kabinen und Kraftheber, Hydraulik sowie Ersatz- und Verschleißteilen.

Marie Servais, Projektleiterin der Agritechnica, zeigt sich erfreut, dass die Zulieferindustrie der Landtechnik auf der Weltleitmesse eine eigene aufmerksamkeitsstarke Auszeichnung erhält: „Die Trophy richtet sich an Unternehmen, die auf der Agritechnica 2019 im Ausstellungsbereich Systems & Components vertreten sind. Sie bietet ihnen die Möglichkeit, sich Entwicklungsingenieuren und Landmaschinenherstellern als innovative Ideengeber zu empfehlen. Die Auszeichnung stellt damit eine optimale Ergänzung zu den renommierten Agritechnica Innovation Awards dar, dem Neuheitenpreis für innovative Produkte und Maschinen in der Landwirtschaft.“

Mit der „Systems & Components Trophy – Engineers' Choice“ werden Komponenten oder Systeme mit einem neuartigen oder erheblich verbesserten Konzept ausgezeichnet, das einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung und Produktion von landwirtschaftlichen Maschinen und anderen Off-Highway-Maschinen leisten kann. Zentrale Bewertungskriterien sind die praktische Bedeutung für die Branche, Vorteile in Bezug auf Rentabilität und Prozesse, für Umwelt und Energieverbrauch sowie Verbesserungen hinsichtlich Arbeitsbelastung und Sicherheit.

Die Preisträger der „Systems & Components Trophy 2019 – Engineers' Choice Award“ werden laut DLG von einer Jury gewählt, die sich aus Entwicklungsingenieur*Innen der auf der Agritechnica ausstellenden Landmaschinenhersteller zusammensetzt. Aus allen Anmeldungen ermittelt die Jury eine Shortlist, auf deren Grundlage die Gewinner gekürt und am 10. November während einer feierlichen Preisverleihung in der Systems & Components Future Lounge auf der Agritechnica bekannt gegeben werden.

Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

DLG-Zertifikat: Nutzfahrzeug-Schmierstoffe der Marke Mobil ausgezeichnet [13.7.19]

Wie die DLG mitteilt, wurde die hohe Qualität der Mobil Schmierstoffe für Nutzfahrzeuge nun erneut von der DLG geprüft und zertifiziert; die Produkte aus dem Hause ExxonMobil sind laut DLG die einzigen, die das entsprechende Prüf-Siegel erhalten. „Damit haben wir [...]

DLG lädt zu DLG-Waldtagen 2019 ein [25.6.19]

Die DLG teilt mit, dass jetzt schon online Tickets für die vom 13. bis 15. September in Lichtenau (Westfalen) stattfindenden DLG-Waldtage 2019 erhältlich sind. Rund 200 Aussteller werden moderne Technik für die Wald- und Holznutzung präsentieren und ein umfangreiches [...]

DLG-AgrifutureLab: Treffpunkt für Start-ups und junge Unternehmen auf der Agritechnica 2019 [18.6.19]

Die Agritechnica bietet in diesem Jahr jungen Unternehmen und Start-ups attraktive Möglichkeiten, um ihre Ideen und Produkte der internationalen Agrarbranche zu präsentieren. Das „DLG-AgrifutureLab“ will neuer internationaler Treffpunkt der landtechnischen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Frontballast einsparen und Nutzlast erhöhen mit der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel [11.8.15]

Mit der neuen TRAKTIV-Deichsel bietet der Gülletechnik-Spezialist Zunhammer für seine Gülletankwagen mit Starrdeichsel einen aktiven Traktionsverstärker an. Dank der elektronischen Regelung der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel kann der Topzylinder erstmals nicht nur zur [...]

Die leichte Alternative: Neuer Annaburger Gülletankwagen PowerTanker HTS 24.30 mit Vakuum-Kreiselpumpen-System [26.12.17]

Annaburger erweiterte zur Agritechnica 2017 das Güllewagen-Programm mit dem neuen PowerTanker HTS 24.30. Erstmals setzt Annaburger bei diesem Tandem-Güllefass eine Kombination aus Vakuum- und Kreiselpumpe ein und kreiert so einen leichten Gülletankwagen mit robuster [...]

Annaburger führt neuen Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk ein [28.1.18]

Optimiertes Eigengewicht, hohe Nutzlast, bodenschonend auf dem Feld und bestmögliche Fahreigenschaften auch auf unebenen Feldwegen: Diese Anforderungen erfüllt laut Annaburger der neue Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk. Der HTS 33.12 mit [...]

Rabe führt neue Generation des Grubbers Bluebird CL ein [17.12.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte Rabe die neue Generation des 3-Punkt-Anbaugrubbers Bluebird CL. Die Rabe Grubber-Serie Bluebird CL besteht aus zwei starren Geräten mit 3,0 und 3,45 m Arbeitsbreite sowie aus den drei klappbaren Versionen mit 4,40, 4,85 und 5,30 m [...]

Überarbeitete John Deere Spezialtraktoren der Serie 5G [2.11.14]

John Deere hat die vier Baureihen 5GF (Fruit), 5GN (Narrow), 5GV (Vineyard) und 5GL (Low) der Spezialtraktoren-Serie 5G überarbeitet. Neben anderen Motorleistungen und anderen Ausstattungsoptionen verfügen die Traktoren 5GF, 5GN, 5GV und 5GL jetzt auch über ein neues [...]