Anzeige:
 
Anzeige:

YOHT: Der Alliance-Reifen A389 VFIMP für Anhänger kombiniert Flotation und VF-Technologie

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.10.2021, 7:32

Quelle:
Yokohama Off-Highway Tires (YOHT)
www.yokohama-oht.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bei praktischen Vorführungen auf der ILVO/Inagro-Veranstaltung auf der Bayer ForwardFarm Hof ten Bosch in Huldenberg, Belgien, am 15. September wurden die Alliance-Reifen A389 VFIMP auf einem Anhänger montiert, mit einer Reifendruckregelanlage kombiniert und machten YOHT (Yokohama Off-Highway Tires) zufolge den Bodenschutz sicht- und messbar.

YOHT erläutert, dass die Erhaltung der landwirtschaftlichen Böden als endlicher Ressource für die Erzeugung von Nahrungs- und Futtermitteln sowie nachwachsenden Rohstoffen für eine wachsende Weltbevölkerung von größter Bedeutung sei und dass die Verdichtung von Böden durch große und schwere Maschinen die nachhaltige Landnutzung im Allgemeinen und die Bodenfruchtbarkeit im Besonderen gefährde. Um negative Auswirkungen auf das Wurzelwachstum, die Nährstoffaufnahme, den Wasserhaushalt und damit verbundene Einbußen bei Pflanzenwachstum und Erträgen zu vermeiden, müsse die Bodenverdichtung so weit wie möglich vermieden werden – ohne jedoch die Effizienz und Produktivität der Landwirte in aller Welt zu beeinträchtigen. Aus diesem Grund haben die Ingenieure von YOHT nach Unternehmensangaben kontinuierlich an radialen Traktorreifen, an Improved Flexion (IF) und Very High Flexion (VF) Traktorreifen, an radialen Flotationsreifen für Anhänger und – als echte Weltneuheit – an der Kombination von Flotation und VF-Technologie bei dem Alliance A389 VF Reifen für Anhänger gearbeitet und damit Bodenschutz und Einsatzeffizienz auf völlig neues Niveau gehoben.
Die positiven Effekte von Traktorreifen mit VF-Technologie, die in den letzten Jahren von Alliance als einer Marke von YOHT entwickelt und eingeführt wurden, werden laut YOHT konterkariert, wenn auf Traktoren mit VF-Reifen Anhänger mit Standardreifen folgen, die auch im Feld einen Luftdruck von 2 bis 4 bar aufweisen. Sind jedoch auch die Anhänger mit VF-Reifen ausgestattet, deren Luftdruck im Feld auf bis zu 0,8 bar abgesenkt werden kann, verringere dies die Belastung des Bodens spürbar. Neben dem deutlich geringeren Luftdruck sorge auch die vergrößerte Aufstandsfläche der Reifen für weitere positive Effekte. Das Gewicht des Anhängers und seiner Ladung lastet nach Herstellerangaben auf einer rund 25 % größeren Aufstandsfläche als bei Standardreifen.

Der Alliance A389 VFIMP verfügt YOHT zufolge über ein spezielles Profildesign für außergewöhnlichen Grip, exzellente Flotationseigenschaften und effektive Selbstreinigung sowie über eine 25 % größere Aufstandsfläche für eine deutlich geringere Bodenbelastung. Darüber hinaus zeichne sich dieser Reifen durch eine sehr robuste Karkasse aus, die Lasten mit einem um 30 % niedrigeren Luftdruck tragen kann – im Feld bis zu 0,8 bar –, durch Stahlgürtel für geringeren Rollwiderstand und minimale Ausfallzeiten sowie durch spezielle Mischungen für eine längere Lebensleistung und geringeren Verschleiß. Das nicht laufrichtungsgebundene Profildesign mit seinen einzigartigen S-förmigen Mittelblöcken gewährleiste optimale Traktion auf allen Bodenarten, effektives Lenken in beide Richtungen und eine einfache Montage.

„Wie bei den praktischen Vorführungen auf Hof ten Bosch zu sehen war, bieten Flotation und die VF-Technologie von Alliance ein überzeugendes Gesamtpaket; dies gilt umso mehr in Kombination mit einer Reifendruckregelanlage, die eine Anpassung des Luftdrucks für Feldarbeit und Straßentransport ermöglicht. Diese Reifen wurden entwickelt, um Verdichtungen des Bodens zu vermeiden und einen effizienten Einsatz zu ermöglichen – und sie halten, was sie versprechen. Messungen auf dem Feld mit einem Zollstock und einem Penetrometer zeigten deutlich die positiven Auswirkungen unserer Kombination aus Flotation und VF-Technologie“, so Gerrit Vinkers, Customer Quality Improvement and Application Specialist bei YOHT.

