Anzeige:
 
Anzeige:

Pfanzelt feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

Info_Box

Artikel eingestellt am:
15.7.2016, 18:25

Quelle:
Pfanzelt Maschinenbau GmbH
www.pfanzelt-maschinenbau.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Am 1. September 1991 – vor 25 Jahren – gründete Paul Pfanzelt das gleichnamige Maschinenbau Unternehmen Pfanzelt. Das erste Produkt, das den zur Werkshalle umgebauten Stall verließ, war damals eine Dreipunktgetriebeseilwinde. In den kommenden Jahren kamen in regelmäßigen Abständen weitere Produkte zum Produktprogramm dazu. Neben Rückeanhängern, Forstspezial- und Systemschleppern wurde zuletzt die Fällraupe Moritz in das breite Programm aufgenommen.

Heute gilt die Ideenschmiede aus dem Allgäu als Komplettanbieter für Forstmaschinen. Rund 140 Mitarbeiter arbeiten nach Unternehmensangaben bei Pfanzelt. Überdurchschnittlich engagiert ist Pfanzelt dabei nach eigenen Angaben bei der Ausbildung. Ein weiterer Aspekt der Pfanzelt Firmenphilosophie ist nach Firmenangaben der hohe Eigenfertigungsanteil. So finden sich in den Werkshallen viele moderne Maschinen, wie Bearbeitungszentren oder automatisierte Abkantbänke. Auch Roboter werden eingesetzt und zwar immer dann, wenn sie die Arbeit des Menschen erleichtern, beispielsweise beim Abkanten schwerer Werkstücke, oder die Qualität verbessern, etwa bei langen Schweißnähten.

Anlässlich des 25-jährigen Firmenbestehens findet am 23. und 24. Juli 2016 eine große Jubiläumsfeier im Werk in Rettenbach am Auerberg statt. Das vielfältige Programm verspricht, so Pfanzelt, sowohl für Fachbesucher als auch für die Öffentlichkeit zwei interessante Tage. Im Rahmen einer Werksbesichtigung bzw. einer geführten Werksführung können sich die Teilnehmer die Werkshallen ansehen und erfahren interessante Informationen über die Fertigung und Montage bei Pfanzelt. Mehr Maschinen als auf jedem Messestand Platz hätten, können die Besucher im Freigelände besichtigen. Ausgestellt werden dabei sowohl Produkte der Marke Pfanzelt als auch Produkte der Marke Schlang & Reichart sowie weiterer Partner.

Das Highlight ist sicher die große Demoshow in der Pfanzelt Forstarena mit aktuellen Neuheiten und historischer Forsttechnik sowie der Testparcour für Rückeanhänger. Auch das zusätzliche Rahmenprogramm verspricht einen unterhaltsamen Tag im idyllischen Allgäu. So werden unter anderem Fachvorträge zum Thema Wald, Holz und Forsttechnik angeboten und die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft sowie das KWF klären live über Gefahren und Risiken bei der Waldarbeit auf. Ein großes Kinderland mit eigenem Testparcour, ein Oldtimertreffen für Forstfahrzeuge sowie die Möglichkeit für Hubschrauberrundflüge runden das Programm ab.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sind im Internet unter www.pfanzelt-maschinenbau.de zu finden.



Mehr über Pfanzelt auf landtechnikmagazin.de:

Pfanzelt stellt Multifunktionsraupen Moritz FR70 und FR75 vor [1.3.20]

Mit den neuen, leistungsstärkeren Modellen Moritz FR70 und FR75 ergänzt Pfanzelt die Multifunktionsraupe FR50 und erweitert die Forstraupe zur Baureihe. Der Öffentlichkeit wird Pfanzelt die neuen Modelle auf der FORST live 2020 präsentieren. Neben vielen [...]

Pfanzelt stellt neue Anbaugeräte für Multifunktionsraupe Moritz Fr50 vor [19.6.18]

Im vergangenen Jahr präsentierte Pfanzelt erstmals die aus der Moritz Fällraupe hervorgegangene Multifunktionsraupe Moritz Fr50 vor. Jetzt macht Pfanzelt den konsequenten nächsten Schritt und stellt zur Interforst 2018 vier neue Anbaugeräte vor, die speziell für die [...]

Pfanzelt bekämpft mit neuen S-line Getriebeseilwinden Unordnung auf der Seiltrommel [9.3.18]

Die neuen Pfanzelt S-line Getriebeseilwinden-Baureihe wurde für Waldbauern und Semiprofibetriebe entwickelt und zeichnet sich nach Unternehmensangaben deshalb durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis aus. Die Technik der Pfanzelt S-line [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Pöttinger präsentiert neue pneumatische Sämaschine AEROSEM 3502 [29.7.15]

Mit dem Modell AEROSEM 3502 A/ADD erweitert Pöttinger die Baureihe der pneumatischen Sämaschinen AEROSEM um eine Ausführung mit 3,5 m Arbeitsbreite; bisher gab es die Sämaschinen in 3,0 (AEROSEM 3002 A/ADD) und 4,0 m (AEROSEM 4002 A/ADD) Arbeitsbreite. A steht übrigens [...]

Mechanische Amazone Säkombination Cataya Super jetzt auch mit RoTeC-Control-Scharen [7.7.17]

Alternativ zu den TwinTec-Doppelscheibenscharen bietet Amazone die im vergangenen Jahr vorgestellte, mechanische Säkombination Cataya Super jetzt neu auch mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen an. Damit soll für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem [...]

Gezogene Sulky Düngerstreuer XT Econov mit neuem Modell und ISOBUS-Bedienung [31.5.20]

Sulky erweitert die Baureihe der gezogenen Düngerstreuer XT Econov mit dem neuen Modell XT 160 Econov nach oben. Zeitgleich wird bei allen Modellen der Serie die ISOBUS-Bedienung eingeführt. Insgesamt besteht die Baureihe XT Econov jetzt aus den drei Modellen XT 100, [...]

Keine Garnreste: New Holland sagt mit neuem Doppelknoter LoopMaster Plastikmüll den Kampf an [16.9.19]

New Holland überrascht zur Agritechnica 2019 mit der Vorstellung des neuen und nachrüstbaren Doppelknoters LoopMaster für die Quaderballenpresse BigBaler Plus, der die Stabilität herkömmlicher Doppelknoten mit der Garnreste-Freiheit des Einfachknotens verbindet. [...]

Neuer gezogener Kreiselzettwender HIT 6.80 T von Pöttinger [17.8.15]

Mit dem neuen 6-Kreisel-Modell HIT 6.80 T mit nach Herstellerangaben 7,45 m Arbeitsbreite bietet Pöttinger jetzt einen weiteren Kreiszettwender mit der neuen Dynatech-Kreiseleinheit (vormals als DynaTec bezeichnet) an. Durch seinen geringen Leistungsbedarf soll sich der [...]

John Deere stellt neue stufenlose 6M Traktoren vor und erweitert 7R mit 7R 350 nach oben [25.6.20]

Auf der heutigen Online-Pressekonferenz präsentierte John Deere das stufenlose AutoPowr für sechs 6M Modelle, eine erweiterte Serienausstattung für die 6R Traktoren und mit dem 7R 350 ein neues Topmodell in der 7R-Serie. Bekanntermaßen umfasst die John Deere 6M [...]