Anzeige:
 
Anzeige:

DLG-Feldtage 2021 abgesagt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.4.2021, 7:28

Quelle:
DLG e.V.
www.dlg.org

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie die DLG mitteilt, sind die DLG-Feldtage 2021, die vom 8. bis 10. Juni 2021 auf Gut Brockhof in Lippstadt (NRW) hätten stattfinden sollen, abgesagt. Die DLG-Feldtage 2022 sind vom 14. bis 16. Juni 2022 auf Versuchsgut Kirschgartshausen in Mannheim (Baden-Württemberg) geplant.

Angesichts der anhaltend unsicheren Lage im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie und der zum aktuellen Zeitpunkt fehlenden behördlichen Genehmigung zur Durchführung der Veranstaltung müssen die DLG-Feldtage 2021 nach Angaben der Veranstalterin abgesagt werden. Die Entscheidung wurde nach intensiven Gesprächen zwischen der Veranstalterin DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), dem Fachbeirat der Freilandausstellung und den Mitveranstaltern getroffen. Ab Mai 2021 präsentiert der internationale Treffpunkt für Pflanzenbauprofis ausgewählte Inhalte aus seinem Fachprogramm auf der Digital-Plattform der DLG.

„Wir bedauern es sehr, dass die DLG-Feldtage trotz professioneller Vorbereitung und großem Engagement von Seiten der Branche in diesem Jahr nicht stattfinden können. Angesichts der weiterhin unsicheren pandemiebedingten Gesamtlage sowie der aktuell fehlenden behördlichen Genehmigung zur Durchführung sind die Voraussetzungen für eine sichere Durchführung der DLG-Feldtage 2021 nicht gegeben. Deshalb haben wir in enger Abstimmung mit dem Fachbeirat sowie im Sinne unserer Aussteller und Besucher die Entscheidung getroffen, dass die DLG-Feldtage erst im nächsten Jahr wieder stattfinden werden“, begründet Dr. Reinhard Grandke, DLG-Hauptgeschäftsführer, die Absage. „Mit dem neuen Veranstaltungstermin vom 14. bis 16. Juni 2022 geben wir der Branche eine klare Perspektive und Planungssicherheit und freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern und Ausstellern wieder den internationalen Treffpunkt für Pflanzenbauprofis präsentieren zu können.“



Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

Agritechnica 2021 abgesagt – Agritechnica 2022 für Anfang März 2022 geplant [30.3.21]

Wie die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mitteilt, wird die Agritechnica 2021 verschoben, da die DLG, der VDMA Landtechnik sowie der Ausstellerbeirat der Messe angesichts der andauernden Corona-Pandemie sowie der nationalen und internationalen Impfsituation nach [...]

Neues DLG-Merkblatt „Maßnahmen zur Optimierung der Traktion“ erschienen [25.2.21]

Der DLG-Ausschuss „Technik in der Pflanzenproduktion“ hat zusammen mit den Autoren Dr. Norbert Uppenkamp (LK NRW), Prof. Dr. Ludwig Volk (ehem. FH Südwestfalen) und Dr. habil. Michael Weißbach (GKN plc) das DLG-Merkblatt Nr. 461 zum Thema „Maßnahmen zur Optimierung [...]

Innovation Award EuroTier 2021: 1 Goldmedaille und 7 Silbermedaillen für Neuheiten [3.12.20]

Die EuroTier 2021 wird als reine Digitalmesse stattfinden – nichtsdestotrotz prämierte eine von der DLG eingesetzte, „neutrale Expertenkommission“ die zugelassenen Neuheiten-Anmeldungen; insgesamt wurden 77 beim Veranstalter eingereicht. Traditionell findet die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Design für Zetor Major CL 80 und HS 80 Traktoren [2.7.18]

Genau zwei Jahre nach Vorstellung der Pininfarina-Designstudie präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2017 die Traktoren Major CL 80 und HS 80 mit einem neuen Design, das sich tatsächlich stark an dem der Studie orientiert. Mit Designstudien ist es ja immer so eine [...]

Limitierte Sonderedition: First Mover Edition des EVUM aCar [27.1.20]

Auf der Agritechnica 2019 präsentierte EVUM eine schnellere, stärkere und robustere Version des Allrad-Elektrotransporters aCar, die ab Anfang des zweiten Quartals 2020 die neue Produktionsstätte im niederbayerischen Bayerbach bei Ergoldsbach verlassen wird. Die [...]