Übrigens führte Alliance nach eigenen Angaben im Jahr 2000 als Erster einen Radialreifen mit Flotationseigenschaften für landwirtschaftliche Anhänger ein. Basierend auf jahrelanger Erfahrung folgte 2017 der weltweit erste VFIMP Flotationsreifen für Anhänger – der Alliance A389 VF. Dieser Reifen bietet nach Firmenangaben einfach die beste am Markt erhältliche Lösung für den Schutz des Bodens bei dem Betrieb landwirtschaftlicher Anhänger. Um Transporte in der Landwirtschaft weiter zu beschleunigen und gleichzeitig maximalen Bodenschutz zu gewährleisten, wurde schließlich der Alliance A398 MPT entwickelt und auf den Markt gebracht – der weltweit erste Hochgeschwindigkeits-Flotationsreifen für landwirtschaftliche Lkw. Diese hochmoderne Lösung für effiziente Transporte wurde 2019 eingeführt.

YOHT kündigt an, mit dem Alliance 590 in Kürze einen neuen Schwerlast-Flotations-Radialreifen für Landwirtschaft und Baugewerbe auf den Markt zu bringen. YOHT betont, das beachtliche Reifenportfolio werde durch die ebenso beeindruckende, branchenführende Garantiepolitik ergänzt: Auf alle Landwirtschaftsreifen wird nach Herstellerangaben eine Garantie von sieben Jahren gewährt, auf alle Stahlgürtelreifen sogar eine Garantie von 10 Jahren.



Mehr über Alliance auf landtechnikmagazin.de:

Alliance 354 Agriflex VF: Start neuer Studie in Dänemark [15.7.22]

Im April startete SEGES Innovation gemeinsam mit der NDI Group (dem exklusiven Vertriebspartner von Yokohama Off-Highway Tires in den nordischen Ländern) eine neue Studie in der Agerbæk Machinery Station (Agerbæk, rund 20 Kilometer nordöstlich von Esberg, Dänemark) bei [...]

Sieben neue Größen beim Transport-Reifen Alliance 590 [15.6.22]

Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) führt sieben neue Größen des hochbelastbaren Radialflotationsreifens Alliance 590 für den Einsatz bei Transporten in Land- und Bauwirtschaft ein, steigert die Profiltiefe desselben und erhöht teilweise den Lastindex. Den Alliance [...]

Alliance Agri Star II Radialreifen in zwölf weiteren Größen erhältlich [16.3.22]

Das Sortiment der Alliance Agri Star II Radialreifen für Traktoren wird um zwölf weitere Dimensionen ergänzt, die ab sofort über das YOHT-Vertriebsnetz überall in Europa bestellt werden können. „Wir sind sehr stolz darauf, dass Kunden in so unterschiedlichen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Weidemann führt neuen Hoftrac 1390 ein [22.3.21]

Weidemann hat den Hoftrac 1380 überarbeitet und präsentiert jetzt die neue Generation, die sich insbesondere durch neue Stufe-V-Motoren auszeichnet und zahlreiche Neuerungen unter anderem in den Bereichen Fahrantrieb und Bedienstand respektive Kabine aufweist. Den [...]

Neue gezogene Challenger Feldspritzen-Baureihe RoGator 300 [18.12.15]

Die neu vorgestellte gezogene Pflanzenschutzspritzen-Serie Challenger RoGator 300 besteht zunächst aus zwei Modellen: dem RG333 und dem RG344. Die Namen verweisen auf die beiden Tankkapazitäten von 3.300 und 4.400 l. Vieles ist anders bei Challenger – in diesem Fall [...]

Joskin erweitert 3-Achs-Gülle-Transportfässer Tetraliner um Dolly-Version [4.5.16]

Die 2013 vorgestellte Güllefass-Baureihe Tetraliner wurde von Joskin für den Transport von Gülle konzipiert. Die neue Dolly-Version bietet mit 34 t Höchstlast respektive maximalen 10 t Achslast und maximalen 4 t Stützlast je nach Schleppertyp die Möglichkeit höherer [...]

Valtra präsentiert neue A5-, N5- und T5-Serien – Daten und Details [18.4.21]

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Marke führt Valtra die Traktoren der neuen A5-, N5-, und T5-Serien ein. Mit diesem Artikel liefern wir wie angekündigt weitere Daten und Details zu den neuen Valtra Baureihen nach. Mit der neuen A-Serie, die die sieben [...]

Annaburger zeigt neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 zum Streuen und Transportieren [25.9.16]

Den gestiegenen Transportentfernungen Rechnung tragend, stellt Annaburger den neuen Kombi-Sattelauflieger TS 28.04/.03 vor, der sich einerseits in der Düngung, andererseits zum Transport von Häckselgut einsetzen lässt. Annaburger sieht den Vorteil des LKW im geringeren [...]

Zetor führt neue Traktoren Major 60 und Major 80 mit Deutz-Motor ein [30.6.15]

Wie Ende vergangenen Jahres bekannt gegeben, verbaut Zetor neben den selbst produzierten Motoren nun auch solche der Deutz AG. Die nun vorgestellten Modelle Major 60 und 80 sind die ersten, bei denen diese strategische Entscheidung in die Tat umgesetzt wurde. Sowohl im [...]